Autoreifensatz nach zwei Jahren komplett abgefahren ---------> woran kann das liegen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein extremer Spurfehler von 1° und mehr führt auch zu diesem Schadenbild.

-Das hatten wir mit Toyo Proxes an einer ungetriebenen VA nach nachgewiesenen ca. 2tkm (2 Fahrten a ~ 500km hin und zurück) und einem Spurfehler von fast 2 °. Der Fahrer sagte aus, das er dies nicht bemerkt hat und das Auto einen guten Geradeauslauf hatte.-

Den Rest dazu beitragen tun sicherlich auch die verbauten Chinaböller. Möglich ist auch die Kombination Fahrzeug und Reifen. Der Omega ist kein Leichtgewicht und noch dazu ne Heckschleuder. Hinten treibt er und vorne schiebt er und dazu ein größerer Lenkeinschlag wie ein Fronttriebler.

Luftdruck als Ursache für ein Vibrieren ist möglich. Das verstärkt einen unrunden Reifenlauf (Höhenschlag). Ist sicher nicht ursächlich für das beschriebene Abnutzungsbild der Reifen. Wobei ich hier ehr ein defektes Achsteil vermute. Also Winterräder drauf und Probefahrt. dann kannst Du das Eine oder das Andere sicher ausschließen.

Vielen herzlichen Dank :)

Die Spur wurde heute beim Opelhändler durchgemessen, wo ich an meinem freien Tag mit dem Besitzer hinfuhr --------> alles unproblematisch & vorschriftsmäßig! Der Servicemann dort meinte, dass die schlechten Reifen/die Gummimischung & die fehlende Kontrolle des Halters nach Luft als Ursache sehr gut möglich wären! Er meinte aber auch dass ein Fahrwerksteil auch nicht ausschließbar sei & meinte, wir sollten es beobachten!

Die Winterreifen wurden dann direkt aufgezogen, weil der Servicemitarbeiter meinte er könne mit solchen blanken Reifen keinen vom Hof fahren lassen. Richtig so!

Jetzt wird das Ganze mal beobachtet.

0

Also wenn das Problem nur mit den Sommerreifen auftaucht, aber nicht mit den Winterreifen, dann scheiden technische Gründe am Auto in meinen Augen aus. Billige Reifen können eine schlechtere Gummimischung haben und dadurch schneller verschleißen.

Meinte der Servicemann vom Opelhaus heute auch..!

Danke für deinen Kommentar!

0

Ich tippe auf die Materialzusammensetzung des Reifen. Eien schlechte Fahrweise müsste sich auch bei den Winterreifen bemerkbar machen.

Calibra Last Edition verkaufen oder behalten?

Hallo zusammen,

lohnt es sich ein Cali Last Edition zu halten?

...zur Frage

Ab wann sind Reifen abgefahren?

Also ich habe meine Sommerreifen ausgepackt und überlege jetzt, ob ich die noch nehmen kann? Habe gelesen, dass es ordentlich BUßgeld geben kann, wenn man sich mit "abgefahrenen Reifen" erwischen lässt. Doch wie findet man das raus? Auf der seite http://www.bussgeldrechner.net/reifen/ steht was von einer 1-Euro Münze stimmt das? In dem Fall wäre mein Profil wirklich schon zu weit runter ... Ist das richtig?

...zur Frage

Gewährleistungsanpruch bei mangelhaften Reifen (Gebrauchtwagenkauf beim Händler)?

Guten Tag!

Ich habe im Januar einen Gebrauchtwagen bei einem Händler gekauft. Er wurde mit Winterrädern ausgeliefert, sowie einem Satz Sommerreifen. Als ich diese nun aufziehen ließ, wurde mir mitgeteilt, dass die Reifen innen abgefahren seien. Sie machen beim Fahren auch einen ziemlichen Krach. Habe ich hier gegen den Händler einen Gewährleistunganspruch?

...zur Frage

Eine Achse Sommer- eine Winterreifen

Ich hatte eine Platten vorne links und hab auch schon nen neuen Reifen dafür bestellt. Für die Übergangszeit (bis der neue da ist) hab ich jetzt auf der Vorderachse komplett meine Sommerreifen drauf und hinten die Winterreifen draufgelassen. Ist das erlaubt oder nicht? (Achja, rein Temperaturmäßig sind die Winterreifen aktuell nicht nötig)

...zur Frage

Plötzlicher Druckverlust? Reparierten Reifen, wieder reparieren?

Hey,

ich bin seit einer Woche nicht mit meinem Auto gefahren und bin gerade wieder mit mit meinem Auto einkaufen gefahren. Dabei meldete sich nach 2 KM sofort eine Warnung am Boardcomputer, dass ein Reifendruckverlust vorliegen könnte. Also bin ich an die nächste Tankstelle gefahren und habe mein Reifendruck geprüft.

Dabei konnte ich feststellen, dass der rechte Hinterreifen statt 2,8 Bar - nur 1,6 Bar drauf hatte.....Dieser Reifen wurde vor ca. 2 Monaten schon repariert, weil ein Nagel den Reifen beschädigt hatte.... Ich habe den Reifen etwas abegfühlt und angeschaut, konnte aber auf den ersten Blick keinen weiteren Nagel / Beschädigung feststellen. Das kann man wahrscheinlich eher, wenn man den Reifen komplett abmontiert...

Nun meine Frage: Ist es üblich, dass innerhalb einer Woche der Reifendruck um 1 Bar sinken kann? (Das Auto stand 1 Woche nur in einer Garage - wobei die anderen Reifen alle einen konstanten Reifendruck besitzen....).

Und: Ist es möglich, einen reparierten Reifen, wieder zu reparieren, falls doch wieder ein Nagel im Reifen sein sollte?

Und besteht auch die Möglichkeit, dass die Reparatur vor ca. 2 Monaten nicht richtig durchgeführt wurde und sich daher die Füllung an der beschädigten Stelle gelöst hat und deshalb der Reifen etwas Reifendruck verliert?

Vielen Dank im Voraus.

LG

...zur Frage

Ist der Ford Fiesta ein gutes Auto?

Liebe Ford Fiesta Fahrer,

ist der  Ford Fiesta ein gutes Auto?
Auf was  sollte man bei einem gebrauchen Fiesta achten?

Ab wann ist er zu alt für "sorgenfreies" Fahren?

Benzin oder Diesel?

Mit oder ohne Klima?

Welche Ausstattung ist sein Geld wert? 

Welche Farbe ist cool?

Was habt ihr bezahlt mit wieviel KM/Tacho?

Stimmen die Verbrauchsangaben?  

Wo sind die Schwachstellen?

Zwei oder Vier Türen?

Was zahlt ihr an Steuern und Versicherung?   .

Fachwissen und persönliche Meinung würde mich interessieren..    

Fahrberichte habe ich bereits gelesen, mich interessiert das Wissen und die Erfahrung die ihr gemacht hat - eigene am Besten.      

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?