Ausbilder setzt mich unter Druck?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wo ist eigentlich dein Problem?

Dein Ausbilder hat vor 2 Wochen um zahlreiche Terminvorschläge bis Mai gebeten, damit du dich in der neuen Abteilung vorstellen kannst, in der du bereits ab Mai anfangen sollst....sogar mit evtl Perspektive auf deinen beruflichen Einstieg nach der Ausbildung......

Du hast ihm nur diesen einen Tag heute angeboten, tja, und da können wohl die anderen Teilnehmer nicht, soll vorkommen, denn vermutlich haben die nebenbei noch andere Arbeit zu bewältigen....

Und jetzt beschwerst du dich, dass er als Alternativvorschlag einen Termin (vermutlich höchstens eine Stunde) im Rahmen deines Urlaubes anbietet, sprich nächste Woche, denn danach ist es doch bereits zu spät.

Ganz ehrlich: pack dir mal an die eigene Nase....... und hab demnächst wenigstens den Mut, deinem Ausbilder reinen Wein über deine geplante Zukunft einzuschenken.

P.S.: ein Rosenkrieg ist übrigens ganz was Anderes.... nur mal so am Rande bemerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alsharif
22.04.2016, 19:13

1. Mein Ausbilder hat mir erst vor 2 Tagen (letzten Mittwoch) gesagt, dass er ein Vorstellungsgespräch plant und mich um einen Termin in den nächsten 2 Wochen gebeten, wo ich aber Urlaub und Prüfung habe

und mein Ausbilder weiß, dass ich auch grundsätzlich ein Studium nach der Ausbildung nicht ausschließe, ich habe ihn also zumindest gesagt, dass ich mit den Gedanken spiele, ein Vollzeitstudium zu beginnen

0

Falls er Dir nicht mehr schaden kann, dann sag ihm, dass Du nicht bleiben willst. Wenn er Dir schaden kann, dann gib ihm einen Termin, wird ja höchstens eine Stunde dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es müssen schon sehr triftige Gründe vorliegen, damit dein Arbeitgeber dich aus dem Urlaub zurück holen kann. Antworte ihm einfach in einer Mail, dass Du keine Möglichkeit hast, vor Mai, wieder in den Betrieb zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ausbilder macht alles richtig und kann einem leid tun, sich für jemanden wie dich überhaupt Zeit zu nehmen.

Du bist ein ziemlich missratener Geselle, der narzißtisch zerfressen nur an sich denkt und so charakterlos ist, seinem Ausbilder nicht die ansonsten völlig sachlich geartete Wahrheit über die eigenen Zukunftspläne mitzuteilen.

Machst du in dem Stil weiter, wirst du in deinem Leben noch ganz andere Probleme bekommen, das steht schon jetzt fest. :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alsharif
22.04.2016, 18:54

ich finde mein (zugegeben) stures Verhalten weit weniger schlimm, als das meines Ausbilders, der sehr kurzfristig mit dieser Sache um die Ecke kommt und nicht die Einsicht zeigt, mich in meinem Urlaub so kurz vor der Prüfung in Ruhe zu lassen

0

Was möchtest Du wissen?