Aus schwitzkasten entkommen?

7 Antworten

Nicht versuchen mit aller Kraft den Kopf rauszuziehen, da das auf die Ohren und den Hals geht. 

Mit dem Arm der näher zum Gegner ist von hinten an seiner Nase ziehen. Dazu gibt es auf YouTube einige Videos. Braucht definitiv Übung aber ist effektiv!

ja, 2

man kann irgendwie mit seinen beiden armen von oben auf den schwitzkastenarm drücken, dann bekommt er richtig schmerzen und lässt los

raff ich aber nicht

dein bein, was seinen am nächsten ist, zwischen seine beiden beine stellen

von hinten in die hoden schlagen und dann an der dir äußeren schulter über dein bein ziehen

dann fällt er, du drehst dich und fällst auf ihn oder bleibst stehen, aber meist ziehen sie dich mit runter

dann die überlegene position nutzen, um ihn kampfunfähig zu machen

das geht gut, hab ich schon mit schwereren gemacht


Im Damencatchen aktiv?

Deine Hände sind ja noch frei. Wenns ernster ist als eine kleine Balgerei: Alles erreichbare krallen, klassisch die Eierchen und das sehr fest, und dann die weitere Schwachstelle Gesicht per Zupacken/Kratzen und nicht mehr auslassen, knackiges Verdrehen von Nase/Ohr. Allerdings solltest Du dann bei Erfolg =rausgelassenwerden aus dem Schwitzkasten besser schnellstens das Weite suchen....

wenn du dem Jenigen ordentlich den Ellenbogen in die Nieren rammst dann kommst du da raus. Ansonsten in den Arm beißen oder mit den Fersen in die Genitalzone... o.o

Ja, es gibt solche Griffe und Techniken wie man aus solchen Angriffen wieder rauskommt. Diese jedoch hier im Internet zu erklären ist recht kompliziert und ohne Partner zum üben nicht wirklich machbar...

Wenn du sowas wirklich lernen willst, dann rate ich dir zu einem Selbstverteidigungskurs zu gehen und einfach mal mitzumachen. Oder du machst allgemein einen Kampfsport zur Selbstverteidigung, wobei man dort gucken muss, ob man nicht einen Wettkampfsport erwischt. 

Aber das hier zu erklären ist mir nicht möglich... also ich wüsste nicht wie. 

Gruß,
Lyan15

Was möchtest Du wissen?