Auto gekauft, voll bezahlt. Wie lange noch warten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du keinen Kaufvertrag abgeschlossen hast, gelten die Bestimmungen des BGB. Es ist nicht in Ordnung den Kaufvertrag erst zu schließen, wenn die Ware übergeben wird. Nun bin ich kein Jurist, auf jeden Fall stinkt die Sache und ich würde dem Autohaus eine angemessene Frist setzen. Wenn kein Kaufvertrag abgeschlossen wurde, kann sich auf jeden Fall niemand darauf berufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsche Reihenfolge!

Erst Kaufvertrag, wo beschrieben ist was gekauf wird mit den entsprechen Reparaturen, dann Geld bei Übergabe des Fahrzeugs bzw. kurz vor Übernahme des Fahrzeugs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Händler sind nicht verpflichtet vor Übergabe ein Auto durch zu checken. Du bist auch nicht verpflichtet vor Abschluss eines schriftlichen Kaufvertrages ein Zahlung, schon gar nicht vollen Betrag, zu zahlen. Quittung hin oder her. Steht denn auf der Quittung wofür du die Zahlung geleistet hat ? Wahrscheinlich auch nicht. Ich will dir jetzt keine Angst machen, aber wenn der Händler jetzt Konkurs anmeldet, ist dein Geld weg und ein Auto bekommst du auch nicht.

Manche Teile können schon mal etwas länger dauern. Wenn aber Morgen auch noch nichts passiert ist, dann am Montag hin zu dem Händler mit einem Brief mit einer Fristsetzung der Lieferung innerhalb von 8 Tagen (Datum einsetzen).

Für die Zukunft: Auto anschauen und probefahren, schriftlichen Kaufvertrag machen in dem auch steht was der Händler bis zur Übergabe noch auf seine Kosten erledigt, NIE VORKASSE ! Dafür gibt es überhaupt keinen Grund. Wenn der Händler das nicht will, anderen Händler suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe die gleiche Geschichte wie du . Drei Wochen gewartet und ein Auto mit total Schäden bekommen . Jetzt kämpfe ich fast zwei Jahren um mein Geld bei der Staatsanwalt nur das wegen weil ich dem Händler vertrauen habe . Das was du schreibst scheint mir wie Standard Betrugs Fall . Gib den Händler einen Frist zu Fahrzeug Übergabe und dem Zustand was in Angebot war . Hofentlich hast du der Inserat ausgedrückt . Achten das der Frist unter 14 Tage von Einzahlung oder Bestellung Datum ist . Du hast nur bis 14 Tage Rückgabe oder Abtretungsurkunde recht natürlich wenn es kein privat Verkauf war . Sollte er nich der Wagon liefern mach schriftlich das du aus dem Kauf Vertrag raus gehest be vor die 14 Tage im sind später bleibt nur Anzeige bei Polizei und erge ohne Ende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bubukiel 06.11.2015, 18:47

Es gibt keine 14 Tage Frist. Die gilt nur bei Fernabsatzgeschäften aber nicht beim Händler vor Ort.

0
Borowiecki 07.11.2015, 09:20

14 Tage Rückgabe oder Abtretung rechts gibt's für alle Verträge Dienst einem Gewerbe treibenden Verkäufer abgeschlossen sind durch gewerbliche Kaufvertrag . Meine Empfehlung - bei Google Verbraucher Gesetz studieren oder ein bei Anwalt recht Beratung machen . Das Gesetz ist in Deutschland für alle gleich ob es vor Ort ist oder 1000km weiter . Mehr kann ich hier nich helfen . Viel Glück

0

Seriöser Gebrauchtwagenhändler..? Nie vorab den Kaufpreis zahlen! Erst bei tadelloser Übergabe des Fahrzeugs....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zabine66 06.11.2015, 17:40

...sprich: Barzahlung bei Übergabe/Abholung des Autos!

0

Nur gegen Barzahlung bei Übergabe. Dann hat man den Ärger nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum bezahlst  du ein Auto ohne Vertrag? Kannst du beweisen, welches Auto du da bezahlst hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß nicht wie lange aber meistens machen die extra Fehler weil denen es nur um das Geld geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich hoffe mal das es kein Betrüger ist, denn Geld weg und kein Auto.

Ein Auto bezahlt man bei Abholung, für das nächste mal.

Fahr hin lass Dir sofort das Auto geben.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?