Auto auf Schrottplatz - Kann ein Freund das Radio ausbauen und Wertsachen mitnehmen oder muss ich das selbst machen?

5 Antworten

das sollte kein Problem sein, allerdings muss (mit der Betonung auf "muss") der zuständige Mensch vom Schrottplatz hierüber informiert sein, und zwar am Besten rechtzeitig vorher.

Die Schrottwagen werden (je nach Zustand) mehr oder weniger platzsparend zwischengelagert - dazwischen lassen die Schrotties niemanden herumturnen, das ist einfach zu gefährlich wenn dort irgendwas ins Rutschen kommt.

Steht der Wagen allerdings (aus deren Sicht) sicher, dann darf man da auch ran und den Kram rausholen - habe ich auch schon für einen Kollegen gemacht, der selber lieber noch im Krankenhaus bleiben wollte. 

Du solltest hier klar stellen wem das Auto derzeit gehört, wenn du einen klaren Ratschlag haben willst. Wenn das Auto noch dir gehört, kannst du, oder von dir beauftragte Personen natürlich alles aus dem Auto holen, was dir Spaß macht. Wenn du das Auto bereits dem Schrotthändler verkauft hast, kannst du nur noch deine persönlichen Sachen raus holen. Es sei denn du hast mit ihm vereinbart, daß er nur das Auto exklusive Radio bekommt.

Hallo,

wenn das Auto auf dem Schrottplatz ist, ist es Eigentum des Besitzers des Platzes. Wenn du ohne vorherige Absprache Sachen rausnimmst, kann er dich wegen Diebstahls anzeigen. 

Ruf besser vorher an oder klär das vor Ort, dann dürfte es wohl kein Problem sein.

Was möchtest Du wissen?