"Ausbrechen" aus dem System?

17 Antworten

Guten Tag Felix,

geht man von deinem Vornamen aus, bist du "der Glückliche" - nach deiner Frage eher der Unglückliche. Spaß beiseite - du fragst wie nicht wenig Jugendliche.

Allerdings fehlt den meisten von euch die Lebenserfahrung. Die kommt mit der Zeit, in der eure Jugend vergeht. Keiner kann in die Zukunft sehen - folglich auch nicht wissen, welche Arbeit auch noch nach Jahren zu dir passt, dir Freude macht.

Aber Arbeit ist absolut notwendig. Der deutsche Dichter Bertold Brecht sagt knapp: "Erst kommt das Fressen und dann die Moral." Nur wenn du einigermaßen satt bist, kannst du an anderes denken. Oder du hast wahrscheinlich noch nie echt Hunger gehabt. 

Dir etwas zu essen zu verschaffen, gibt es kurz gesagt zwei Wege. Welche die Menschheit über Jahrhunderte hin ausprobiert hat.

Der erste: Getreide, Obst, Gemüse, Kräuter selbst anbauen, ernten, speichern, essen...was außer essen kannst du?

Der zweite: bei anderen für die und ein wenig für sich arbeiten. Sich für das erarbeitete Geld das von Dritten zum Essen kaufen, was jene auch erarbeitet haben.Ohne Arbeit anderer bekommst du nicht einmal meine Antwort zum Lesen!

Vielleicht merkst du dir: nur menschliche Arbeit schafft Werte, welche benutzt oder verbraucht werden können.

Weil aber schon drei Menschen zusammen mindestens zwei, wenn nicht mehr unterschiedliche Meinungen haben können, kommt nun die Moral. Damit viele Menschen nebeneinander möglichst reibungsarm leben können, gibt es Verhaltensregeln, Gesetze. Welche dich anscheinend einengen. Anders konnte bisher gutes Verhalten anderen gegenüber nicht erreicht werden.

Noch hat sich niemand gefunden, der ein "System deiner Wünsche" erarbeitet und vorgeschlagen hat. Wenn du nicht so wenig interessiert wärst, hätte das eine Aufgabe für dich sein können... Für mich mit fast 80 Jahren reicht die Zeit nicht mehr.

Bleibe recht gesund!

Siegfried


Vielen Dank für die ausführliche Antwort und die Zeit, die du zum lesen und zum Verfassen deiner Anwort gebraucht hast.

Liebe Grüße

Felix

0

Du kannst dein Leben schon so leben wie du willst. Nur musst du ja von irgendwas leben. Wenn du also deine Lebensmittel selbst anbaust und irgendwo eine Höhle findest in der du leben möchtest geht das sicherlich. Nur wenn du Geld benötigst, dann musst du dich an gesellschaftliche Regeln halten die dir dieses Geld verschaffen. Die Regeln wären arbeiten oder sich mit dem Arbeitsamt rumschlagen.

Naja, sagen wir so: Theoretisch ist es möglich.

Aber einfach wird es nicht. Bis du achtzehn bist, haben deine Eltern das Sorgerecht, das heißt bis zu diesem Zeitpunkt, kannst du gar nichts machen.

Und später hast du folgendes Problem: Geld regiert die Welt.

Das ist schon lange so und wird sich auch nicht allzu schnell ändern.
Wenn du also kein Geld verdienen willst, musst du dich irgendwie selbst versorgen können, darfst dabei aber nicht in Konflikt mit dem Gesetz geraten.

Also ehrlich gesagt, halte ich das nicht für die beste Idee, aus dem System "auszubrechen". Versuch lieber etwas in diesem System zu finden, mit dem du gut leben kannst.

Gruß, TheErdnuss

Freund will Schauspieler werden?

Mein Freund ist 19 und möchte nach dem Fachabi auf eine Schauspiel Schule. Ich finde das aber nicht gut ( was ich ihm nicht sage) aber in Deutschland können gerade mal 5 % oder so von ausgebildeten Schauspielern später davon leben und den Beruf an sich finde ich auch nicht toll, da er dann wenn er mal paar rollen hätte so unregelmäßige Arbeitszeiten hätte und mir liebes Szenen von meinem Freund mit einer anderen anzuschauen fände ich auch nicht gerade toll. Ich finde es gibt so viel andere bessere Berufe aber klar er kann machen was er will. Hättet ihr ein Problem damit?

...zur Frage

koniotomie als "letzte" ersthelfer-maßnahme...und dann?

...wenn´s schief geht, weil trotzdem der exitus eintritt, kommt der staatsanwalt sowieso von selbst.

aber was ist wenn die aktion erfolgreich war, der verunglückte genesen ist und auf körperverletzung oder heftigeres klagt?

in den ersthelferlehrgängen wird ja immer sinngemäß gepredigt sie sind am unfallort um u.u. leben zu retten. sie können nichts falsch machen außer wenn sie nix tun. juristisch kann da nichts schief gehen. außerdem sind sie keine ausgebildeten mediziner.

ich bin mir bei dieser aussage nicht so sicher.

wer hat erfahrung und kann darüber berichten.

danke für eure antworten

...zur Frage

Wie viel % der Menschen leben ein unbewusstes Leben?

Wie viel % der Menschen tun das was alle tun, egal ob es ihnen Spaß macht oder nicht. Haben einen Beruf, der sie nicht glücklich macht, aber machen das trotzdem. Sind sich nicht darüber im Klaren wie viel Wert das Leben hat, und leben es unbewusst und unglücklich. Probieren nichts Neues sondern sind gefangen in ihrem langweiligen Alltag... Folgen dem Strom der Gesellschaft

...zur Frage

Was braucht man um in der FInanzwelt erfolgreich zu werden?

Kann man mit Aktien eigentlich auch von zu hause handeln? oder muss man dafür in einer Bank arbeiten? Muss man hierfür z.B. in eine "Finanz" Stadt wie Frankfurt ziehen? Was sind andere Bedingungen? Könnte man vom privaten Handel auch leben? Würdet ihr so einen "Beruf" empfehlen?

...zur Frage

Welcher Beruf? Keine Interessen

Hallo liebe Community, in der Schule wurde ich gefragt, welchen Beruf ich später ausüben möchte, aber ich wusste keine Antwort. Ich habe keine Ahnung was ich mal machen könnte. Ich habe bereits ein Praktikum in Richtung IT gemacht, aber das war nichts für mich. Das Problem ist, dass ich auch keine richtigen Hobbys oder Interessen habe. Bis jetzt besteht mein Leben nur aus Schule und die Zeit dazwischen verbringe ich mit Hausaufgaben, Zocken und Sport. Wie könnte ich herausfinden was für ein Beruf zu mir passt? Gibt es irgendwelche Beratungsstellen oder Tests?

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Erfahrungen-Benteler Vorstellungsgespräch paderborn..?

Hallo

habe morgen ein vorstellungstest bei benteler. das ist meine große chance und ich bin mir nicht sicher was alles gefragt wird.

hat jemand erfahrungen gemacht?

den einstellungstest habe ich bereits erfolgreich gemacht..nur noch das gespräch

stärken,schwächen,interessen...was wird in dem beruf gemacht(werkzeugmechaniker).. was noch?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?