Augen- Kopfschmerzen bei neuer Brille?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht stimmen die Gläser nicht. Hatte das Problem jetzt erst mit meiner Tochter (Fielmann-Brille). Also wenn sich die Augen nach einer Woche nicht an die Brille gewöhnt haben, zum Optiker gehen.

Hallo Gruiten,

es ist durchaus möglich, dass man sich an eine neue Brille erst einmal gewöhnen muss, welcher Zeitraum und welche Intensität "normal" ist, kann am besten der Optiker einschätzen. Im Zweifelsfall frage ihn bzw. sie einfach um Rat und lasse Deine Brille ggf. noch einmal checken.

Bei Kopfschmerzen können außerdem folgende Maßnahmen hilfreich sein:

  • Minzöl: Reibe Dir die Schläfen und die Nackenpartie mit Minzöl ein. Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.
  • Ausreichend Flüssigkeit: Trinke einen halben Liter stilles Wasser in kleinen Schlucken. Oft ist Flüssigkeitsmangel die Ursache für Kopfschmerzen. 
  • Akupressur: Links und rechts, etwa einen Fingerbreit vom Ende der Augenbrauen entfernt, sitzen Beruhigungspunkte. Beide gleichzeitig kreisend massieren kann den Spannungskopfschmerz lindern.
  • Kaffee mit Zitronensaft: Ein etwas ungewöhnlicher Tipp, der aber vielen Betroffenen schon geholfen hat: Trinke schwarzen Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Koffein hemmt die Freisetzung der Schmerzhormone (Prostaglandine), Zitrone beschleunigt diese Wirkung.

Alles Gute wünscht

Anja

vom Dolormin® Team 

www.Dolormin.de/pflichtangaben

Lass Deine Brille einmal von einem anderen Optiker nachmessen, ob die Stärke und Achsenlage stimmt und auch der Augenabstand eingehalten wurde.

Vom einem zum anderen Tag keine Brille mehr tragen?

Hallo! Ich bin 22 Jahre und tage seit meinem 16 Lebensjahr eine Brille. Hab es auch schon mit Kontaktlinsen probiert aber das ist naja.. Bescheiden :-) Habe -3,75 auf beiden Augen und eine Hornhautverkrümmung. Nun habe ich mir vor genommen meine Brille einfach nicht mehr zu tragen. Das Resultat ist natürlich dass ich die nächsten Wochen nicht richtig sehen werde aber nun zu meiner Frage. Wie lange dauert es, bis sich melne Augen wieder daran gewöhnt haben und ich "einigermaßen" gut sehen kann? Mache auch schon Augentraining mit Erfolg! (Hatte vorher -4,25). Trage die Brille jetzt seit ein paar Tagen nicht mehr, aber Kopfschmerzen habe ich nicht. Danke für Antworten!

...zur Frage

Erste Brille alles klein und verzerrt?

Hallo Leute, ich habe vor kurzem meine erste Brille bekommen. Auf dem linken Auge habe ich -1.25 und auf dem rechten -5.5 Ich weiss dass das rechte Glas sehr stark ist. Das liegt daran, dass ich dort eine Hornhautverkrümmung habe. Seit ich die Brille trage habe ich Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und der ganze Raum wirkt verzerrt und alles ist so klein. Wenn ich meinen Kopf drehe wird alles unscharf und beispielsweise aus einem Quadrat wird ein Rhombus. Ist das normal? Wie lange muss ich sie tragen, damit alles wieder normal wird? Und kann ich auch wieder ohne Brille sehen, sobald ich mich daran gewöhnt habe oder muss ich dann immer eine tragen? Soll ich meine Augen Lasern lassen? Hat jemand Erfahrungen damit? Bin dankbar für jede Antwort.

...zur Frage

Neue Brille Kopfschmerzen!?!?

Hallo Ich habe folgendes Problem: Ich habe gestern eine neue Brille gekriegt, und seitdem habe ich Kopfschmerzen und mir ist schwindelig. Normalerweise geht ne neue Brille eingewöhnen bei mir ziemlich schnell , aber irgendwie bessert es sich nicht ! Soll ich noch weiter abwarten oder mal zum Brillenladen gehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?