Ausbildung in der Stadt,wie sind eure Erfahrungen,wie ist das Gehalt,bin ich dann Beamter,wie ist das Gehalt nach der Ausbildung?

7 Antworten

Was man als Beamter verdient hängt vom Dienst ab (einfach, mittel, gehoben oder hoher), ob er Verheiratet ist und ob er Kinder hat.
Der Dienst entscheidet was Du am Anfang verdienst, im gehobenen Dienst fängst Du beispielsweise bei A9 und bekommst über die Jahre (erst alle 2 Jahre, später alle 3 Jahre und irgendwann alle 4 Jahre) automatisch eine Lohnerhöhung. Im Falle einer Beförderung steigst Du von A9 in A10 auf aber behältst die "Jahresanrechnung".
Bei A9 (also nach einem dualen Studium) bekommt man ca 2.300,00€ Brutto aber das hängt vom Bundesland ab, da solltest Du mal die Besoldungstabelle zum jeweiligen Bundesland befragen.

Was Du hingegen im "normalen" Dienstverhältnis erhältst weiß ich nicht.

Ausbildung in der Stadt - bin ich dann Beamter

Wenn ich solch einen Text lese, muss ich davon ausgehen, dass Du deine Prüfung nicht bestehst.

Wer ist denn dein Arbeitgeber (Dienstherr) ?   die Stadt, oder die Stadtverwaltung ?

In einer Stadt kann man wohnen, sie ist aber kein Arbeitgeber!

Außerdem solltest Du selbst wissen, ob du als Angestellter oder als Beamter auf Widerruf eingestellt wurdest.

Junge ein Tipp - beende deine Ausbildung und suche dir einen Job von dem du etwas verstehst.

Nur weil Du in einer Stadt eine Ausbildung machst, bist Du sicher dann kein Beamter. Da musst Du schon bei der Stadtverwaltung arbeiten.

Was möchtest Du wissen?