Automatikauto abschleppen?

6 Antworten

Leih dir doch ein Autohänger, frag Kollegen wer ne hängerkupplung hat und gib ihm, riskier doch einfach nichts, was soll das ? und soweit ich weiß kannst nen Automatik sehr wohl abschleppen wenn er auf N steht, und das Getriebe eben im leerlauf ist, man soll sie nicht abschleppen wenn sie falsch parken oder sowas, dann stehen die auf P, da ist klar das dass getriebe hin ist oder ?. wäre mir neu das man ein automatik nicht abschleppen kann.

24

Kann man !! Grundsätzlich sollten Fahrzeuge dieser Art nicht über längere Strecken abgeschleppt werden. Der Grund liegt in dem abgeschalteten Motor, denn ohne laufenden Motor arbeitet die Getriebeölpumpe nicht, die dafür verantwortlich ist, dass die Zahnräder mit genügend Hydrauliköl versorgt werden. Bereits nach ca. 50 Kilometer kann es unter Umständen Probleme geben, und schlimmstenfalls zu einem Getriebeschaden kommen.

Es ist deshalb ratsam, sich vorher sorgfältig die Betriebsanleitung des Fahrzeugs durchzulesen. Hier findet man genaue Informationen über die unbedenkliche Streckenlänge und über die maximale Geschwindigkeit, die beim Abschleppen eingehalten werden muss. Das Abschleppen eines Fahrzeugs mit Automatikgetriebe bleibt aber stets ein Experiment, das ein recht großes Risiko in sich trägt.'

Es besteht allerdings bei einigen Fahrzeug-Modellen die Möglichkeit, die Antriebswelle zu demontieren. Wer auf der „sicheren Seite“ sein möchte sollte sich für einen Abschleppdienst oder eine Pannenhilfe entscheiden.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe, die eine Fahrstufe N (neutral) besitzen, kann diese Stufe zum Abschleppen des Fahrzeugs eingelegt werden, ohne dass mit Problemen zu rechnen ist. Aber auch in diesem Fall sollten die Angaben dazu im Handbuch geprüft werden.

hab ich dir gegooglet.

1

Wenn du den Abschleppdienst rufst, sag ihnen, dass du ein Automatik hast. Ich denke, dass es kein Problem ist, wenn man die Antriebsachse aufbockt und sich die Räder und folglich das Getriebe nicht mehr bewegt

Kardanwelle abschrauben so wird das bei LKWs gemacht . aber es gibt eine Grundregel bei Automatik Abschleppen MAX. 50KM Entfernung und MAX. 50km/h Geschwindigkeit . Dabei Motor laufen lassen damit Bremse in Funktion . Oder die Achse auf separate Stellböcke setzte mit denen man das Fahrzeug ohne Gefahr schleppen kann .

Abgeschleppt von nicht ausgeschilderter Privatstraße

Guten Tag,

am Freitag habe ich mein Auto an einer Straße abgestellt, die nicht abgesperrt oder sonstwie gekennzeichnet war. Am nächsten Tag war mein Auto weg. Nach herumfragen in der Nachbarschaft gab mir ein Herr zu verstehen dass er mein Auto hat abschleppen lassen da dies eine Privatstraße wäre. Mein Auto konnte ich dann 1 km weiter wieder finden mit einem Knöllchen vom Abschleppdienst dass ich 208 Euro zu zahlen hätte.

Nochmal: Die Straße war NICHT als solche gekennzeichnet. Auch habe ich niemanden zugeparkt oder behindert.

Meine Frage: Was kann ich jetzt tun. Ich sehe die Strafe gerade nicht so richtig ein. Ich stand da vllt 10 Stunden und habe niemanden blockiert. Gibt es irgendeine Möglichkeit? Muss ein Privatweg als solcher gekennzeichnet sein?

Ich habe schon bei der Stadt nachgefragt. Die haben mir gesagt, dass es sich bei dieser Straße tatsächlich um ein Privatweg handelt. Allerdings ist er wirklich nicht als solcher zu erkennen. Es stehen ca 5 Häuser an diesem "Privatweg" Polizei etc wurde vom Abschleppdienst übrigens nicht gerufen.

Vielen Dank im Voraus für alle Anregungen, Martin

...zur Frage

wurde richtig abgeschleppt?

Die hinteren Räder waren wegen eines Fehlers der Parkbremse blockiert. Als erstes hat der Abschleppdienst das Auto mit blockierten Rädern rückwärts aus dem Parkplatz gefahren. Dabei entstanden leichte Reifenspuren auf dem Asphalt. Beim Aufladen des Autos auf den Abschlepper hat er ein Seil hinten angebracht und gezogen. Da die Räder blockiert waren und das Auto nicht genau zum Abschlepper stand hat er den Gang auf P (Automatik) gestellt und dann nochmal mit dem Seil angezogen sodass sich das Auto hinten nach oben gehoben und vorne nach unten geneigt hat. Als er so das Auto mit den Hinterreifen auf der Ladefläche hatte stellte er von P nach N um und es gab ein Lautes knacken. Kann das Auto nun einen Getriebeschaden haben und wurde hier richtig abgeschleppt. Zudem hat er beim ziehen einmal vergessen von P auf N zu schalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?