Aufgetauter Fisch schädlich?

6 Antworten

Nein, davon stirbt man nicht.

Wenns nicht mehr gut war, dann hat der Körper ein tolles Notfallprogramm. Nennt sich Erbrechen und/oder Durchfall.

Wenn der schon ein paar Tage lag nicht mehr richtig kühlt, mag das schon Bauchdrücken verursachen. Wie groß ist Deine Wohnung? Falls die mal frei werden sollte, ich frage für einen Freund. Nur mal so...

Da du es schon gegessen hast, bleibt dir nur noch abwarten übrig.

Von "alles unbedenklich" über "Durchfall" bis hin zu "erbrechen" kann alles sein. Muss aber nicht. Also einfach ruhig bleiben und abwarten. Genug Wasser trinken schadet aber nicht für den Fall daß er doch nicht mehr genießbar war. Denn Durchfall und erbrechen dehydriert den Körper sehr!

Vielleicht wirst du sterben. Aber mach dir keine Gedanken: du erweist damit der Menschheit einen großen Dienst und wir werden dir dankbar sein! Die natürliche Selektion wird heutzutage viel zu häufig ausgehebelt. Wir können froh darüber sein, dass es noch Menschen wie dich gibt (gab).

😂😂😂

0

Es wäre ein sinnloses Dahinscheiden, wenn wir nicht einen Nutzen hätten. Was könnten wir denn daraus lernen? Jeder Kühlschrankbesitzer muss jetzt der neuen EU-Richtlinie 836.3635c Absatz 3 folgen, die da lautet:

Gehet hin ihr Kühlschrankbesitzer und kaufet ein benzinbetriebenes Notstromaggregat, so ihr denn Fischwaren ersteht und dieselben genießbar bevorraten wollt.

0

Bestimmt nicht. Im schlimmsten Fall kommt es Dir oben oder unten wieder raus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?