Badewanne undicht. Muss der Vermieter den Mangel beheben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Miete sollte es entweder eine Wohnfläche bei 2oo Quadratmetern oder aber jedenfalls möglich sein, eine Abstellung des Mangels sogleich verlangen zu können. Wenn nicht der Vermieter dies in angemesener Frist erledigt, kann der Mieter nach § 538 BGB eigenständig von nächstbester Fachfirma ausführen lassen und mit den nächsten Mieten bis zur Abgeltung aufrechnen. Dies würde ich genau so dem Vermieter - mit freundlicher Anfrage zur Schadensbeseitigung - unmißverständlich ankündgen und ggf. entsprechend verfahren.

Nicht die Wanne sondern die Ablussleitung (Einbindung in das Fallrohr) ist undicht geworden. Abstellung ist Sache des Vermieters, auch die Kosten, keine Kleinreparatur im Sinne des Gesetzes. Ist die Wanne nach 30 Jahren vom Rost braun oder aufgeraut, ist der Vermieter in der Pflicht, für Abhilfe zu sorgen. Entweder Austausch oder Oberflächensanierung, das ist ihm überlassen.

Die rechtzeitige Erneuerung der Silikonfuge ist Sache des Mieters. Somit sind auch Folgeschäden...

Mir ist ein Fall bekannt wo eine "vergammelte" Silikonfuge an der Duschtasse die Holzdecke in einem Altbau zum Einsturz brachte. Gezahlt hat der Mieter, war nicht billig.

Brauche Hilfe bei Schimmel im Bad, Silikonfugen undicht, hinter Badewanne Feuchtigkeit

Wie saniere ich mein Bad (bin Eigentümer), und werde den Schimmel los?

In unserem Bad, wird ständig mit 2 Personen geduscht. Es ist eine Badewanne mit Duschvorhang und einen Sockel als Ablage.

Nun hat sich sein einiger Zeit auf den Fugen Schimmel gebildet. Manche Silikonfugen sind rissig. Besonders die Fuge zwischen Sockel und Badewanne ist undicht.

Mit einem Schimmelreiniger habe ich die Fugen ganz gut sauber bekommen.
Aber manche Silikonfugen sind noch schwarz.

Ich will das Silikon erneuern, also entferne ich das marode Silikon. Aber es ist mühselig das Silikon rauszukratzen. Ich nutze einen Fugenkratzer, scharfes Messer, usw... Wie kann ich am besten das Silikon aus den Fugen bekommen?

Nun habe ich aber ein Problem. Das Bad riecht seitdem muffig 'schimmelig' wenn ich den Raum betrete! Ich vermute das sich durch die undichten Fugen hinter der Wanne Feuchtigkeit und Schimmel abgesetzt haben.

Wie kann ich das durch die Ecken/Löcher trocknen bzw. den Schimmel bekämpfen? Was kann ich da nehmen?

Ich würde jetzt weiter die Silikonfugen auskratzen danach mit dem Sista-Schimmel-Blocker-Silikon neue Fugen ziehen. Dann sollte das wieder dicht sein. Und sobald das wieder dicht ist und mit der Zeit trocknet sterben doch auch die Schimmelpilze, oder? Danke, Stadas!

...zur Frage

Alte Badewanne ersetzen durch Vermieter

Hallo, habe eine sehr alte Badewanne. Die Wanne hat schon viele "Schäden" und müsste meiner Meinung nach eigentlich erneuert werden. Sowas würde ein Vermieter aber natürlich nie frewillig machen, wenn er nicht gesetzlich dazu verpflichtet wäre. Meine Frage ist daher: Ist mein Vermieter dazu verpflichtet mir eine neue Wanne einzulassen, wenn sie folgende Merkmale aufweist: - die Oberfläche der Badewanne ist sehr rau - die Wanne hat Flecken, die sich nicht mehr entfernen lassen - die Wanne isoliert nicht richtig, das Wasser wird sehr schnell kalt - das Wasser fließt sehr schnell ab, wenn man zb länger drin liegt, ist irgendwann kein Wasser mehr in der Wanne.

Würde mich über Ratschläge sehr freuen. Es handelt sich um eine alte Gussbadewanne, vermutlich schon mehr als 40 Jahre alt. Die Schäden müssen durch die Vormieter entstanden sein.

Danke für eure Hilfe / Tips.

Viele Grüße

...zur Frage

Schimmel in fugen und durch die wand

Hallo zusammen, Folgendes; vor 4 Jahren bin ich in meine jetzige Wohnung gezogen da fiel mir nach ner Weile vereinzelte schwarze Ränder hinterm Silikon der Badewannen umrandung auf.erst dachte ich es wäre festgefressener Dreck bis ich mir das bei der nächsten Bad Reinigung richtig angesehen hab.es war Schimmel.mit der zeit wurde es immer mehr und ich rief meinen Vermieter an und sagte ihm das der Silikon im Bad schimmelt.noch am selben Tag standen 2 Handwerker vor meiner Tür,holten das alte Silikon raus und machten neues rein.ich fragte die beiden ob da jetzt nicht schon Wasser quasi unter die wanne gelaufen sein kann und es dort auch schimmelt.doch das winkte er ab.das Silikon ist zwar erneuert worden jedoch die mittlerweile raus gebröckelte fugenmasse nicht.das Bad grenzt an den Abstellraum und das Kinderzimmer.heute musste ich feststellen das in der Kammer die wand voll schimmel ist und das genau an der ecke wo die wanne im Bad angrenzt ist das jetzt mein verschulden oder das des Vermieters?Was ist jetzt als nächstes zu tun?klar vermieter anrufen und informieren aber was dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?