Badewanne vollwasser?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kannst Du ganz leicht ausrechnen.

Zunächst benötigst Du die geometrischen Maße der Badewanne, so Du die Wassermenge nicht mit einem Wasserzähler erfassen kannst.

Dann definierst Du, wie voll die Wanne gefüllt werden soll, also wieviel cm bis zum Überlauf nicht gefüllt werden können/dürfen.

Dann rechnest Du anhand dieser Daten das Wasservolumen aus.

Das Wasservolumen bewertest Du mit der Summe aus dem spezifischen Frischwasser- und Abwasserpreis in Deiner Region.

Sollte es einen Grund- oder Zählerpreis des Wasserversorgers geben, müße dieser jahresanteilig dazugeschlagen werden.

Als nächste Frage wäre zu beantworten, ob Du kaltes oder warmes Wasser in die Badewanne einfüllst.

Fand eine Wasserwärmung statt, sind natürlich die Energiekosten noch on top zu setzen.

So Dir keine Erfassungsgeräte zur Verfügung stehen, kannst Du folgendes machen:

Messe die Temperatur in der Bandewanne

Messer die Temperatur des Kaltwassers

Jetzt rechne mit der Wärmegleichung den zugeführten Energieinhalt aus.

Die spezifische Wärmekapazität für Wasser ist 4,1868 kJ/kg K

Die Dichte kannst Du mit rund 1 kg/m³ ansetzen.

Aus der Energiemenge kannst Du nun über den spezifischen Preis des Primärenergieträgers die Kosten für die Wassererwärmung ermitteln.

Jetzt addiere alle Kosten und schwupps hast Du das Ergebnis.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Vollbad benötigt mindestens 120 Liter Wasser - da hängt der Preis vom örtlichen Wasser- / Abwasserpreis ab

Wenn das Wasser aber auch noch warm sein soll, kommen die Energiekosten dazu - je nach Energiequelle sind das dann noch einmal -,90 - 1,30 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auf den wassertarif und vor allem die beheizung an....

so eine duchschnittliche badewanne hat ein fassungsvermögen von rund 60 Litern für ein vollbad. 100 wenn man sie wirklich rand voll macht, aber dann würde sie beim einsteigen überschwappen!

bei teuren anbietern kostet das wasser 8 € pro 1000 Liter inclusive abwassergebühren...  also sagen wir mal 50 Cent fürs Wasser.

wenn ihr mit einem hydroulischen duchlauferhitzer heizt, dann wird das teuerste wohl der strom, je nach dem bis zu 2 € pro Badewanne... hast du eine solarthermie, wie wir, dann ists für Lau :-)

lg, Nicki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst etwa 200 Liter Wasser, was das Wasser in deiner Gemeinde kostet, weis ich nicht. Du musst dich also selbst erkundigen und rechnen. Vergiss aber nicht, die Abwassergebühren mit einzubeziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Art der Flüssigkeit an ;) Tegenwasser ist bspw gratis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von advs78
02.08.2016, 21:43

Ja .. und in unseren Kreisen baden wir natürlich nur in Milch und Honig. Das wird dann so richtig teuer. 

0
Kommentar von Wiesel1978
02.08.2016, 21:45

Champagner ist vermutlich teurer als Milch&Honig - wobei Ziegen oder Stutenmilch kann fast mithalten ;)

0

Eine normale Wanne fasst ca. 60 Liter Wasser.

Jetzt schaust du mal auf deine Wasserabrechnung und dann weist du, wie teuer 60 Liter sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midgarden
02.08.2016, 21:33

Eine Babybadewanne faßt 20 Liter - 3 Babywannen voll heißt in einer normalen Wanne: das Wasser stehr knöcheltief ;-)

0

Zwischen 25 und 50 cent wegen heißem Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine durchschnittliche Badewanne hat ein Volumen von 120 - 150 Liter.
Ein Liter Leitungswasser kostet in Deutschland durchschnittlich 0,2 Cent.

Also kostet eine Badewanne volllaufen zu lassen ungefähr: 24 - 30 Cent

Wenn du in deiner Frage schreibst: "Was schätzt du?",
klingt es fast schon so, als hättest du die Antwort vorher schon gewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?