Ausbildung krank? Schlimm?

7 Antworten

Nach der Probezeit ist eine Kündigung nur bei dauerhafter Arbeitsunfähigkeit möglich. Das musst zB durch den MDK bestätigt werden. Aber für dich als Azubi gilt eine maximale Zeit der Abwesenheit (auch Krankheit), sonst dann das Ausbildunggsziel gefährdet werden. Oft ist die Fehlzeit mit 20 Tagen pro Jahr oder 60 Tagen pro dreijähriger Ausbildung definiert. Übersteigt deine Fehlzeit diesen Wert erheblich, kann eine Verlängerung der Ausbildung gefordert werden.

Ist das schlimm wenn man sich innerhalb von 4 Monaten 2 mal krank schreiben lässt?

Wenn Du krank bist, bist Du krank. Das hast Du Dir schließlich nicht ausgesucht.

Wie kommt das bei meinem Chef an?

Da ich Deinen Chef nicht kenne, kann ich Dir das nicht beantworten. Dass AG nicht in Begeisterung ausbrechen wenn AN/Azubis krank sind, ist nachvollziehbar. Ein guter AG sorgt sich aber auch um die Gesundheit der Mitarbeiter (Fürsorgepflicht).

Kann er mich kündigen?

Wenn Du aus der Probezeit heraus bist: Ganz bestimmt nicht.

Bin mittlerweile auch im 3. Lehrjahr und war fast das komplette letzte halbe Jahr krankgeschrieben, da ich eine Knieoperation mit anschließenden Folgen hatte. 

Wenn du krank bist, bist du krank! 

Solltest du allerdings feiern, während du krankgeschrieben bist, dann sieht es schlecht aus.

Was möchtest Du wissen?