Auto Führerschein - Wie viele Fahrstunden nach den Pflichtstunden , sind es im durchschnitt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Schnitt sind es 18-20 Fahrstunden zusätzlich zu den Pflichtstunden. Früher war das anders, aber heutzutage sind sehr viele Fahrstunden üblich und auch wirklich nötig!

66

Danke für den Stern! :-)

0

ich finde die antwort vom fahrschullehrer oben sehr gut .

sein schlechtester schüler brauchte 96 stunden und die pflichtstunden und sein bester 6 stunden und die pflichtstunden.

ich war leider ein schwieriger fall und brauchte 50 stunden zu den pflichtstunden, aber jede einzelne fahrstunde war nötig. bin einmal durchgefallen.

je älter man wird desto schwieriger wird der führerschein !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(auch wenn junge leute es nicht glauben)

Mein Fahrlehrer fängt vor 10*45min gar nicht erst die sonderstuden an... außer bei sehr auffällig guten Fahrern ich hatte 12 dannach kommen die Sonderfahrten da bin ich im Moment mittendrin,komme aber schon sehr gut in der Stadt zurecht. Zu mir wurde gesagt 18-20 *45min fahrstunden+Sonderfahrten sei der durschnitt,mehr werd ich auch nicht brauchen :)

Ab wann darf ich meine Pflichtstunden anfangen?

Momentan mache ich meinen Führerschein. Ich habe mittlerweile 14 Praxisstunden, doch mein Lehrer sagt mir, dass ich noch nicht mit den Pflichtstunden anfangen darf. Ich gebe offen und ehrlich zu, dass mein Anfahren nicht gut klappt und es beim Start etwas holpert, aber kann er deswegen mir die Pflichtstunden verwähren und die Kosten so in die Höhe treiben?

Mein Fahrlehrer hat mir ebenso gesagt, dass ich sie erst anfangen darf, wenn ich bereits Autofahren kann. Stimmt das?! Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, schließlich zählen für mich die Pflichtstunden auch zu Übungsstunden.

Bitte helft mir, ich möchte den Führerschein gerne haben und vor allem auch schnell. Dieser Fahrlehrer raubt mir meine Nerven.

Herzlichsten Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?