Aufschrecken kurz vorm Einschlafen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Okey, das kenne ich auch. Ich versuche, dann ein Buch zu lesen, das mich ablenkt oder ich stehe nochmals auf und mache mir einen Becher warme Milch. Mir hilft das, es kann aber auch ein warmer Tee sein oder irgendetwas, was Dich beruhigt. Es hilft auch so eine Art autogenes Training, damit Du wieder zur ruhe kommst. Ich versuche alles und irgendwas hilft immer. Also Kopf hoch und alles gute von Monika30121942

36

danke. bisher hats auch immer irgendwie geklappt, aber es ist schon nervend. Autogenes Training hab ich schon öfter gehört. ich werds mal testen!

0

Geh in eine Apotheke und lass dir hochdosiertes Magnesium geben. Das ist einfach eine Muskelreaktion, nix schlimmes, kann durchaus durch Stress, Unruhe, Überanstrengung oder unverarbeitete Gedanken kommen.

36

Hilft Magnesium nicht nur dann, wenn die Symptome durch Sport ausgelöst sind?

0

Sowas passiert mir, wenn ich auf dem Rücken liege. Liege ich auf der Seite, habe ich auch die Beine leicht angewinkelt. Vermutlich fühle ich mich da geborgener, denn in Seitenlage habe ich dieses Aufschrecken noch nie erlebt.

Aufschrecken, kribbeln,einschlafen der Hände, komische Gefühle vor dem Einschlafen...HILFE!

Hallo ihr lieben... also ich habe seit ein paar jahren eigentlich schon folgende probleme...nur hatte ich diese bis gestern schon sehr lange nicht mehr. plötzlich geht alles wieder los. schwer zu beschreiben, aber ich versuch es mal, in der hoffnung, das jemand weiss was es sein könnte oder vielleicht sogar selbst hat...abends kurz vor dem einschlafen, schrecke ich hoch und es fühlt sich an als würde man plötzlich aufhören zu atmen, anschliessend folgen kribbeln in den händen und armen, teils auch leichte schmerzen im linken arm, man hat das gefühl als würde das ganze vom herz oder auch vom magen ausghen, es ist etwas schwer zu beschreiben...dazu kommt, das ich (toi,toi,toi, seit 1 jahr nicht aufgetreten) immer wieder abends/nachts hetiges herzrasen hatte.ich hatte dieses aber immer innerhalb der woche vor der periode. war dann auch beim arzt, wurde alles mögliche gemacht, ekg's,herzecho, schilddrüse, blutwerte! war soweit alles ok, leichte unterfuktion der schilddrüse und immer etwas erhöhte entzündungwerte im blut. aber nichts ernstes...dann hatte ich in der linken schulter eine sehnscheidenentzündung, welche immer wieder kommt, oder leicht da ist. ursache unbekannt, hebe nichts schweres...alles zusammen macht mich wahnsinnig und ich habe keine ahnung mehr, was ich tun soll! kennt das oder ähnliches jemand von euch? bin für jede idee und jeden ratschlag dankbar! liebe grüsse

...zur Frage

Kurz nach einschlafen aufgeschreckt mit Herzrasen?

Erstmal zum grundlegenden Verständnis: Ich hab eine ziemliche Spinnenphobie. Nun zum Problem: Kurz bevor ich gegen 3 Uhr schlafen gegangen bin, hab ich ne kleine Spinne weggemacht mit einem Glas usw, soweit relativ unproblematisch. Dann hab ich mich hingelegt und bin nach denke ich 20 min oder so eingeschlafen. Kurz nachdem ich eingeschlafen bin, bin ich ruckartig hochgeschreckt, war von 0 auf 100 hellwach, wie als hätte man mir ne fette Adrenalinspritze gegeben. Dazu hatte ich starkes Herzrasen. Bin blitzartig aufgestanden und hab das Licht angemacht, weil ich die Befürchtung hatte an der Decke würde eine Spinne krabbeln (ihr müsst verstehen, habe echt Schiss davor). Nach ca. 20 Sek. Anstarren der Decke wurde mir schnell klar dass es nur einbildung war und hab mich wieder hingelegt, hat dann etwas gedauert bis ich wieder eingeschlafen bin, weil ich ziemlich verwirrt und unruhig danach war.

Aber was könnte das gewesen sein? Hab das öfter mal, aber nie so schlimm gehabt.

...zur Frage

Herzrasen,Panik Attacke, Atemnot beim einschlafen?

Hallo ich habe folgendes Problem: Wenn ich abends im Bett liege, spür ich mein Herz sehr stark schlagen, womit ich mich schon abgefunden habe. Doch jetzt kam Folgendes dazu: Wenn ich dann kurz vorm Einschlafen bin, spring ich auf mit Herzrasen, Panikgefühl und Atemnot. Meist kann ich mich selbst beruhigen und versuche dann wieder einzuschlafen, aber es kommt dann immer wieder bis in die morgen stunden und dann Schlaf ich erst ein . Und jetzt war es so das ich aufgeschreckt bin mit dem Herzrasen und etc. Und es nicht aufgehört hat ich bin darauf hin in die Küche gerannt und hab mir Wasser ins Gesicht geworfen und das Fenster geöffnet erst nach 2 Minuten könnte ich mich beruhigen mein Herz hat etwas schnell geschlagen aber sehr hart ich weiß nicht was ich tun soll. Damals beim Arzt war mein Puls und Herzschlag normal ,ich habe das auch nur vor dem Einschlafen, im Alltag gibt es keine Spur von Anzeichen dafür.

Ps: ich bin 21

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?