Auslandssemester-Grund für Beziehungsende?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er sollte dir deinen beruflichen Weg nicht verbauen. Wenn er so kurzsichtig ist lass es darauf ankommen. Nur nicht erpressen lassen. Notfalls Ende Gelände.

" Dass er, so wie ich ihn kenne, findet dass eine Beziehung keine solch lange Trennung durch machen soll und er das nicht will. " Dein Freund muss wohl noch sehr viel lernen wenn er diese schon ziemlich dumme und naive Einstellung hat. Das Leben kann für ihn noch so manche Überraschung in dieser Hinsicht bereithalten und wenn er dann jedesmal an der aktuellen Beziehung zweifeln möchte, dann wäre er doch wohl besser in einem priesterlichen Konvent aufgehoben. Aber auch Du selbst führst recht eigenartige Gedanken und einen Grund zu suchen um eine Beziehung wegen einer längeren oder kürzeren Abwesenheit zu beenden, das wirft die Frage nach der Ernsthaftigkeit deiner Empfindungen auf und ob nicht das Karrieredenken gerade bei dir eine zu große Rolle spielt. Damit meine ich, es gibt auch ein Nebeneinander von Beziehung und persönlicher Entwicklung, das muss nicht voneinander getrennt werden. Was sollen eigentlich Soldaten oder Seemänner sagen die oft monatelang aus dem Kreis ihrer Familie gerissen werden und ergo deren Partnerinnen ob nun Freundinnen oder Ehefrauen zurückbleiben. Ihr beide habt auf jedenfalls bezüglich eurer Ansichten einen enormen Gesprächsbedarf und ihr solltet versuchen eine wie auch immer geartete Lösung zu finden und eine realistische und vor allem auch gleichberechtigte Betrachtungsweise der Dinge sollte es auch sein.

Wenn er dich liebt, unterstützt er deinen Plan. Wenn er das nicht macht, ist er einfach egoistisch und du solltest überlegen ob du so einen Freund haben willst.

Es ist seltsam, dass nach 2 Jahren fester Beziehung ein halbes Jahr im Ausland reicht um das Ganze zu beenden. Du kannst ihn nicht dazu zwingen eine Fernbeziehung einzugehen. Und er kann dich nicht zwingen hier zu bleiben. Wenn es so ist, müsst ihr damit klarkommen, dass ihr beide in der Situation was anderes wollt.

Ich finde du solltest dein Leben so gestalten wie du magst. Die wahre Liebe würde damit klarkommen. Du würdest es vermutlich bereuen, wenn du nicht gehst. Wenn er damit aber nicht klarkommt, dann kann man ihm das auch nicht vorwerfen,

unrealreality 07.02.2015, 12:29

Ja das wäre es, die Frage ergibt sich sowieso aus einer momentanen Beziehungskrise (meinerseits) .... Aber danke, ich würde es höchstwahrscheinlich dann beenden, wenn er nicht einverstanden wäre, jedoch habe ich immer Angst das Falsche zu machen und es im Nachhinein zu bereuen.... jedoch wäre das nicht angetretene Auslandssemester wahrscheinlich mehr zu bereuen.... Vielen Dank!

0

naja ist schon gerechtfertigt von ihm,es gibt halt Menschen die mit so einer Trennung nciht klarkommen und es gibt welche die damit klarkommen

Was möchtest Du wissen?