Ausbildungsberuf - Ist das einer? Entertainer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jein - und zwar deshalb, weil ein Entertainer ein Unterhalter ist und es ein breites Feld an Möglichkeiten dafür gibt.

Meistens wird von einem Entertainer eine künstlerische Ausbildung bzw. Berufserfahrung erwartet, zB Musiker, Sänger, Schauspieler, Tänzer, etc. Je nach konkretem Engagement können zudem Auswahlverfahren (Auditions) üblich sein.

Aus jumpforward.de:

Berufsbild Entertainer/in

Entertainer/innen unterhalten ihr Publikum mit Solodarbietungen wie Tanz, Gesang, Komik, Zauberei oder Akrobatik. Entertainer/innen arbeiten hauptsächlich freiberuflich. Auch sind sie in Theaterensembles, in Varietés, an Kleinkunstbühnen oder bei Rundfunk und Fernsehen tätig. Darüber hinaus können sie auf Kreuzfahrtschiffen und in Freizeitparks beschäftigt sein. Entertainer/innen gestalten und moderieren Shows für das Fernsehen, treten auf Kleinkunstbühnen als Sänger/innen, Tänzer/innen und Schauspieler/innen auf oder gestalten den Abend im Varieté durch Darbietungen wie Jonglieren oder Akrobatik. Gemeinsam ist ihnen, dass sie ihr Publikum unterhalten und amüsieren, gelegentlich auch provozieren wollen. Entertainer/innen stehen im engen Kontakt zur Musik-, Veranstaltungs- oder Kneipenszene. Sie beobachten Trends, pflegen und aktualisieren ihr Repertoire. Wenn sie sich selbstständig Engagements sowie Produktions- und Auftrittsmöglichkeiten beschaffen, handeln sie mit den Veranstaltern Gagen und Honorare aus. Auch arbeiten Entertainer/innen mit Künstleragenturen zusammen.

Voraussetzungen für Entertainer/in

Nein, denn er ist nicht in der Liste der Staatl. anerkannten ausbildungsberufe. Meist habne solche Leute eine Vorbildung aus Berufen in denen Mann vor Persoen frei reden muss z. b. Lehrer od. Jornalist, aber es gibt auch Seiteneinsteiger....

Ja ist eine ich arbeite als Entertainer und sportentertaimer und Jugendbetreuer im Robinson Club equinzo playa fuerteventura

Was möchtest Du wissen?