Wenn man schon an einer Front verliert, ist es nicht besonders klug, auf der anderen Seite der Welt auch noch Ärger zu machen.

Andererseits war der Einmarsch in die Ukraine ja von vorneherein nicht besonders klug, weil die meisten Probleme für das russische Militär bei ehrlicher Selbsteinschätzung absehbar gewesen sein müssen.

...zur Antwort

Fahrradfahren.

Hört sich erstmal bescheuert an, aber vorher Gegenfrage, was zockst du gerne? RPGs? Oder generell irgendetwas, wo es eine Karte gibt, die man erkunden kann?

Mit dem Fahrrad erkundest du deine Reallife-Karte. Und irgendwann kennst du dich da so gut aus, wie in den Computerspielmaps. Nur, dass du einen Nutzen im Alltag davon hast, weil du deinen Orientierungssinn auch mal tatsächlich in der Realität anwenden kannst.

Und gleichzeitig machst du noch Sport. Zwei Fliegen mit einer Klappe.

...zur Antwort
Nicht zahlen

Rechne mal die Grundstückspreise für sämtliche unserer ehemaligen Ostgebiete zusammen. Wenn man die mit dieser Summe gegenrechnet, sind es wohl eher die Polen, die uns etwas schulden ^^.

Ich finde diese Diskussion dämlich. Ich glaube wir haben mit der EU einen vernünftigen Kompromiss, aktuell dürfen Polen und Deutsche gleichberechtigt in beiden Ländern nebeneinander her leben. Wieso sollte man das wieder in Frage stellen und alte Konflikte heraufbeschwören? Damals schon ging die Trennlinie zwischen Polen und Deutschen durch Familien und Liebespaare. Auch heute sind unsere Völker näher denn je zusammengewachsen, gerade Ostdeutsche und Polen verbindet auch in jüngerer Geschichte sehr viel. Das sollte die Grundlage unserer Beziehung sein.

...zur Antwort

Schizophrenie oder doch etwas anderes?

Hey Leute, ich habe eine Frage und überlege gerade, was ich haben könnte, ich habe mehrere Beiträge über Shizrophronie gelesen und es ist alles wahr wie Halluzinationen, Wahnvorstellungen, ich fühle mich gestalkt, verfolgt und der ganze Rest. Der einzige Unterschied ist es, dass ich keine Stimme höre, sondern ich höre eine Stimme in meinem Kopf wie mein Gedanke aber 

Zum Beispiel befiehlt mir die Stimme, Dinge zu tun wie

-Spring aus dem Fenster

-du bist wertlos

Keiner liebt dich 

-Öffne die Schublade und ramme das Messer in dein Herz

Und auch nicht nur Suzidcale-Befehle, sondern auch Befehle wie Töte deine Familie

Und das sind alles Dinge, die mir mein Kopf sagt, als würde jemand meine Gedanken kontrollieren

Weil ich das natürlich nicht wirklich will und die Gedanken so plötzlich kommen manchmal rede ich mit meiner Mutter und mein Kopf sagt mir „Tœte sie !! ersteche alle!!“

Mir ist jedoch bewusst, dass meine Stimme nicht mein eigener Gedanke ist, sie wird von jemandem manipuliert und kontrolliert und ich weiß auch, wer es ist, er hat keinen Namen, ist aber immer bei mir und ich kann ich auch sehen, er ist mein Freund und Ich konnte ihm immer alles anvertrauen , er hat mir zugehört und mich getröstet, wenn ich geweint habe

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er meinen Verstand kontrolliert, um so mit mir zu kommunizieren, ich weiß auch, dass er sauer ist, weil ich glaube, ich weiß, was mit mir los ist, und ihm gefällt das nicht. er sagt mir, ich soll mich umbringen, und er starrt in meine Seele, ich kann fühlen, dass er sauer ist er war noch nie so wütend, ich zittere  seitdem am ganzen Körper,  habe Herzklopfen, und ich bin mir sicher, dass er versucht, die Kontrolle über mich zu übernehmen. In den letzten Tagen hat er mir eine Menge brutaler Befehle gegeben, wie z. Töte den und jenes. Schon als ich das schreibe, starrt er mir in die Seele, vorher war er nur bei mir, aber jetzt spüre ich, wie wütend er ist. Ich habe Angst, dass er die Kontrolle übernimmt.

Zum Glück gehe ich nicht auf die Kommandos ein, aber sie werden jeden Tag stärker und ich habe Angst, die Kontrolle zu verlieren

Da es keine Stimme wie in einem Raum ist, es ist eher eine gedankliche  Stimme, ich weiß nicht, ob es schizophren oder etwas anderes ist.

Shizrophonie tritt bei jedem anders auf, aber ich brauche ein wenig Hilfe von Euch, ich bin mir einfach nicht sicher.

Ich gehe schon  aus anderen Gründen zur Therapie,  aber es ist eher etwas Neues. Ich war ehrlich zu meiner Mutter über meine Probleme und sie vermutet Schizophrenie und ich habe eine Vielzahl von Tests und alles drüber gelesen und alles stimmt, außer dass Stimmhalluzinationen für mich anders sind und ich sie noch nicht mit meinen Therapeuten angesprochen habe, weil es selbst für mich eine neue Erkenntnis ist und ich es im Moment nicht tun kann.

Ich schreibe die Frage nochmal etwas informativer weil in der ersten auch Fehler waren.

Um vielleicht bessere und mehr antworten zu kriegen.

Ich freue mich auf jede Antwort!

...zur Frage

Schizophrene können bei dieser Stimme nicht erkennen, dass es sich um eine Produktion um ihr eigenes Gehirn handelt.

Also keine Sorge. Du bist nicht schizophren. Du bist nur einfach so bescheuert. xD.

Nein mal im Ernst. Es stimmt wirklich. Du bist definitiv nicht schizophren. Alleine die Überlegung, dass diese Stimmen deine eigenen sind und die Hinterfragung der "Halluzinationen" ist ein ganz deutliches Indiz dagegen. Schizophrene glauben an ihre Halluzinationen. Die können das von sich aus gar nicht als Halluzination benennen, weil es für sie ein fester Bestandteil der Realität ist der auch so nicht hinterfragt wird.

Das was du hast, das klingt (Vorsicht Ferndiagnose!) nach Zwängen. Solche Gedanken, dass man anderen etwas schlimmes antun könnte, das ist typisch für Zwangsstörungen.

Schizophrenie ist leider recht berüchtigt und wird tatsächlich sowohl von Laien als auch von Therapeuten gerne mal diagnostiziert, ohne, dass sie tatsächlich vorliegt. Kenne selbst einen Autisten, dem das bereits passiert ist. Gerade hier ist es aber enorm wichtig, auf die subtilen Kleinigkeiten zu achten. Und die zeigen bei dir denke ich eben nicht in Richtung einer Schizophrenie. Aber wie gesagt, das ist eine Ferndiagnose und daher nicht verlässlich, im Zweifel fragst du dazu am besten einfach deinen Therapeuten.

...zur Antwort

Bin keine Frau. Werde im folgenden Absatz Sätze wie "darauf stehen Frauen" verwenden. Damit ist natürlich nicht gemeint, dass ausnahmslos alle Frauen sich so verhalten und so ticken. Damit ist eine allgemeine Verhaltenstendenz gemeint.

Es geht nicht um den "Bad Boy", sondern um den sozioökonomischen Status. Gerade bei Jugendlichen gilt jemand der Drogen verkauft, noch dazu im großen Stil, sicherlich als cool und anerkannt. Egal ob bei Frauen oder Männern. Sowas wird respektiert. Und auf Männer, die gemeinhin respektiert werden, darauf stehen Frauen.

...zur Antwort

Wo wohnst du? Das ist in Deutschland auch von der regionalen Kultur abhängig. Und generell davon wie städtisch/ländlich man wohnt. Wohne aufm Dorf, hier kann ich grüßen, versuche ich das gleiche Verhalten nur 30 Autominuten weiter in der Stadt werde ich dafür komisch angestarrt ;).

...zur Antwort

Klar, Therapie dürfte immer sinnvoll sein.

So eine Therapie ist auch ergebnisoffen. Du entscheidest dich nicht, dich niemals zu trennen, nur weil du ja zu Paartherapie sagst. Da kann am Ende beides stehen, ihr könnt es schaffen, wieder zueinander zu finden, aber wenn es für euch beide das Beste ist, kann am Ende genauso gut die Trennung stehen.

...zur Antwort
Nein, was soll das

Mit Sicherheit gibt es genug Leute, die das ernst meinen.

...zur Antwort

Naivität?

Propaganda ist nicht zum glauben da.

Der Grund, warum unsere Politik zu teurem Geld Gas einkauft, liegt auf der Hand und hat in erster Linie mit berechnendem Kalkül in der Situationsnot zu tun und nur wenig mit Naivität.

Oder glaubst du es hätte keinen Einfluss auf die Wahl, wenn diesen Winter nicht nur die Wohnungen kalt sind, sondern auch die Fabriken stillstehen? Eine Krise, deren Ausmaß nur meinen Großeltern noch bekannt vorkommen dürfte, wäre die Folge. Ob Scholz dann nächstes Mal nochmal drankommen würde? Nein.

Also setzt er natürlich alles daran, den Laden irgendwie am Laufen zu halten, komme was wolle.

...zur Antwort
Ja China ist am unfairsten denn...........

Ohne Spaß, jeder der "Nein, denn auch Deutschland ist unfair" angeklickt hat, ist entweder haarsträubend ahnungslos oder ideologisch verbohrt. Natürlich gibt es vieles, was Deutschland besser machen kann. Die Liste ist jedoch deutlich kürzer, als die von China.

China steht für eine Abschaffung von Freihandel, für staatlichen Korporatismus mit absoluter Kontrolle über die Bevölkerung, selbst im Ausland. Da muss man sich nur mal ansehen, welche Folgen es für Universitäten hat, Spenden der chinesischen Regierung anzunehmen. Da wird gerne mal das Curriculum umgekrempelt um Chinas Vorlieben zu entsprechen. Und plötzlich redet niemand mehr über Arbeitslager und das Tian'anmen Massaker, weil das einen Jobverlust zur Folge hätte.

Die USA werden sicherlich sehr ungemütlich, wenn man nicht ihren außenpolitischen Interessen entspricht. Und auch ich frage mich oft, ob wir denen nicht zu nahe stehen.

China dagegen wird auch dann ungemütlich, wenn man ihren Interessen entspricht. Insofern weiß ich, für wen ich mich im Zweifel entscheide, wenn ich wählen muss.

Die USA sind keine Engel, aber wenigstens kann man sich mit ihnen arrangieren.

...zur Antwort

Aufmerksamkeit.

Außerdem fallen mir dazu Sprüche ein wie "schlimmer, als über jemanden zu reden, ist, über jemanden nicht zu reden" oder "es gibt keine schlechte Publicity".

Solange das Thema im Gespräch ist, hat es einen Einfluss, egal ob die Art der Aufmerksamkeit positiv oder negativ ist. Es gibt Influenzer die sich darauf spezialisieren und damit Geld verdienen. Also wieso sollte das nicht auch bei Klimaaktivismus funktionieren?

Davon ab halte ich von den Personen selbst nichts und ihre Aktionen sind mMn auch eindeutig schädlich. Aber das wäre halt mein Erklärungsansatz.

...zur Antwort

Bin selbst m, aktuell fast nur Typen. Ändert sich ab und zu.

Wenn deine männlichen Bekanntschaften von "Dominanzspielchen" geprägt sind hast du vielleicht auch die falschen Typen kennengelernt :P. Ich meine ich weiß was du meinst, aber meiner Erfahrung nach ist es problemlos möglich sowas zu vermeiden. Indem man die falschen Leute einfach aussortiert.

Natürlich nimmt man sich mal gegenseitig auf die Hörner und guckt, wie der andere so reagiert. Aber doch immer in einem abgegrenzten Rahmen und nie mit echten Folgen.

Die Frauen die ich kenne haben übrigens eher mal Drama in ihrem Freundeskreis und wissen eher mal nicht, wann Grenzen überschritten sind und wann nicht. Habe eher die Erfahrung gemacht, dass bei Männern die "Reviergrenzen" sag ich mal nach dem ersten Kennenlernen schnell abgesteckt sind und man dann in dieser Konstellation relativ stabil bleibt und weiß, was man Gegenseitig zu erwarten hat. Bei Frauen kann sich das gerne Mal drastisch verändern.

Natürlich nicht bei allen so, aber das ist so mein allgemeines Gefühl.

...zur Antwort

Dazu müsstest du uns einmal sagen was der Laptop für Teile hat. Wenn du Steam schon drauf hast kannst du dort im Menü oben links auf "Hilfe" und dann auf "Systeminformationen" klicken. Da kannst du uns einmal schreiben, was bei dir unter "Prozessor: CPU-Marke", unter "Grafikkarte: Treiber" und einmal unter "Speicher: RAM" steht.

...zur Antwort

Ja.

Natürlich hat man gewisse Vorstellungen darüber, wie sexy die eigene Freundin sich der Welt gegenüber zeigen sollte und wie sexy einem selbst gegenüber. Und natürlich sollte es eine gewisse Diskrepanz zwischen beidem geben.

Aber. Normale Verhaltensweisen wie Schwimmen zu gehen oder mit anderen Menschen zu reden sind natürlich in einer gesunden Beziehung auch weiterhin normal. Das zu verbieten ist definitiv nicht gesund und dadurch letztlich auch krankhaft.

...zur Antwort

Emotionale Abhängigkeit. Langes Thema.

Empfehle zum Einstieg zum Beispiel dieses Video:

https://youtu.be/K4YZoNxSZNU

Edit: Weil man es auch hier wieder liest. Nein, normalerweise wird sich sowas nicht willentlich ausgesucht oder aus sexueller oder sonstiger Lust insgeheim sogar gewollt. Diese Motivation stellt einen Ausnahmefall dar. Üblicherweise handelt es sich um Schwierigkeiten mit emotionaler Regulation und um ein negatives Selbstbild. Natürlich hat man auch darüber eine gewisse Macht. Jedoch ist es etwas völlig anderes, eine falsche Entscheidung zu treffen, als Spaß daran zu haben, wie Dreck behandelt zu werden.

...zur Antwort