Automatikgetriebe mit vielen km = Risiko?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allgemein ksnnst du in der kurzen Zeit bei dieser Laufleistung davon ausgehen, dass das Getriebe nicht übertrieben belastet wurde. Denn diese Laufleistung erreicht man nur auf mit relativ hohem Autobahnanteil. Auf der Autobahn schaltet das Getriebe aber äusserst selten. Ausserdem handelt es sich bei dem Getriebe um eine Wandler-Automatik und nicht um ein extrem kopliziertes und anfälliges DSG-Getriebe. Generelkann man sagen das Reparaturen an einer Automatik meist wesentlich tteurer sind als an einem Schalter. Wobei man eine Wandlerautomatik als KFZ-Mechatroniker auch selbst zerlegen und instandsetzen kann, das ist bei einer DSG nicht möglich. Wenn der Wagen dir zusagt und die Automatik dicht ist und regelmäßig gewartet würde, steht sie dem Kauf meiner meinung nach nicht entgegen. Ich habe bei VW KFZ Mechatroniker gelernt und dort auch ein paar Jaare gearbeitet. Der 1.9TDI Pumpe-Düse ist einer der besten Motoren von VW und dieWandler-Automatik ist ziemlich zuverlässig. Und übrigens ist ees auch möglich dass du mit dem Diesel eine grüne Plakette bekommst auch ohne DPF. Das kommt auf dden genauen Motorcode und damit auf die Abgasschlüsselnummern an. Gruß

Du kannst Glück haben, du kannst aber auch Pech haben. Automatikgetriebe sind halt komplizierter aufgebaut, als manuelle Schaltgetriebe. Es kann schonmal passieren, dass in einem Automatikgetriebe ein Flachbandkabel bricht, wo das Ersatzteil 1,50€ kostet, aber der Einbau mehrere 100€ verschlingt. Das kann dir aber auch bei einem Auto passieren, was erst 100.000 km runter hat.

Na wenn schon der Mechaniker Vorbehalte hat....! Wenn der Wagen eine Anhängerkupplung hat, wurde er sicher auch mit Anhänger gefahren, das ist auch nicht die richtige Schonung für das teure Teil "Automatikgetriebe"! Und die km sind ja auch ein Hammer, über 30 000 pro Jahr. So ein Gerät sollte lieber ein Mechaniker kaufen, der sich auf Eigenkosten diese Reparatur machen kann und auch einen Ersatzteil günstig beschafft.

naja er sagte ganz klar, dass es nur seine Meinung ist und, dass es sicherlich auch Leute gibt, die 500.000km mit ihre Automatik fahren. Er hat nur behauptet, dass so ein Automatikgetriebe eben anfälliger und bei Reperaturen sehr sehr teuer ist. Nun möchte ich wissen, ob das so stimmt oder ob da eher seine Antipathie für Automatikautos gesprochen hat. Er selber ist übrigens kein gelernter KFZ-Mechaniker sondern repariert seit 20 Jahren Autos als Hobby.

0

Automatikgetriebe Test bei gerbraucht Wagen kauf

Hallo User,

ich möchte mir ein gebrauchtes Auto kaufen das Automatik hat und wollte fragen an welchen sachen man merkt das es verschlissen ist, vielen Dank. lg oli

...zur Frage

Lohnt sich Tuning jetzt noch?

Guten Tag, Und zwar besitze ich einen Passat 3c Baujahr 2007 mit 187 000 Km auf der Uhr. Jetzt zu meiner Frage meint ihr es lohnt sich noch Geld in das Auto zu stecken, also was Sachen Optik angeht? Und wenn ja habt ihr Ideen was gut aus sieht und nicht allzu teuer ist? Hatte schonmal über einen US Kühlergrill oder Federn nachgedacht. Was meint ihr?

...zur Frage

Passat 3bg B5,5 Automatik?

Ich fahre einen VW Passat 3bg Baujahr 2003 mit dem 2,5 Tdi Motor.

Und folgendes Problem habe ich.

Wenn ich von P auf D schalte fährt das Auto ohne probleme und gänge 432 sind auch ohne Probleme. Schalte ich auf R ist das Auto im N Modus also im Leerlauf.

Wenn ich Rückwerts fahren will muss ich Knopf am Schaltknauf drücken und zwischen P und R halten, dann ist erst R drinnen.

Schalte ich wieder auf D rollt das Fahrzeug nicht los sondern muss Gas geben damit es fährt.

Die Tiptronic wo man Manuel schalten kann funktioniert nur manchmal .

Wenn ich rüberschalte ist er immer noch auf Automatik und manchmal erscheinen die Gänge 1234 schalte ich paar Gänge dann ist es wieder weg.

Im Tacho wo die Gänge angezeigt werden flackert es immer. ALso zeigt nicht immer an in welchem Gang ich gerade bin auser P und N 432 das zeigt er immer richtig auser DundR spinnt der immer.

Hat jemand eine Idee was es sein Kann?

Man sagte es hat was mit dem Magneten im Schaltknauf zu tun aber habe ausgebaut nichts geholfen. Ausgelesen habe auch schon keine Fehler.

...zur Frage

Was haltet Ihr von Autos, die Automatik-Getriebe haben?

Was haltet Ihr von Autos, die Automatik-Getriebe haben ? Ich bin etwas verunsichert, denn ich möchte mir ein anderes Auto holen. Mir gefällt ein Mercedes der aber ein Automatikgetriebe hat. Wie findet Ihr ein Automatik-Getriebe ist das schön oder besser zu fahren ? Habt Ihr ein paar Erfahrungen gemacht ?

...zur Frage

Stimmt es das ein Auto mit Automatikgetriebe mehr verbraucht als eins mit einem manuellen?

Fahre täglich ein manuelles Getriebe und denke das ich relativ spritsparend fahren kann . Fahre ab und zu auch eins mit Automatikgetriebe da schaltet der Wagen selbst sehr früh hoch !? Was ist Spritsparender ? Automatik ist aufjedenfall chillger ✌�?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie starte ich mein Automatik-Auto mit leerer Batterie?

Habe ein Toyota Yaris mit Automatikgetriebe, Batterie ist absolut leer. Wie kann ich trotz leere Batterie den Wagen starten? Bei einem Schaltgetriebe ist es ja relativ einfach: Wagen zum rollen bringen, 2.Gang rein & losfahren! Das ging bei dem Automatikgetriebe nicht!

Hat jemand einen Hinweis?

P.S. Die Batteri ist ABSOLUT leer (keine Bremslichter oder Radio)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?