Austauschmotor Motorrad vor/nachteile?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Pauschal kann man das nicht sagen. Es kommt immer drauf an, ob der Umbau vernünftig gemacht wurde und was man für einen Motor reingesetzt hat.

Ein bekannter von mir hat eine 600er Ninja mit Austauschmotor. Das Motorrad selber hat ca. 80.000km gelaufen, der Motor ist aus einer Unfallmaschine und hat glaube ich so um die 20.000km gehabt, als er eingebaut wurde. Das wurde in einer Motorradwerkstatt gemacht, absolut professionell und sauber. Man merkt der Maschine nichts davon an. Wenn der Motortausch wirklich fachmännisch gemacht wurde und alles nachvollziehbar ist, dann kann man so eine Maschine durchaus kaufen.

Wenn da allerdings in irgendeiner Hinterhofschmiede nach Feierabend mal schnell ein Motor getauscht wurde und man da mit Schrauben aus der Krabbelkiste und Isolierband rumgefuscht wurde, dann würde ich da die Finger davon lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Generell hat es keine Vor- oder Nachteile, aber du solltest ein paar Details erfragen:

  • Wie viele KM hat das Motorrad komplett drauf?
  • Warum wurde der Motor getauscht?
  • Woher kommt der Tauschmotor?
  • Ist es ein Komplettmotor oder ein Rumpfmotor?
  • Wann wurde getaucht?
  • Von wem wurde getauscht?
  • Sind die KM des Tauschmotors nachvollziehbar?
  • Gibt es Rechnungen (Motor, Einbau) darüber?
  • Hat der Motor die gleiche Spezifikation wie der Originalmotor (Hubraum, Leistung ...)?
  • Hat der Motor noch Garantie?
  • Wurde sonst noch etwas umgebaut? ZB Auspuff
  • Muss etwas (noch) genehmigt werden?

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei modernen Motorrädern sind Kupplung, Getriebe und Motor ein Stück. Wenn also getauscht wird, dann alles auf einmal.

im Angebot steht 15 000km

Für den Motor?

Dann sollte er eigentlich ok sein. Aber frag doch nach, warum der erste Motor getauscht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob man sowas kaufen soll oder nicht erfährt man meist erst wenn man sowas gekauft hat.

wichtig ist auf jeden fall das die daten stimmen und mit dem brief passen sonst hast du als erstes keinen versicherungsschutz und machst dich damit strafbar

wenn alles ordentlich gemacht wurde kann man auch ein motorrad mit austauschmotor fahren, nur sollte man da einen fachmann drauf gucken lassen und tüv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie viel hat die denn insgesamt, und wie viel hat der Motor?

Tauschmotor kann ein neuwertiger Motor sein, oder irgendeine alte, umgetopfte Gurke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichelinMan122
13.06.2014, 20:18

ka im Angebot steht 15 000km

0

Was möchtest Du wissen?