Aufwandsentschädigung bei Angebotserstellung (Küchendesigner)?

2 Antworten

Das ist immer das Risiko des Händlers bzw. Handwerkers, dass er sein Angeot "umsonst" erstellt.

Ich würde die Forderung mit Hinweis auf § 632 (3) BGB analog zurückweisen. Anders sähe es aus, wenn im Vorfeld ausdrücklich eine Gebühr für dasn Angebot vereinbart worden wäre.

Ohne einen Vertrag in dem die Aufwandsentschädigung vereinbart wurde, hat er keinen Anspruch auf irgendwelche Zahlungen.

Sofort der Forderung schriftlich widersprechen und auf den fehlenden Vertrag hinweisen.

Danke für die Antwort. Meine Mutter hat aus Höflichkeit und Unwissenheit (schlechtes Gewissen) am Telefon gefragt, ob sie denn was zahlen müssten, weil er es mehr oder weniger schon rhetorisch gefordert hatte. Hat das irgendeinen Einfluss auf diese Thematik? Ich habe erst gestern davon Wind bekommen und definitiv darauf bestanden, dass sie ihm keinesfalls Geld schulden. Wurde ja schließlich nichts schriftlich vereinbart...

0

Einigermassen hochwertige modulare Küche - wo kaufen?

Wir wollen in eine Wohnung ziehen und wissen aber nicht, wie lange wir dort bleiben. Wir wollen jetzt eine Küche kaufen, die nicht viel kostet und die wir ggf. leicht wieder mitnehmen können.

Bei einem Möbel-Discounter haben wir gesehen, dass man Küchen auch in einzelnen Blöcken kaufen kann: Spülenunterschrank, Herdschrank, Hängeschränke etc.

Die Teile waren sehr günstig, man käme für unsere 3m-Küchenwand mit vielleicht 500€ für alle benötigten Schränke hin. Nur leider sehr einfache Qualität und an einen Schrank für den Geschirrspüler wurde auch nicht gedacht.

Weiß jemand, wo man am besten eine einigermaßen schöne modulare Küche kaufen kann, für ein Budget von bis etwa 1200€ für die drei Meter? (ohne Geräte)

Die Küche muss unbedingt gut aufgeteilt sein, dass man sie ohne großen Aufwand abbauen und die einzelnen Teile einfach transportieren kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?