Auto Batterie Säurse ausgelaufen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei dem Elektrolyt einer Autobatterie handelt es sich um Schwefelsäure. Sie ist in der für Batterien üblichen Konzentration nicht super gefährlich, aber auch nicht harmlos. Ich würde sie mit einem Papiertuch abwischen, nichts auf die Kleidung bringen und danach sehr gründlich die Hände waschen.

Wenn ein paar Tropfen Säure fehlen ist die Batterie trotzdem funktionstüchtig. Man braucht keine Angst zu haben, beim Einbau das Auto zu beschädigen.

Wenn die Batterie dicht ist, würde ich sie behalten und verwenden, wenn wieder was ausläuft, würde ich sie dem Händler zurückgeben.

18

die obere fläche des batterie war feucht. bin mir aber nicht, ob dies von der entlüftung kam. Die war nämlich zugeklebt. Aber bei starken stoßen, bremsen, anfahren während der Fahrt würde die Batterie ja dann ständig säure verlieren?

0
27
@micholee

Beim Fahren verliert eine intakte Batterie keine bzw. vernachlässigbar geringe Menge Säure. Sie verliert Elektrolyt beim Laden (bereits angesprochene Wasserstoffentwicklung) und bei starker elektrischer Belastung (Überkochen). Deshalb braucht man die Entlüftung, damit die Batterie nicht platzt. Stellt z.B. ein unachtsamer Lieferant das Paket mit der Batterie auf den Kopf, läuft auch aus einer guten Batterie Säure aus der zugeklebten Entlüftung.

Ob deine Batterie beschädigt ist oder evtl. falsch transportiert wurde, kann ich per Ferndiagnose nicht sagen.

0

ds sieht mal gerade so aus als wenn er die selbst aufgeladen hätte, ost sie dabei kaputt gegeangen? Oder ist es eine alte mit Schrubdeckel obendruf für destill Wasser nachzufüllen?

Wartungsfreie Batterien dürfen nur mit einem sehr geringen Strom geladen werden. Die Batterie entwickelt Gas (Wasserstoff) beim Laden und es entsteht bei geschlossenen (wartungsfreien) Batterien ein Überdruck. Wird mit zu großem Strom geladen, wird der Druck zu groß und die Batterie nimmt Schaden. Da hilft nur ein modernes, elektronisch geregeltes Ladegerät, das bei Erreichen der vollen Batterieladung automatisch auf Erhaltungsladung umschaltet. Zudem muß die Batterie beim Ladevorgang eine Temperatur von mindestens 10 °C haben.<

Quelle_: http://www.motor-talk.de/forum/darf-man-wartungsfreie-batterien-laden-t3064243.html

18

Hi, eine VW Batterie (von VARTA) ohne schraubverschlüsse. an einer Seite wurde es jedoch zugeklebt (wahrscheinlich die entlüftung). vermutlich ist es an dieser Stelle ausgelaufen. Viel war es jetzt zwar nicht, aber die obere Seite der Batterie war dünn, aber fast komplett feucht.

0
59
@micholee

** >Die Batterie entwickelt Gas (Wasserstoff) beim Laden und es entsteht bei geschlossenen (wartungsfreien) Batterien ein Überdruck.<**

das läßt ich bei deiner Schulderung vermuten das sie doch geplatz ist. Ergo du hast eine beschädigte Batterie erhalten.

0
18
@Auchdazu

würde ich dies merken, wenn ich die batterie proberweise übers wochenende anschließe und teste? sind auch sehr kalte nächte, wo die batterie noch mehr belastet wird.

0
59
@micholee

ne flasch geladene Batterie würde dann wohl garnicht gehen!

0
Auto Batterie Säu rse

Ich würde es beim Händler reklammieren.

Was möchtest Du wissen?