Ausversehen falsches Zeugnis abgeschickt, was nun?

11 Antworten

ich glaube dir/ihm kein Wort. Ich glaube eher du hast bewusst dein Zeugnis gefälscht und kriegst jetzt Muffensausen. Ich würde tatsächlich ein Vorstellungsgespräch absagen und das Beste hoffen. Und vielleicht zukünftig erst das Hirn einschalten und dann agieren.

So sehe ich das auch ...Kriminelle Energie

0

Anrufen und das richtig stellen. Das zeigt dann wenigstens Courage. Wenn er wirklich sich einladen lässt und nicht hingeht, kannst du ihm von mir ausrichten, dass er eine unglaubliche feige Version eines Menschen abgibt.

Email schreiben, dass man die Bewerbung zurückzieht - dann schauen die die Dokumente erst gar nicht an und es landet im Müll. Außer sie haben die Dokumente bereits angesehen und was gemerkt.

Was möchtest Du wissen?