Auto zum lernen mit viel PS umzugehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist dir sicher das du dir ein Auto für knapp 30k Anschaffung und 600€ Unterhalt im Monat leisten kannst und willst?! Auch ist so ein Camaro kein typischer Sportwagen, sondern eher ein Wagen zum cruisen! Alleine schon das hohe Gewicht sorgt dafür, dass so ein von Klaudrian genannter Subaru WRX STI locker Kreise um den fährt trotz 100 PS, 4 Zylinder und 2 Liter Hubraum weniger...

Davon ab, fallen mir nur 2 Wagen ein die du für den Preis von 6,5 bekommst die aber nur knapp die Hälfte an Leistung haben. Das wäre zum einen ein Nissan 200sx S14 mit einem 2 Liter Turbomotor mit 200 PS und einem Leergewicht von 1.2 Tonnen. Kommt sehr schnell mit dem Heck, besonders wenn man nicht allzuviel Erfahrung mit dem Autofahren, Hinterrad Antrieb und Turbos mit noch richtigem Punch hat. Dafür lässt sich der SR20DET auf über 450 PS bringen, was am Ende knapp über die Hälfte des Camaros kosten würde. Das andere wäre ein Mazda RX-8 mit 231 PS Wankelmotor. Er hat ne perfekte gewichtsverteilung, ebenfalls Hinterrad Antrieb ist aber gutmütiger was die Beschleunigung angeht als der S14. Gibt einige spezielle Werkstätten die sich auf den spezialisiert haben und von Wartung über Leistungstuning sogar ganze Tuningkits bzw -Umbauten anbieten (Drift, Drag sowie Rennstrecke)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat einer im TV einen sehr guten Spruch gebracht bei PKW Unfällen mit viel PS unter der Haube der kam von JUMBO  je mehr PS um so weiniger Hirn hat der Fahrer und da scheint zu stimmen wie man immer mehr sieht das sich Nichtskönner mit dem Füherschein immer viel PS haben wollen 

aber nicht den Hauch damit umgehen den scheinbar tötet viel PS Hirnzellen bei jungen Fahranfängern nur weil man viel PS hat heißt das noch lange nicht das man Auto fahren kann das ist eher das Gegenteil um so schlechter wird dann gefahren .  

Und rasen wie die Irren durch die Städte un fahren Leute in den Tot .

Wen man die 40 oder 50 erlebt dann kann man 400 PS fahren aber nicht als jemand der 18-25 ist und überhaupt nicht Auto fahren kann  . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das denn für ein Bl..sinn. Lerne erstmal fahren und zwar mit einem ganz normalen Auto aus der Golf-Klasse, egal von welchem Hersteller. Wenn es denn sein soll, dann bevorzuge einen Hecktriebler wegen der ähnlichen Fahreigenschaften. Du mußt nämlich erstmal mit dieser Leistung klarkommen und Dich im "normalen" Straßenverkehr behaupten und fahren lernen. Und Du wirst am Anfang selbst mit den 100 oder 150 PS in der Fahrzeugbeherrschung überfordert sein. Denn ein frischer Führerschein erlaubt Dir lediglich die selbstständige Teilnahme am Straßenverkehr. Von Fahrkönnen ist da noch nichts zu sehen. Das mußt Du Dir erstmal erarbeiten. Du kannst auch ein oder mehrere Sicherheitstraining machen, wie sie vom ADAC etc. angeboten werden. Wenn Du in 5-10 Jahren die geistige Reife und das Fahrkönnen hast, kannst Du Dir auch einen Camaro mit 400PS zulegen, wenn Du es dann überhaupt noch willst. Das alles wirst Du nicht lesen und wissen wollen, was ich geschrieben habe. Aber es ist aus der praktischen Erfahrung von vielen Jahren als Autofahrer, auch mit schnellen Autos, formuliert. Und es ist auch aus dem Gedanken an Deine Sicherheit und die Sicherheit der unbeteiligten anderen Verkehrsteilnehmer heraus geschrieben. Alles Gute für Dich und denke mal darüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein auto kann ich dir jetzt nicht empfehlen, aber würde dir raten eins zu nehmen was die wichtigsten Kriterien gleich hat mit dem Camaro. Denn was nutzen dir die 3 Jahre Frontantrieb mit viel PS wenn dir dann mit dem Camaro das Heck wegrutscht und du dich vor allen Leuten blamieren tust :)
Ich selber fahre auch nen AMI, deshalb gute Wahl mit dem Camaro ;)
Ich würde nur schauen das er manuelles Getriebe hat, sodass du die Reifen qualmen lassen kannst (im stand und um die kurve)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Umgehen kommt mit der Zeit von alleine. Du wirst ja wohl wissen wollen wo die Grenzen deines Autos sind. Ob das jetz ein Opel Corsa ist oder ein Lambo. Natürlich kann es gefährlicher werden. In diesem Budget sehe ich zum Beispiel einen Lupo GTI oder Polo GTI. Wenn du aber auf Heckantrieb stehst gibts auch 1er BMW's oder die E36/E46 aus der 3er Serie. Das wäre meine Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir einen Subaru Impreza WRX STI. Der tut das gut. Vor allem ist das Auto sehr sicher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hondoldar
24.11.2016, 20:35

Das sieht gut aus, vielen dank =)

0
Kommentar von Nonameguzzi
24.11.2016, 21:52

Naja er will wohl grade nen Wagen um viel Leistung kennen zu lernen und so nen Sport Allrad verhält sich grundlegend anders als nen über 400Ps Ammi Hecktriebler...

0

CL 500. Schluckt aber viel Benzin und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?