Auto liegt hinten 1,5 cm einseitig tiefer. Woran könnte das liegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So, hat ein paar Tage gedauert. Konnte nicht früher antworten. Danke für die vielen Tipps. Leider bin ich genau so schlau wie bisher und habe mich auch noch blamiert. / Bevor ich zum Verkäufer, also dem VW-Händler, gefahren bin habe ich mir eine 2m lange Wasserwaage mitgenommen und habe mir eine waagerechte Parkstelle gesucht. Ergebnis wie gehabt: Wagen hängt auf der Fahrerseite hinten ca. 1,5 cm tiefer; bzw. auf der Fahrerseite passen zwischen Radoberkante und Kotflügelkante 4 Finger von meiner Hand rein - auf der Beifahrerseite 5, also auch noch der Daumen. / Zum Händler gefahren und nun kommt es: Wagen steht in der Halle, erst einer, dann der zweite Mechaniker guckt. Ich bin dabei stehengeblieben um zu schauen, ob ordentlich geprüft wird. Haben sie getan. Ergebnis: Ausgerechnet da, in der VW-Vertragshändlerwerkstatt, steht der Wagen gerade. Man grinste mich an, ich solle mal selbst probieren bzw. prüfen. Tja, nun passte auf einmal auf beiden Seiten hinten meine ganze Hand, also alle 5 Finger gleichmäßig zwischen Reifenoberkante und Kotflügelunterkante. Kein Unterschied. Feder bzw. Stoßdämpfer wurden in Augenschein genommen./ Bin wieder weggefahren und habe in den letzten Tagen mehrfach probiert bzw. geprüft. Ergebnis: Wagen steht hinten auf beiden Seiten gleichhoch. / Heute dann, wo ich schon mal geprüft bzw. gemessen habe: Wagen hängt wieder auf der Fahrerseite ca. 1,5 cm tiefer. Wie kann das sein? Mal hängt er auf der Fahrerseite tiefer und mal nicht. Eigenartig. Kann doch wirklich nur der Stoßdämpfer bzw. dessen Feder sein. Oder? (Ach so: Lasse ich bei Geradeausfahrt das Lenkrad los, läuft der Wagen exakt geradeaus weiter. Falls das wichtig ist.) / Und nu? Auf Verdacht einen neuen Stoßdämpfer einbauen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufigster Fall: Ein Stück der Feder ist oben abgebrochen. Das kann man daran erkennen, dass ihr Ende nicht mehr bis zum Windungsabschluss des Federtellers reicht (nur bei PKWs, die einen profilierten Teller haben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich gibt es dafür nur 2 Möglichkeiten.

Die erste ist Feder gebrochen... ( kann passieren )

Die zweite ist Stoßdämpfer kaputt ( kann auch vorkommen )

Beides ist nicht ungewöhnlich, auch wenn es ärgerlich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu a) fahre mal in die Werkstatt und lass die Federn usw prüfen und zu b) kann ich nichts sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B2000
25.05.2016, 13:22

Danke - werde ich tun. (Das würde ja im Falle einer defekten Feder bedeuten, das seit Dekra-Gebrauchtwagencheck + TÜV-HU vor ca. 1 Monat dann die Feder nach 800km Eigenfahrleistung defekt geworden ist.) Das wär ja wieder was.

0
Kommentar von kach110
25.05.2016, 13:24

Kann Passieren auch wenn man den Bordstein mit hoher Geschwindigkeit mitnehmen tut oder diese Hügel das man langsamer fährt

0
Kommentar von kach110
25.05.2016, 13:36

Drotzdem kann immer was passieren und in den Monat kann vieles gehen was bei der Prüfung heile war

0

schon geprüft ob die Feder in Ordnung ist? Evtl. gebrochen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B2000
25.05.2016, 13:23

Danke - werde ich tun. Nicht, dass wir mit dem Wagen auf einmal einen Abflug machen. (Das würde ja im Falle einer defekten Feder
bedeuten, das seit Dekra-Gebrauchtwagencheck + TÜV-HU vor ca. 1 Monat dann die Feder nach 800km Eigenfahrleistung defekt geworden ist.) Das wär ja wieder was.

0

Luftdruck gecheckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B2000
25.05.2016, 13:18

ja -  ist O.K.

0

Was möchtest Du wissen?