Ausbildung 01.08. aber Urlaub gebucht hilfe/tipps?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

bevor ich zu deiner Frage komme, muss hier erst mal mit dem hartnäckigem Mythos aufgeräumt werden, dass es in der Probezeit keinen Urlaub gibt.

Das ist Blödsinn. Aus dem Bundesurlaubsgesetz ivm. den Tarifverträgen ergibt sich ein jährlicher Mindestanspruch auf Urlaub. Für jeden vollen Monat der Beschäftigung erhält ein Arbeitnehmer 1/12 des Jahresurlaubes. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass in den ersten Beschäftigungsmonaten keine Möglichkeit für einen Urlaub von 1 oder 2 Wochen bestehen kann, da kein entsprechender Urlaubsanspruch erworben wurde. Nach einem Monat der Beschäftigung ist es jedoch durchaus möglich 2 Tage Urlaub zu erhalten.

Der weitverbreitete Irrglaube, dass während einer Probezeit eine Urlaubssperre existiert verhindert jedoch oft, dass An Urlaub nehmen oder bekommen.

Nun zu dir.

Du kannst entweder mit deinem zukünftigen AG sprechen und ihn um vorgezogenen Urlaub bitten, was ein vernünftiger Chef nicht als  Anmaßend empfinden würde (mehr als ja oder nein kann er nicht sagen) oder du bittest darum, dass der Ausbildungsbeginn erst der 05.08.2016 íst.

Sollte alles nicht möglich sein, musst du auf deinen Urlaub verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das warkeine vorausschauende Buchung.Du wusstest, dass Deine Schule endet und eine Ausbildung ansteht. Es ist auch bekannt, das Ausbildungen meistens am 1.8. e.J. beginnen. Urlaub wird erst nach einer Betriebszugehörigkeit von 6 Monaten gewährt. Wenn Du gleich mit Urlaub anfangen willst, ist das kein guter Start für Deine Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michelleAg
07.03.2016, 23:48

Nein es war geplant dass ich Fachabi mache ,aber da ich im Januar gemerkt habe dass meine Schulichen leistungen nicht gut sind ,habe ich mich für eine Ausbildung entschieden

Also ich bin noch in der 11. Klasse nicht 10.!

0

Mit Urlaub beginnen wirst du nicht können, du kannst aber sicher die Ausbildung eben erst ein paar Tage später beginnen. Frag einfach direkt dort nach bevor du den Vertrag unterschreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz ehrlich, ich bezweifle das die dir da gleich freigeben werden und es macht auch keinen guten Eindruck wenn du gleich nach urlaub fragst. evtl irgendwas ausmachen, ob du die tage nicht gleich am Wochenende einholen könntest. aber begeistert wird der betrieb nicht sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist dir denn bitte wichtiger ? Dein Urlaub oder deine Lehre ?

Wäre ich dein zukünftiger Chef würde ich mir das ernsthaft überlegen. Versuch den Urlaub zu verlegen oder greif auf die Reiserücktrittsversicherung zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vogerlsalat
07.03.2016, 23:44

Also, ich, als Chef, hätte kein Problem damit. Auch der Chef wird seinen Urlaub vorbuchen und auch Urlaub machen.

0
Kommentar von michelleAg
07.03.2016, 23:46

Ja ich hoffe das klappt , weil sonst hab ich 900€ in die luft geschmissen weil den kompmetten anteil bekomme ich bestimmt nicht zurück

0
Kommentar von alphonso
08.03.2016, 06:14

Es gibt eben nicht genügend fähige Bewerber.

0

Am Besten solltest Du das mit der Firma vorher abklären.

Lg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich an deiner Stelle würde den Urlaub sausen lassen. 

1. glaube ich nicht dass du direkt Urlaub bekommst, und

2. Selbst wenn, wie sieht das aus?

Mfg Jonas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetgirlyyyyy
07.03.2016, 23:51

Bekommt sie aber eh nicht und wann denn auch. Sie hat ja auch dann Berufsschulpflicht und kein Chef gibt einen gleich am Anfang direkt Urlaub. Und wenn dann kann diese Praxis nicht sehr gut sein. 

0

Was möchtest Du wissen?