Bafoeg Studiengangswechesel ohne Leistungsnachweis?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was nutzt Dir der Wechsel des Studienganges, wenn das ursprüngliche Problem - Prüfungsängste nicht gelöst wird?  Dann bist Du nach weiteren zwei Semestern am Ende und hast überhaupt kein Recht auf Bafög mehr. Pausiere also und löse erst einmal dieses Problem.

Schau mal hier: http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/fachwechsel.php?seite=3 Für mich liest sich das so, als wäre ein Leistungsnachweis, vor allem wenn du schon nach zwei Semestern wechselst, nicht unbedingt erforderlich. Ist ja auch klar, jemand der nach zwei Semestern das Fach wechselt, dürfte nicht so erfolgreich im bisherigen Studium sein.

Das BAföG-Amt hat das Recht, euch im Zusammenhang mit der Prüfung des Fachwechsels (egal, ob vor Beginn des 3. Fachsemesters oder später) um Vorlage von Leistungsnachweisen eures abgebrochenen Faches zu bitten. Je später der Fachrichtungswechsel stattfindet, desto wahrscheinlicher ist eine solche Überprüfung. Also am besten gleich mit der Begründung des Wechsels auch die nötigen Leistungsnachweise beim Amt einreichen.

Bei solchen Fragen sich immer ans Studentenwerk melden ist besser als hier zu fragen.

Was möchtest Du wissen?