Aus Deutschland nach Rumänien mon. Geld schicken ohne Gebühren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist nicht möglich, da Rumänien eine eigene Währung hat.

Wenn sie also Geld in Rumänien abhebt, bekommt sie immer Leu ausgezahlt, und es wird eine Gebühr für die Währungsumrechnung erhoben.

Tipp: In möglichst großen Zeitabständen (zwei oder drei Monate) den entsprechenden Betrag per SEPA überweisen. Dann spart man ein wenig bei den Umrechnungsgebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkundigt Euch bitte einmal bei der Postbank nach einem Sparkonto mit Postbankcard. ( Das würde auf einen Eurer beiden Namen laufen. ) Mit einer solchen kann man bis zu 10 Mal im Jahr kostenfrei im Ausland Geld abheben. Das müsste auch in Rumänien an den entsprechenden Automaten möglich sein - wir haben dies z.B. in der Türkei so praktiziert. Die Umrechnungsgebühren dürften dann nicht allzu hoch sein.

Ihr würdet also hier eine Art Sparbuch einrichten und die dazugehörige Karte dem Vater zur Verfügung stellen. Von Eurem Girokonto könntet Ihr regelmäßig einen entsprechenden Betrag auf dieses Konto überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagt ihr zu dem Angebot von POSTBANK SPARKARD? bis zu 10x jährlich kostenlos Geld abheben !!!

habe dort angerufen und es ist möglich das ich und meine Schwester einen Konto eröffnen dort mon Geld einzahlen und mein dad kann im ausland 10x jährl.geld abheben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle meine Bank mal :-). Die dkb ist eine online Bank und läuft ohne kontoführungsgebühren. Bei überweisungen ins EU Ausland, läuft alles kostenlos ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mojoi
12.08.2016, 11:57

Das läuft eben nicht alles kostenlos ab. Es werden bei Fremdwährungsüberweisungen auch innerhalb der EU und auch im SEPA-Verfahren Umrechnungsgebühren erhoben.

0
Kommentar von Mwssp
12.08.2016, 12:00

tut mir leid wenn ich dagegen sprech, aber selbst bei Umrechnung der Währung wird mir kein prozentualer auslandseinsatz belastet. nur bei nicht EU Ländern.

0
Kommentar von Mwssp
12.08.2016, 14:33

Ich kann jetzt nicht sagen ob das Ironie war. Muss sagen fühle mich leicht verarscht. Auf jedenfall hab ich nochmal drüber nachgedacht. Wenn der fragensteller hier mit Euro auf das Konto des Vaters überweist, dann fallen doch keine Gebühren an(für den Fragen Steller), richtig? Nur bei einem Währungwechsel vom Konto in die Hand vom Vater müssten ggf. Gebühren anfallen. Oder denk ich da grad irgendwie quer.

0

Eine ganze Reihe Institute bieten hier gebührenfreie Girokonten an, google mal danach.

Nach Rumänien könnt Ihr mit SEPA-Überweisungsauftrag zahlen, für Euch gebührenfrei.

Es ist allerdings möglich, daß der Zahlungsempfänger Bankspesen zahlen muß, da Rumänien nicht in der Eurozone ist, sondern eine eigene Währung hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat der Vater in Rumänien Internet?

Dann könnt ihr das Geld als Freund per PayPal schicken. Gebührenfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mojoi
12.08.2016, 11:58

Gute Idee. Damit kommt es wenigstens gebührenfrei in Euro an. Spätestens aber bei der Umrechnung in Leu zwecks Barauszahlung schlägt Paypal heftig zu.

0
Kommentar von Loredana121283
15.08.2016, 10:18

hi

also internet hat es aber kein Konto da er kein einkommen hat. Er muss sich dafür ein konto eröffnen oder?


ausserdem hebt er in euro ab und kann es in constanta überall in lei umwandeln...also muss er auch kein gebühren zahlen


0

Was möchtest Du wissen?