AUS VERSEHEN ABGELAUFENE TABLETTE EINGENOMMEN WAS KANN SCHLIMMSTENFALLS PASSIEREN! HILFE!?

12 Antworten

Der Wirkstoff kann sich verringern und keine Sorge, Medikamente werden dann nicht so wirklich giftig. Du solltest die übrig gebliebenen Medikamente in der Apotheke abgeben und vielleicht mistest Du vorher mal alle Medis in Eurem Haushalt aus und sorgst ggfs. für Ersatz.

Was passieren kann, ist, dass die Tablette nicht wirkt. Ich nehme an, dass du die Tabletten täglich nehmen musst. darum kommt es mir komisch vor, dass die Tabletten schon so lange abgelaufen sind. Vorher hast du die? Trag sie zurück in die Apotheke - die haben dir abgelaufene Medikamente angedreht (jedenfalls, wenn du die Medikinet verschrieben bekommen und in der Apotheke gekauft hast).

Ganz ruhig, alles ist gut .

Die Verfallsdaten bei Medikamenten sind extrem straff berechnet . Natürlich sollte man darauf achten und den Wirkstoff auch nach Ablauf des Datums fachgerecht ( in der Apotheke ) entsorgen lassen .

Aber...war die Tablette noch original verpackt und korrekt gelagert, sah das Teil völlig unauffällig aus....denke ich musst du dir keine Gedanken machen .

Versuche dich zu beruhigen, entsorge den Rest der Packung ( in der Apotheke )und lasse dir neue verschreiben .

Du wirst auf keinen Fall sterben. 

Medikinet retard/adult Unterschiede?

Hallo, ich habe ca. vor einem Jahr mit der Einnahme von Medikinet retard (30mg) begonnen, da ich immer beim Lernen so schrecklich unkonzentriert war. Mir hat es für die Schule/meine Noten super geholfen. Allerdings hatte ich nur an bestimmten Tagen Schule (Berufschule).

Habe es meistens nur genommen, wenn ich Schule hatte oder an Tagen wo ich für Proben gelernt habe. Jetzt bin ich vor kurzen 18 geworden & mein Arzt hat mir Medikinet adult (30mg) verschrieben. Ich habe schon im Internet gelesen, dass sich die 2 Medikinets nur vom Namen her unterscheiden.

Jedoch habe ich heute zum ersten mal die adult eingenommen & warte schon seit ca. 1 1/2 std auf die Wirkung. Bei meiner vorherigen Medi war sie recht schnell da & man hat auch deutlich gespürt, wenn die Wirkung eingesetzt hat. Ist das normal, dass die Wirkung so unterschiedlich einsetzt? Mein Arzt hat leider von sich aus nichts weiteres dazu gesagt & ich habe vergessen zu Fragen, ob es Unterschiede gibt....☹️

Hat jemand Erfahrungen damit? Wäre echt froh, wenn ihr mir helfen könntet!
Danke schon mal im Vorraus & schonmal sorry für den langen Text!😏

...zur Frage

Nebenwirkung unter Therapie mit Medikinet

Ich bin seit gut vier Monaten mit Medikinet retard ( 20mg - 20mg - 10mg) therapiert. Unter der Therapie hat sich die ADHS Symptomatik stark gebessert. Als "Nebenwirkung" hatte ich von Anfang an ein vermehrtes Durstgefühl, damit verbunden trinke ich jetzt natürlich auch mehr ( 2,5 Liter tgl statt 1,5 bis 2 Liter tgl.). Seit einigen Wochen habe ich jedoch jetzt zusätzlich das Problem das ich starken, ganz plötzlich auftretenden Harndrang habe und es auch immer öfter passiert dass ich es (peinlicherweise) nicht mehr halten kann und die Hose nass wird. Jetzt wollte ich wissen ob das auch eine Nebenwirkung vom Medikinet sein kann oder ob eher etwas anderes dahintersteckt. Weiterhin würde mich interessieren ob es weitere ADHS-Patienten mit dem gleichen "Problem" gibt... Im Internet findet man leider so gut wie garkeine Infos darüber was ADHS bei Erwachsenen - Medikamente - Inkontinenz angeht. Danke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?