Aufgrund meiner Interesse oder meines Interesses?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Umgangssprachlich würde man sagen:
Wegen meinem Interesse...
Richtig ist hier aber der Genitiv:
Wegen meines Interesses....
der aber leider zu verkümmern droht ("Der Dativ ist dem Genitiv sein Feind")

Oh, super, dann hab ich ne Mischung aus beidem, das ist ja katastrophal :(. Naja, was soll man machen!

Aber Sprache wandelt sich eben, also frag ich mich immer, warum man sich so über die Veränderungen der Verwendung des Dativ-Genitivs aufregt (;

0

"Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod". Lt. Sebastian Sick. Guter Autor - Seine Bücher sind sehr lesenswert. Aber sonst richtige Antwort von Oubyi.

0
@Emelina

Ups. Stimmt. Habe es gelesen, aber auch schon weitergegeben, sodass ich es nicht mehr checken konnte.
Danke für die Verbesserung.

0

Es heißt natürlich "auf Grund meines Interesses", du hast das sogar grammatikalisch völlig richtig eingeschätzt. Du solltest wohl mehr schreiben als reden. Grammatikalisch Richtiges hört sich gesprochen nur dann komisch an, wenn man sich angewöhnt hat grammatikalisch falsch zu sprechen.

Grammatikalisch korrekt wäre aber: "...aufgrund meines Interesses". Und nach dem ersten Teil des Satzes, vor dem "Du", das ich, bei persönlicher Anrede, aus Respekt, eher groß schreiben würde, müsste man eigentlich einen Punkt setzen und am Schluss fehlt ein Komma nach "hat".

0

aufgrund meines interesses ist richtig

Sagt man "Ich wünsche dir einen guten Appetit oder" ich wünsche dir guten Appetit"?

Mein Vater glaubt ohne "einen" aber ich bin für ersteres. Zweiteres hört sich doch total bähmisch an!?

...zur Frage

Warum können so viele Leute nicht zwischen ein und einen unterscheiden?

Hallo, mich regt es immer auf, wenn Leute z.B. so etwas schreiben: "Ich kaufe mir ein Hund.", selbst einige Lehrer von mir machen diesen Fehler und ich bin die einzige, die ihn bemerkt und den Lehrer darauf hinweist. Ich verstehe das einfach nicht. Es hört sich doch grammatikalisch total inkorrekt an...

...zur Frage

Wozu noch Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung lernen?

Hii

Ich frage mich warum soll ich denn noch Richtig Rechtschreibung und Grammatik lernen wenn man heutzutage oder auch in der Zukunft so gut wie alles am Computer macht, wo ein Rechtschreibüberprüfer drauf ist. Was schreibt man heutzutage denn noch wiklich per Hand? Ausser natürlich wenn man jemanden eine Postkarte oder so schicken will, aber im Berufsleben und so schreibt man doch so gut wie alles am Computer und wenn der Computer und das schreibprogamm kein Grammatik überprüft kann man den Text im Internet auf bestimmten Seiten einfügen und man bekommt alle Fehler angezeigt. Wozu denn dann noch in der Schule Rechtschreibung und Co. lernen?

Ps. Man merkt bestimmt das ich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung nacht ganz so gut kann, dashalb beschwere ich mich ja auch um das halt nicht mehr machen zu müssen, natürlich könnte man jetzt sagen das man soetwas halt wissen muss oder das gut bei Chefs ankommt wenn man irgendwelche Stundenpläne oder was auch immer man da abgeben muss per Hand schreibt, aber selbst den Text kann man erst am PC tippen und dann per Hand abschreiben, ist zwar doppelt so viel arbeit aber man hat keine Fehler drin.

Das war ein sehr langes Ps :D

LG Pandababa

...zur Frage

Aufgrund meine(s/m/r) bestehende(s/m/r/n) Interesse?

Ich weiß nicht was grammatikalisch korrekt ist. Es klingt alles irgendwie falsch.

Aufrgund meiner bestehenden Interesse?

...zur Frage

Englische Texte besser schreiben?

Wie schreibt eine Einleitung,conclusion,email

...zur Frage

Ist diese Bewerbung ohne Rechtschreibfehler?

Hallo, ist diese Bewerbung richtig geschrieben (ohne Fehler)

Wenn ich welche findet bitte nennen.

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

da ich mich sehr für den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Krankenpflegers interessiere, möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben.

Schon seit klein anhabe ich den Berufswunsch Menschen zu helfen, den es nicht so gut geht wie uns oder körperlich eingeschränkt sind. Durch mein Praktikum in dem Unternehmen xy wurde mein Berufswunsch bestätigt. Ich arbeitete auf der geschlossenen Klinik (G2) wodurch konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. In meinem Praktikum hat mir besonders das Pflegen und Betreuen der Patienten gefallen. Durch die Rückmeldung des Schülerpraktikums konnte ich sehen, dass ich die Fähigkeiten besitze, auf Menschen freundlich zuzukommen und jederzeit bereit bin, neues zu lernen.

Derzeit besuche ich die Mittelschule xy und werde diese voraussichtlich Juni 2019 mit einem qualifizierenden Mittelschulabschluss abschließen.

Bei mir spielt vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit eine große Rolle.

Ein Ausbildungsbeginn ist ab dem 01.09.2019 möglich. Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lebenslauf mit Foto

Kopie des letzten Schulzeugnisses

Kopien der Praktikumsbestätigungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?