Austausch Badewanne .... Wannenrand vor vorhandenen Fließen?

4 Antworten

Normalerweise sollte der Wannenrand unter den Fliesen sitzen. Falls die Silikonfugen reißt (was sie bei einer acrylwanne aufjedenfall macht) kann das Wasser nicht direkt an den Fliesen hinter die wanne laufen. Und auf jeden Fall die halterungsschienen für die Wand anbringen weil die acrylwannen an den Rändern extrem nachgeben.

Du kannst die Wanne dagegen schieben. Dort gehört sie eigentlich doch auch hin. Mir macht die Mauer unter dem Wannenrand allerdings auch Sorgen. Wenn die Wanne höher ist, reicht denn die Mauer unterm Rand noch und die Fliesen darauf?

Es gibt "Fachfirmen" mit einem System Wanne in Wanne, kostengünstig und fachmännisch. Brauchst also nichts "abhauen"!

Kannst du einfach davor stellen. Allerdings nicht auf Anschlag ran knallen, das Material muss ja arbeiten, gerade wenn dann heißes Wasser drin ist. Sonst sprengt es dir noch die Fliesen ab. Lass einen halben cm Abstand, Dafür gibt es ja die Silikonfuge.

Ist es denn sinnvoll die neue Wanne dann mit solche Wannenleisten an die Wand zu schrauben? Dann hätte ich ja keinen Abstand mehr zu den vorhandenen Fliesen. Sollte ich nicht auch ein Schallschutzband zwischen dem Wannenrand und den Fliesen montieren?

0

Was möchtest Du wissen?