Awo- Freiwilliges soziales Jahr

4 Antworten

Wie schon gesagt: AWO ist nicht gleich AWO, und außerdem gibt es ja auch noch andere Träger, die ein FSJ anbieten und bei denen man mit behinderten Kindern arbeiten kann. Auch die Einsatzstellen sind unterschiedlich: Behindertenwohnheime, Schulen, Kindergärten...

Beim Internationalen Bund (IB) gibt es zum Beispiel Stellen als "Integrationshelfer" oder auch "1:1-Helfer". Wenn man in diesem Bereich sein FSJ macht, arbeitet man in einer Schule oder in einem Kindergarten. Dort betreut man dann aber nicht die ganze Klasse/Gruppe, sondern ist in erster Linie für ein einzelnes Kind verantwortlich, das eine so schwerwiegende Behinderung hat, dass es eine Einzelbetreuung benötigt. Das kann z. B. bedeuten, dass das Kind geistig total fit ist, aber gelähmt ist und deswegen nicht alleine schreiben, essen oder aufs Klo gehen kann. Oder es kann z. B. auch bedeuten, dass das Kind körperlich gesund ist, aber zum Beispiel ein Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS) hat. Aufgabe des FSJ'lers ist es, dafür zu sorgen, dass das Kind die nötige Betreuung bekommt, um dem Lernstoff folgen zu können und um in der Klasse/Gruppe akzeptiert zu werden (sprich: die beste Arbeit macht man eigentlich dann, wenn man im Prinzip fast gar nichts mehr machen muss, weil sich die anderen Kinder rührend um den eigenen Schützling kümmern... das hinzukriegen ist aber nicht immer leicht ;-)).

IntegrationshelferInnen sind in der Regel sehr zufriedene FSJ'ler, weil sie unglaublich viel zurückbekommen und täglich sehen, wie sinnvoll und wichtig ihre Arbeit ist. Für viele FSJ-Bewerber ist allerdings zunächst die Hemmschwelle groß, sich überhaupt auf behinderte Kinder einzulassen. Nach der Einarbeitungsphase legt sich das dann in der Regel schnell.

Du kannst ja mal bei der AWO gezielt nach einer solchen Stelle fragen. Ansonsten guck' mal wie gesagt bei anderen Trägern...

"unglaublich viel zurückbekommen " auch so auf anderen Stellen im Pflegebereich...Krankenhaus - Altenpflege - Behindertenheimen..

0

Wenn du sowas suchst, solltest du vielleicht direkt Einrichtungen suchen die solche Arbeiten machen und direkt dort nachfragen, ob sie nicht einen FSJler brauchen können.

Awo ist nicht gleich Awo - jeder Orts- oder Landesverband ist anders und unabhängig aufgestellt mit ebenfalls ganz unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten.

aso, ok also ich komme aus NRW

0

Was möchtest Du wissen?