Auto 1 Tag nach erfolgter Reparatur wieder kaputt - Was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst mal hat die Abgasanlage mit der feststellbremse nix zu tun ..Dürfte kostenpflichtig werdn .

Zum Zweiten punkt  Max Tempo 60 Bedeutet Notlaufbetrieb .  Eventuell hat die werkstattt beim DPF Einbau / Nachrüstung einen fehler gemacht der zum Notlaufbetrieb führt..

Da hilft nur auslesen und den fehlerspeicher mal zu Löschen. Reklamieren würde ich auf alle fälle und die Feststellbremse prüfen lassen..  Geh am besten zur Smartwerkstatt den die kennen ihre Schwachpunkte und wissen was zu tun ist..Eine freie Werkstatt hat selten die erforderlichen softwareprogramme und bei DFP Nachrüstung sollten die schon vorhanden sein..   Joachim

17

Danke für die gute Antwort. - Es war eine freie Werkstatt, welche die Reparatur ausgeführt hat.

0

Also für mich sieht es so aus, dass die entstandenen Probleme nach der Reparatur auf unzureichende Aufmerksamkeit des mechanikers zurück zu führen sind. Notlauf durch abstecken elektrischer uberwachungs elemente undunzureichendes denken und handeln. Feststellbremse ohne Funktion möglicherweise nach dem lösen der seile , wenn seile vorhanden, nich wieder richtig eingestellt. Das sind in der Regel dinge die stets beachtet werden sollten.

Hier liegt ein Fehler der werkstatt vor. Ob diese nun einsichtig ist und dieae fehler auf eigene Kosten korrigiert ist schwer zu sagen. Das recht darauf hätte man meines Wissens.

17

Danke für die gute Antowrt. So ähnlich hatte ich halt auch gedacht.

0

Also grundsätzlich würde ich der Werkstatt die Möglichkeit auf Nachbesserung einräumen, falls die das verursacht haben.

Einfach hinfahren und beschweren, dass es seitdem nicht mehr in Ordnung ist und auf Antwort / Reaktion und Diagnose warten.

Es wäre äußerst hilfreich, das Alter / Modell zu kennen. Einfach um ehr in Richtung Rost oder Elektronik zu überlegen. Aber wenn das Fzg eine neue Auspuffanlage erhalten hat, tippe ich mal auf Rost. Hier wäre ein gerissener Handbremsseilzug zu vermuten. Das ist dann kein Verschulden der Werkstatt. 

Zur Geschwindigkeit:

Ist die Motordrehzahl nur noch so hoch, dass die Endgeschwindigkeit im höchsten Gang 60km/h entspricht, also der Motor nur noch bis z.B. 3000 1/min in allen Gängen dreht, oder kann man nur nicht mehr über 60km/h fahren.

17

Hallo. Vielen Dank erst einmal für die gute und vor allem schnelle Antwort! - Das Auto ist ein SmartForFour und ca. 6 Jahre alt, bei Gebrauchtwagenhändler gekauft.

Wenn man zu Werkstatt hinfährt und sich beschwert, sind die dann dazu verpflichtet, das zu überprüfen?

0
17
@fanofpaolo

Sorry, habe nachgefragt und erfahren, dass das Auto sogar noch älter ist.

0

Autoreparatur ohne Erfolg - wie mit Nachbesserung / Zahlung?

Ich hatte letztens mein Auto in der Werkstatt, da die Motorkontrollleuchte gelegentlich an ging. Nach der Prüfung sagte man mir, dass es an den Zündkerzen lag. Diese wurden getauscht und das Auto fuhr eine Woche normal. Leider trat der Fehler wieder auf. Das Problem ist also nicht behoben.

In wie weit habe ich nun Anspruch auf Nachbesserung des Problems? Muss die Werkstatt nun den Fehler beheben, egal was es kostet oder würde die erste Rechnung nur abgezogen werden wenn sich herausstellt, dass nun ein teureres Teil defekt wäre?

Ich hatte und bräuchte während der 2. Reparatur natürlich wieder einen Mietwagen. Hätte ich Anspruch diesen kostenlos zu erhalten?

...zur Frage

Auto rollt an Steigung bei Handbremse zurück

Huhu, Habe mein Auto heute aus der Werkstatt geholt. Jetzt ist es komisch dass wenn ich die Kupplung drücke und die Handbremse angezogen ist dass das Auto an einer Steigung rollt . Wenn ich von der Kupplung runtergehe bleibt er stehen. Ist das normal?

Grüße

...zur Frage

Bremssattel kaputt nach Wechsel der Bremsscheiben-/beläge?

Hallo liebe KFZ-Kenner :-)

Ich habe vor 3 Wochen die Bremsscheiben und -Beläge hinten an meinem VW Polo GTI Baujahr 2006 wechseln lassen. Ich bin gestern zum ersten Mal eine längere Strecke gefahren und auf einmal fingen meine Bremsen an uebelst zu qualmen (beidseitig!). Ich habe vorher schon beim fahren das Gefuehl gehabt, das hinten irgenwas nicht stimmt, aber das war eher unterbewusst. Hab mich dann vom ADAC abschleppen lassen. Der Herr vom ADAC meinte, dass hier hoechstwahrscheinlich von der Werkstatt gemurkst wurde und evtl die Fuehrungsbolzen nicht richtig gesaeubert wurden und wohl deswegen die Bremsbelagtraeger (auch nicht richtig gereinigt?) fest sind.

Er meinte ich solle mich nicht darauf einlassen, wenn die Werkstatt sich mit verschlissenen Bremssatteln rausreden moechte, denn das haette bei dem Bremsenwechsel bereits auffallen muessen.

Meine Werkstatt hat mich nun angerufen und gesagt, die Bremssattel u Handbremse muessen gewechselt werden, weil die Handbremse sich nicht richtig loest. Aber auch die Handbremse muss doch beim Wechsel hinten kontrolliert und neu eingestellt worden sein, oder??? Der Mechaniker hat mir vor 3 Wochen auch gesagt, dass die Handbremse ok sei!

Kosten laut Werkstatt 550€ fuer die Reparatur, die Bremsscheiben u Belaege machen sie "auf Kulanz"... aber ich weiss gar nicht, ob ich will, dass die nochmal an meinem Auto rumwerkeln.

Will nun die Werkstatt ihren Fehler vertuschen? Ich halte es fuer sehr unwahrscheinlich, dass nach ca 300 gefahrenen km nun auf einmal die Handbremse kaputt sein soll, wenn sie doch erst gecheckt wurde. Soll ich das Auto von einem unabhaengigen Gutachter pruefen lassen?

...zur Frage

Erst Luftmassenmesser kaputt und jetzt Lambdasensor?

Habe einen Audi A4 bj 97 B5 Automatik. Vor etwas längerer Zeit habe ich bemerkt, dass ich einen zu hohen Sprit verbrauch habe und mein Auto ab und zu an der Ampel ausging.

Ich war bei einer Werkstatt und habe es auslesen lassen. Diagnose: Luftmassenmesser kaputt gestern wurde LMM ausgetauscht und plötzlich fängt das Auto an zu "kotzen" und "sägen" das Auto wurde erneut ausgelesen und jetzt kam der Fehler: LMM Signal zu Hoch & Lambdasonde 1 Signal fehlerhaft.

Können diese zwei Komponente einen Zusammenhang haben. Erst das eine dann das andere? Was kostet ca.so eine Sonde? Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Auspuffanlage durchgerostet, darf ich damit weiterfahren? Wieviel kostet eine neue Auspuffanlage?

Hallo,

von meinem Honda Civic 1.4i, Baujahr 1997 ist die Auspuffanlage durchgerostet, so dass sich heute ein Teil davon gelöst hat und fast auf der Straße aufkommt.

Kann ich noch bis Freitag damit fahren oder mache ich mich mit so einem Verhalten strafbar? Ich kann jetzt nämlich damit nicht in die Werkstatt fahren und dort das Auto tagelang stehen lassen, da ich ohne Auto nicht zu meiner Arbeit komme

Wieviel kostet eine neue Auspuffanlage?

...zur Frage

Frage zu Motorwarnleuchte in verbindung mit dem Katalysator!

Hallo ich habe ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bei mir wurde letztens der Kat gewechselt und die lamdasonde aus dem alten kat in den neuen gemacht. jedoch leuchtet wärend des fahrens kurz die Motorwarnleuchte auf und geht kurz darauf wieder aus. Das ist erst seit dem ich das Auto wieder habe vorher hatte ich das Problem nicht....

Was kann das sein, meint ihr die Sonde wurde beim Ausbau aus dem alten Kat beschädigt? Oder was für Gründe kann das noch haben.

Auto läuft anssonsten normal....

Opel Omega 2.0    116PS

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?