Badezimmer Renovierung eine 6cm Dicke Beton Wand um 50 cm Versetzen geht das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In der Regel kann man diese Wand entfernen. Blöd nur, wenn da z.B. Stromleitungen nach oben gehen würden. Wenn es tatsächlich Beton ist und nicht z.B. Gasbeton müßte man prüfen ob die früher nicht doch irgendwas auf die Wand draufgelegt haben (z.B. die Decke). Früher haben die teilweise alles Mögliche gemacht, wenn das ein älteres Haus ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pharao1961
03.08.2016, 12:44

Danke!

0

ohne Blick in die Zeichnung werfen zu können, solltst du einen Statiker befragen. 

Betonwand; Sicher? Tippe eher auf Gasbeton; Nagel einschlagen sollte da ganz einfach sein.

Eine solche Wand ist nicht tragend; kannst rausnehmen und versetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
21.05.2016, 13:20

Nur wenn die Wohnung ihr Eigentum ist.

0

Eine Wand mit 6cm Stärke ist sicher keine tragende Wand. Ob Ihr jedoch die Wand versetzen könnt, hängt in erster Linie davon ab, ob das Haus Euch gehört, und in zweiter Linie davon, ob die Deckenkonstruktion der darunter liegenden Geschoßdecke tragfähig genug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es ist keine tragende Wand und ja die kann man idr. Entfernen weil diese als Trennwand der so genannten Bad Geräusche dient. 

Aber man sollte Bedenken das wenn man die Duschen Umbaut es hier bei Verkleinerungen oft zu Problemen kommen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist eine Eigentum Wohnung und JA es sind 6 cm  :D obwohl eigentlich noch weniger da die Fliesen dran sind also 5 cm. Über uns sind 2 andere Wohnungen also 2 Stock haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich dein Haus damals geplant habe, und alles  gerade vorliegen habe,kann ich dir sagen:

6 cm ist i.d.R. keine Tragwand- und du kannst sie  rausmachen.

Sorry das ist Spass;-)

aber:

es hängt von weitere Faktoren ab: Eigentum,Leitungen,Deckenkonstruktion usw.usw.

Du solltest dich mit einem "Fachmann" (Mauer/Statiker ect. ) vor Ort darüber unterhalten.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handelt es sich um dein Wohneigentum?  Dann schau in die Bauunterlagen oder frag einen Statiker/ Architekten. 

Mietwohnungen darfst du ohne Genehmigung des Vermieters ohnehin nicht umbauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell Wände verschieben müsste gehen. 6 cm wird unter normalen Umständen keine tragende Wand sein also kann die verändert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6 (sechs?) Zentimeter? Das kann keine tragende Wand sein.

Aber aufpassen ob Leitungen und/oder Rohre drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht einfach eine Wand versetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
21.05.2016, 13:23

können tut man Vieles ... 

1

Was möchtest Du wissen?