Autounfall bin die Geschädigte

12 Antworten

Mittlerweile ist es eine Unsitte geworden das die Versicherungen immer dann versuchen die Leistungen zu kürzen, vor allem dann wenn man nicht anwaltlich vertreten ist. Setze ihnen schriftlich eine Frist bis wann das Geld gemäß Gutachten eingegangen sein muss mit dem Hinweis dass Du die Sache dann einem Anwalt übergibst. Ist das Geld nicht da oder kommt wieder irgend so ein seltsames Schreiben geh einfach zu einem Anwalt.!

Danke.......! Das werde ich so machen

0

Danke.......! Das werde ich so machen

0

Du kannst Dir einen Anwalt nehmen, diesen muss auch gegnerische Versicherung bezahlen. Auf alle Fälle Widerspruch einlegen. Allerdings darf die Versicherung den Auszahlungsbetrag um die MwSt kürzen, wenn ihr das Geld ausbezahlt haben wollt.

Danke!!!!!! Lg Kus2005

0

Hallo, da brauchst du nicht Rechtsschutzversichert sein: Die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für den Anwalt wenn der Unfallgegner schuldig ist ! Also unbedingt die Sache über den Rechtsanwalt einfordern!

Das ist nicht richtig. Wenn Du selbst beschuldigst wirst, übernimmt Deine Haftpflichtversicherung ggfs auch die Gerichtskosten. Wenn Du aber die gegnerische Versicherung zur Zahlung verklagen willst, zahlt die Gerichts- und Anwaltskosten der Verlierer des Prozesses, also im Zweifel auch Du. Ohne Rechtsschutzversicherung ist das nicht ohne Risiken.

0

Kann ich bei einem Autounfall den Gutachter und die Werkstatt zur Schadensregulierung bestimmen?

Kann ich bei einem Autounfall den Gutachter und die Werkstatt zur Schadensregulierung selber bestimmen oder übernimmt das alles die Versicherung? Habe ich diesbezüglich irgend ein Mitspracherecht?

...zur Frage

Versichern Restsumme?

Hallo ich habe folgendes Problem. Mir ist wer gegen mein Auto gefahren und ich habe ein Gutachten machen lassen , Reparaturkosten 1850€. Nun habe ich von der gegnerischen Versicherung ein Schreiben mit einer Auflistung erhalten und sie überweisen mir nur 850€ und erkennen das Gutachten nicht an also muss ich das auch selber bezahlen.

Ich habe jetzt Kontakt mit dem Gutachter aufgenommen und dieser meint das ihnen ein Fehler unterlaufen ist das die Stoßstange nicht komplett gewechselt werden muss sondern nur repariert werden muss dies teilen sie der Versicherung auch mit aber die Schadenssumme bleibt gleich. Nun Habe ich einen Anwalt mithilfe des Gutachters eingeschaltet der um die Restlich Summe bittet. Was denkt ihr habe ich eine Chance dies zu bekommen ?

...zur Frage

Wirtschaftlicher Totalschaden was passiert mit dem Auto?

Hallo, ich hatte vergangene Woche einen für mich leichten Autounfall. An meinem Auto ist sogut wie nichts passiert, dem Auto dem ich aufgefahren bin bei vereister Fahrbahn ist an der hinteren Heckschürze ein Lackschaden entstanden und eine Blende die zu der Heckschürze gehört, hat sich leicht verbogen. Der geschädigte teilte mir telefonisch mit das das Auto wahrscheinlich laut einem befreundeten Gutachter ein Wirtschaftlicher Totalschaden sei und der Schaden sich auf 1000-1500€ beläuft, was ich als Autofanatiker nicht nachvollziehen kann wieso der Schaden so hoch ist. Zu meiner Frage, was passiert mit dem Auto wenn der Unfallgegner den Betrag für einen wirtschaftlichen Totalschaden von meiner Versicherung bekommt, den ich meiner Versicherung dann abkaufen werde? Bleibt das Auto bei meinem Unfallgegner oder geht das Auto an die Versicherung? Würde gerne wissen ob jemand damit schon Erfahrungen gemacht hat. Das Unfallgegner Fahrzeug ist ein Polo aus dem Jahr 2001, sind die 1500€ gerechtfertigt?

Würde mich über Antworten freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?