aus gesundheitlichen Gründen keine Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du aus gesundheitlichen gründen nicht mal irgend eine ausbildung machen kannst wirst du auch nicht vollzeit arbeiten können denn eine Ausbildung im Büro fordert ja nicht mehr von dir als eine arbeit im Büro.

Du wirst also vermutlich deine leben Lang auf irgend welche Leistungen oder einen zahlungskräftigen Partner angewiesen sein.

Wenn dir Gesundheitlich nur einige Gebiete verwehrt sind z.B. schwere Körperliche arbeiten dann kannst du ja immer noch eine Ausbildung machen die diese dir unmöglichen Aufgaben/Tätigkeiten nicht enthällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es Gibt verschiden Möglischkeiten an eine Ausbildung zu machen die eine ist auf eine Normalen Arbeitsmartk was aber sehr schwer ist weil mann gut Noten haben muss und die andre sind Berufausbildungs einrichtungen für Menschen mit nicht guten Noten alles ohne Ausbildung kein guter Job wenn dann nur Drecksarbeit wie Putzen oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von welchen gesundheitlichen Problemen sprechen wir? Man kann durchaus mit gesundheitlichen Problemen und Einschränkungen eine Ausbildung absolvieren. Ruht man sich auf seiner Krankheit aus, ist es in meinem Augen schlimm, nie eine Ausbildung absolviert zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den gesundheitlichen Grund an. Normalerweise ist eine Ausbildung bzw. Studium der Grundbaustein für ein gelungenes leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht schlimm, aber das Geld verdienen in der Zukunft wird sich als problematisch erweisen. Ohne Ausbildung wirst du kaum einen guten und sicheren Job finden, da diese als Grundlage sehr wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin langzeitarbeitslos. Das Arbeiten 8h am Tag war mir bisher immer eine Tortur! Ich habe dadurch keine Freundin, keine geld für Klamotten oder sonderen Luxus. Ich habe gelernt bescheiden zu sein und Dinge zu akzeptieren die heutzutage nun mal als Norm gelten. Dann geht es. Aber es ist dadurch immer etwas erschwert. Aber bei einem bist du immer im Vorteil! 

Du hast Zeit! Viel Zeit. Für Dich. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist bestimmt schwieriger,ohne Ausbildung in einem Beruf Fuss zu fassen. Du wärest der ewige Hilfsarbeiter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das ist schlimm .... keine Ausbildung , keine Arbeit , kein Geld , für immer abhängig von irgendwelchen Ämtern ......... aber auch wenn man gesundheitlich eingeschränkt ist gibt es sicher einige Ausbildungen die man da machen kann .............. warum meinst du das du GAR KEINE Ausbildung machen wirst jemals ? wer hat dir das denn gesagt das es nicht geht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wirkt sich unmittelbar auf dein Leben aus und zwar immer! Bei uns in Deutschland wird eine abgeschlossene Ausbildung erwartet. Immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche gesundheitliche Gründe? E kommt ganz allein auf die Erkrankung an. Normalerweise ist eine abgeschlossene Ausbnilfung da Aund O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darfst du aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht arbeiten? Dann würden für dich nur die Sozialhilfe in frage kommen, aber das kann auch keine Lösung sein. Erkundige dich eventuell mal nach Arbeitsangeboten für Schwerbehinderte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an welchen Beruf du machen möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jenny1metter1
07.08.2016, 14:26

in welchen berufen kann man denn Teilzeit / Vollzeit ohne Ausbildung arbeiten?

0

Was möchtest Du wissen?