Auto von Werkstatt nach Hause selber abschleppen

2 Antworten

Das Fahrzeug von einer Werkstatt zur anderen zu ziehen ist rechtlich KEIN "Abschleppen": ageschleppt werden kann man NUR dann, wenn ein Fahrzeug im "laufenden Verkehr" fahruntüchtig wird. Von Werkstatt zu Werkstatt ziehen heißt "schleppen"! Dann gilt das gezogene Fahrzeug als Anhänger, was für den ziehenden Fahrer die entsprechende Führerscheinklasse erfordert.

Naja abgeschleppt haben sie dich ja. Was du jetzt mit deinem Fahrzeug machst bleibt dir überlassen. Du kannst versuchen nachträglich eine Mitgliedschaft zu beantragen. Dh. rufst beim ADAC an fragst ob du nicht Mitglied werden kannst und somit die Kosten wegfallen weil die dich dann als Mitglied sehen. Könnte mir vorstellen das es klappt vorallem jetzt beim ADAC und somit wärst du auch wieder abgesichert wenn dein Auto nochmal abgeschleppt werden muss. (ich zahle 20€ im Jahr für meine Mitgliedschaft)

Was möchtest Du wissen?