BAföG jugendhilfe heimeinrichtung?

3 Antworten

Bafög wird immer versucht zu beantragen. Das bekommt das Jugendamt und hilft zur Finanzierung des heimplatzes!!!
Grob kostet ein Jugendlicher 4000 ,- im Monat. Das ist ganz normal!
Auch wenn der jugendliche in seiner Ausbildung Geld verdient bekommt er nur einen geringen Prozentsatz seines monatlichen Gehalt. Der Rest wird beigesteuert. ...

Ist das Rechtens? Da durch BAföG ja auch Schulden entstehen.

Natürlich, nicht alles im Leben wird vom Steuerzahler finanziert.

  1. Bafög muss nicht in jedem Fall zurück gezahlt werden! Kommt drauf an welches man beantragt. Schülerbafög oder Studentenbafög usw... gibt ne Menge Faktoren die da zusammenspielen.
  2. Warum sollte Person A nichts von dem Geld sehen, bis zum Auszug?

versuche die Lage genauer zu beschreiben

LG Lola

die Person bekommt nichts von dem Geld, weil alles davon an die jugendhilfe geht, es bleibt wie bisher Taschen und Kleider Geld monatlich

0

Ob die Hilfe von den Eltern beantragt worden ist?

0
@Cyberdevil4

ich bräuchte jetzt einfach n paar mehr infos. Also du kannst ja bafög nicht ohne grund beantragen, machst du ne Ausbildung/ n studium oder hast du schon eine Ausbildung und gehst weiter zur schule. Denn als erstes würde ich mal schauen wie viel du überhaupt bekommen könntest. Vielleicht ist dein Bafög dann auch Elternabhängig usw... Was genau macht die Jugendhilfe, verwaltet die dein Geld (Kindergeld etc.)?

für eine Wohnung würdest du übrigens auch extrabafög bekommen, by the way. ;) Also schreib noch n paar mehr infos dann kann ich auch passender antworten :)

0

also die Person wohnt im Heim und das verwaltet alle kosten. die Person geht zur Berufsschule und macht das abi

0

BAföG beantragen auch wenn ein Elternteil im Ausland lebt?

Kann man BAföG beantragen, auch wenn ein Elternteil im Ausland lebt und dort nicht arbeiten tut? Kann man auch ohne dieses Elternteil BAföG beantragen?

...zur Frage

Bafög Betrug wie melden?

Hallo Liebe Community, ich habe folgendes Problem, ich befinde mich gerade im 1. Ausbildungsjahr zum ..... Jedenfalls hatten wir jemanden in der Klasse, der das erste Halbjahr noch gut mitgemacht hat und alles und dann plötzlich im 2. Halbjahr nicht mehr kam. Ich habe irgendwann mit einem Familienmitglied dieser Person gesprochen, welches mir sagte, dass die besagte Person jetzt wohl einen Job gefunden.
Das Problem an der Sache ist allerdings, dass sie immernoch Bafög bekommt. Sie hat irgendwie eine ärztliche Befreiung vom Unterricht bekommen, sodass die Schule nichts dem Bafög-Amt meldet. Ich wollte diese Person melden und hatte jetzt im Internet nach einer Telefonnummer oder so gesucht, wo ich dies tun kann, allerdings habe ich auf den ersten Blick nichts gefunden und hoffe auf eure Hilfe :) Vielen Dank im Voraus

PS: Ich bin keinesfalls neidisch auf das Einkommen dieser Person, da ich gut von meinen Eltern unterstützt werde. Allerdings finde ich es unter aller Sau, wenn man diese Unterstützung, die für finanziell schlechter gestellte Menschen gedacht ist, einfach so ausnutzt.

...zur Frage

1. Einrichtungsgeld vom Jobcenter? Obwohl schon einmal vom Jugendamt?

Hey Leute, hätte da mal eine Frage. Eine Freundin von mir hat 1 Jahr lang in der Jugendhilfe gelebt (eigene Wohnung aber vom Jugendamt, das Geld und Miete auch von Jugendamt gezahlt bekommen) und zieht jetzt aber in eine andere Wohnung wo sie aber vom Jobcenter lebt. Hat allerdings vom Jugendamt schon einmal 1. Einrichtungsgeld erhalten. In der Wohnung waren aber Küche usw enthalten und in der neuen Wohnung nicht. Kann sie noch mal beim Jobcenter (also diesmal nicht vom Jugendamt) 1. Einrichtungsgeld beantragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?