Ausziehen mit 18 wegen familiären Problemen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst erstmal mit dem Amt klären, ob das in deinem Fall finanziert wird. Da müssen wirklich gravierende Probleme vorliegen, aber danach hört es sich bei dir auch an. Erst wenn du von ihnen die Zusage hast, kannst du den Auszug konkretisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jobcenter und frag nach. Da du Schüler bist wäre SchülerbaföG wohl das richtige für dich- aber ob du damit dir eine eigene Wohnung leisten kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es doll jetzt ein neues Gesetz rauskommen wo untrr 25 Jährige wieder Zuhause einziehen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
07.09.2016, 23:43

Daher wird es so und so nichts werden

0

Dein Vater lebt doch nicht bei euch. Viele Kinder haben in deinem Alter Probleme mit ihren Eltern...Du mußt dich eben etwas mehr anpassen, dann klappt das schon. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?