Wie kann man den Überlauf der Badewanne stopfen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn es darum geht den (hartnäckig) verstopften Badewannenablauf mal durchzupusten per Druckluft-Rohrreinigungsgerät wird man bald merken daß es unbedingt notwendig ist den Überlauf dicht zu bekommen...

Anleitung bezieht sich auf handelsübliche Verschlußmechanismen für den Ablauf - "Drehknauf"

Problem läßt sich dann elegant improvisiert lösen mittels weniger Werkzeuge bzw. Arbeitsschritte:

  1. Drehknauf abmontieren (einfach abziehen)
  2. Das nun freiliegende Kunstoff-Teil abschrauben (Achtung: Dichtring auf der Innenseite der Badewanne sollte bleiben wo er ist)
  3. Aus einem ca. 1mm dicken Pappkarton (Maße: 15cm x 15cm), mittig ein Loch ausschneiden, gerade groß genug um das Gewinde des Kunstoff-Teils durchzustecken
  4. In eine Plastiktüte/-Folie (Maße 30cm x 30cm) mit einem Messer mittig durch 2 senkrecht aufeinanderstehende Schnitte ein Kreuz ritzen - Schnittlänge so wählen daß sich die Folie/Tüte gerade so über das Gewinde des Kunstoff-Teils stülpen läßt.
  5. Zusammenbau: Erst die Folie über das Gewinde des Kunststoff-Teils stülpen (dabei ist es günstig, wenn die Laschen die sich durch das Einschneiden der Folie entstanden sind, über das Gewinde legen) dann den Pappkarton drüber stülpen, möglichst ohne die Folien-Laschen wegzuschieben.
  6. Aufschrauben und dabei darauf achten daß der Dichtring der sich auf der Innenseite am rechten Fleck befindet. Ideal ist es wenn die Folien-Laschen miteingeschraubt werden.
  7. Durchpusten

Viel Erfolg

Gruß Sven

ich bin auch schon seit Jahren auf der Suche nach einer guten Lösung, da man ja nur vernünftig baden kann, wenn dieser Überlauf verstopft wird. Ich machte es bisher mit einem Plastik, liess Wasser einlaufen bis kurz unter Überlauf,dann Plastikfolie drauf und sofort reinsitzen und mit den Füssen anpressen, dann geht nur noch wenig Wasser raus, falls überhaupt.

Weitere Idee: Entstopfungsplömpel, roter Saugstöpsel um Leitungen zu entstopfen draufpressen und mit einer Schiene, die von Badewannenrand zu Rand fixieren, machte ich aber noch nicht, da ich das Ei noch nicht erfand. Problem: Es bräuchte einen Gummiring rund um den Plömpel. Diesen möchte ich fest auf der Badewanne verleimen und erst wegnehmen, wenn ich ausziehe. Richtige Lösung: es bräuche eine Saugglocke, die nur am Rand ein Vakkum erzeugt, dann würde sie sich an der Badewanne festsaugen, die Glocke wäre dann über dem Überlauf. Gruss Martin, spruengli@pop.agri.ch

Hallo, ich schreibe hier zum zweiten mal, weil es mir beim ersten nicht gelungen ist die Bilder hoch zu laden. Es geht um die Lösung mit dem Plastikdeckel einer Cremedose

 - (baden, Badewanne, Wannenüberlauf)  - (baden, Badewanne, Wannenüberlauf)

Ich habe den Metall-Deckel des Ablaufs abgeschraubt und einen weißen Plastikdeckel einer Handcremedose, der über das Ablaufloch passt, drauf geschraubt. Da der Plastikdeckel aus leicht flexiblem Material ist, schmiegt er sich an die Wannenwand an und schließt so gut wie dicht ab. Das Loch für die Schraube habe ich so klein gemacht, dass das Schraubengewinde selbst es beim Anschrauben vergrößert hat und somit dürfte diese Stelle auch ziemlich dicht sein. In den Rand des Plastikdeckels hatte ich vorher mit der Nagelschere eine Aussparung eingeschnitten und diese nach oben plaziert. So kann das Wasser trotzdem ablaufen, aber man gewinnt beim Wasserstand bestimmt 6 oder 7 cm mehr. Das macht eine Menge aus, und weiter könnte man die Wanne ohnehin nicht ohne Gefahr des Überlaufens füllen. Die Lösung sieht schick aus und kostet praktisch nichts. Schöne Grüße

Um ein Vollbad richtig tief im Wasser geniessen zu können ist der Badewassererhöher waitoo aus PU-Schaum sehr empfehlenswert. Dieser wird mit Saugnäpfen an der Badewanne befestigt und setzt den Überlauf höher ohne dieesen zu verschliessen.

Findest du unter: www.waitoo.com

Was möchtest Du wissen?