Sieh an, der junge Herr hat schon eine klare Vorstellung von der Rollenverteilung.

Dass Du noch nicht selbst das Geld fürs Essen erwirtschaften musst, ist hierzulande normal. Allerdings klingt die Wortwahl so, als wäre Deine Mutter Dein Diener und das wäre nicht normal.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man hierzulande auch dreimal am Tag isst und oft genug auch unnötigerweise dazwischen noch irgendwelchen Kram in sich stopft. Notwendig ist es aber nicht in jedem Fall. Es kommt auf Dein Verhalten an: Bist Du eher mit der Couch verheiratet und zockst stundenlang im Sitzen, brauchst Du nicht so viel Energiezufuhr. Bist Du sehr sportlich und bewegst Dich viel, brauchst Du natirgemäß auch mehr zum Verbrennen. Da sind dann drei Mahlzeiten durchaus gerechtfertigt.

...zur Antwort

Sehr überschaubar und einfach wird es mit Pivottabellen. Schau Dir das mal an, es gibt haufenweise leicht verständliche Videoanleitungen.

...zur Antwort

Die Frage ist klar mit den Lizenzbestimmungen von Pixabay zu beantworten:

Inhalte auf Pixabay werden unter der Pixabay Lizenz mit den folgenden Bedingungen zur Verfügung gestellt. Durch die Pixabay Lizenz erhältst Du ein unwiderrufliches, weltweites, nicht exklusives und gebührenfreies Recht, die Inhalte für kommerzielle und nicht kommerzielle Zwecke zu verwenden, herunterzuladen, zu kopieren und zu verändern. Eine Nennung des Künstlers/Urhebers bzw. von Pixabay ist nicht erforderlich, wir wissen jedoch eine freiwillige Quellenangabe zu schätzen.

Die Pixabay-Lizenz gestattet nicht:

  1. den Verkauf oder Vertrieb von Inhalten in digitaler Form, insbesondere als Stockfotos oder digitale Wallpaper;
  2. den Verkauf oder Vertrieb von Inhalten z.B. als Poster, Digitaldrucke, Musiktitel oder physische Produkte, ohne zusätzliche Elemente hinzuzufügen oder anderweitig einen Mehrwert zu schaffen;
  3. die Darstellung von identifizierbaren Personen auf beleidigende, pornografische, obszöne, unmoralische, diffamierende oder verleumderische Weise; oder
  4. die Suggestion, dass abgebildete Personen, Marken, Organisationen, etc. bestimmte Produkte oder Dienstleistungen befürworten oder billigen, es sei denn es wurde eine Genehmigung dazu erteilt.

Beachte bitte, dass alle Inhalte auf Pixabay zwar für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke frei verwendbar sind, dargestellte Elemente in den Inhalten, wie identifizierbare Personen, Logos und Marken, jedoch zusätzlichen Urheberrechten, Eigentumsrechten, Personenrechten, Markenrechten usw. unterliegen können. Die Zustimmung eines Dritten oder die Lizenz dieser Rechte können insbesondere für kommerzielle Anwendungen erforderlich sein. Pixabay garantiert nicht, dass solche Zustimmungen oder Lizenzen eingeholt wurden, und lehnt ausdrücklich jegliche Haftung in dieser Hinsicht ab.

Da steht eindeutig, dass Du die Inhalte verändern darfst. Das bedeutet, dass Du Musik vom Video trennen und nach Gusto verändern kannst. Beachte die aufgeführten Einschränkungen und Dir kann nichts passieren.

...zur Antwort

Ein Blick ist nur eine passive Teilnahme. Schau auf ein Foto. Und schau später noch einmal darauf. Hat es sich geändert? Nein.

Die Logik sagt, dass ein Blick in eine Zukunft ein Beobachten einer feststehenden Tatsache ist, die noch nicht stattgefunden hat. Ich gehe davon aus, dass es unendlich viele Zukünfte gibt und man ähnlich wie einem Fernsehprogramm wählen müsste, welche Zukunft man denn sehen wollte. Jede für sich bliebe aber genauso, wie man sie gerade sieht.

...zur Antwort

Du könntest natürlich eine erfundene Absendeadresse angeben, es wird ja nicht geprüft, wenn Du das am Schalter machst. Einen Nachweis, dass Du einen Brief aufgegeben hast, hättest Du zwar, aber er könnte ja im Streitfall vor Gericht erklären, dass da alles andere, aber kein Schlüssel drin war.

Sinnvoll wäre, wenn Du den Schlüssel bei einem Notar hinterlegst und er den dort abholen soll. Würdest Du einen vertrauenswürdigen Bekannten mit der Übergabe beauftragen, hätte dieser vielleicht dann Probleme mit Deinem Ex; das würde ich eher nicht empfehlen.

Vielleicht kannst Du den Schlüssel gegen Quittung bei seinem Arbeitgeber deponieren?

...zur Antwort

Was ich von Dir bisher gelesen habe, lässt mich denken, dass Du zu einer Selbständigkeit nicht geboren bist und ich meine das nicht bösartig. Als Unternehmer bist Du aktiv und lässt Dich nicht treiben; Du bestimmst selbst, machst einfach und zauderst nicht herum. Ein Unternehmer weiß, dass er für sehr lange Zeit eher 6-7 Tage in der Woche arbeitet und länger als 8 Stunden am Tag.

Du bist mit einer Anstellung wohl besser dran; Du brauchst Aufgaben, die Dir jemand gibt und die Du abarbeitest. Selbst sowas zu organisieren ist scheinbar weniger Dein Ding.

Schau mal, ob nicht die Branche der Gebäudedienstleister etwas für Dich wäre. Da werden laufend Leute gesucht und es kommt nicht immer darauf an, welche Abschlüsse man vorzuweisen hat.

Welchen Job auch immer Du bekommst: Mach parallel eine Ausbildung, denn damit kannst Du höhere Einkommen erzielen gegenüber Ungelernten.

...zur Antwort

Das kannst Du immer; Du solltest Dir einigermaßen sicher sein, dass auch andere Menschen Dein Problem ähnlich beurteilen würden und dann ist das auch ein Problem, das Du dort vorbringen kannst.

Wenn Du meinst, Dein Lehrer müsste Dich beschützen, weil Dich jemand schief anschaut, dann ist das noch kein echtes Problem. Wenn er nicht dazwischen geht, wenn zwei Kerle auf Dich einprügeln ist das unbedingt ein Thema, das Du im Rektorat vorbringen musst.

Ich würde Dir dringend empfehlen, nicht zuviel von Dir preiszugeben. Dein echtes Geburtsdatum gehört nirgends im Internet abgebildet und auch nicht, welche Schule Du besuchst.

Mach lieber einen neuen Account und löschen diesen hier.

...zur Antwort

Das wird vermutlich nicht einfach werden. Schau mal das Jenke Experiment an; Jenke von Wilmsdorff wollte auch aufhören und das wurde mit der Kamera begleitet. Das findest Du sicher irgendwo im Netz.

...zur Antwort

Was macht der erfahrene Feuerwehrmann bei einem Motorbrand zur Bekämpfung desselben? Ein Gegenfeuer im Kofferraum.

Und so machst Du das auch. Verstreu den Inhalt der Legokiste auf dem Fußboden und übe eine Choreographie irischen Tanzes - ich empfehle Feet of Flames.

...zur Antwort

Hausverwaltung zahlt Geld nicht aus, was tun?

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe in den übrigen Fragen nichts passendes gefunden, ich hoffe jemand kann helfen. Ich versuche es mal chronologisch:

Unsere Hausverwaltung zahlt uns Geld von der Nebenkostenabrechnung 2019 sowie von einer Sonderrücklage wegen eines kaputten Fensters nicht zurück. Wir haben das zwar angemerkt, leider wurde es aber durch die Hausverwaltung nicht im letzten Protokoll vermerkt, dass das Geld der Sonderumlage zurückgezahlt werden soll (die Eigentümerversammlung fand Corona-bedingt nur per Brief statt, Datum: 30.06.20).

Nach einiger Wartezeit auf die Protokolle etc. wurde von einer Partei Widerspruch wegen eines Verteilerschlüssels eingelegt. Wir haben dazu keine näheren Infos (zB ob der Widerspruch zurückgezogen wurde).

Das Geld kam nicht, es erfolgten mehrere Aufforderungen telefonisch und per Mail. Schließlich wurde uns mitgeteilt, dass die HV schriftlich braucht, dass das Geld der Sonderumlage ausgezahlt werden soll (ich nehme an eine Hinhaltetaktik). Das haben wir getan, vor Wochen schon.

Es sind insgesamt 5 Parteien betroffen, von denen 2 mittlerweile ausgezogen sind. Die Dame, die schon länger ausgezogen ist und eine der aktuellen Parteien haben ihr Geld, alle anderen nicht, trotz mehrfacher telefonischer Aufforderung und Emails mit Fristsetzung.

Laut Sachbearbeiter und Chef der Firma weiß keiner woran es liegt "es wurde längst angewiesen". Der Sachbearbeiter sagt nur, dass doch gerade Geld auf dem Konto ist und er nicht weiß, warum das jetzt nicht ausgezahlt wird. Die Frau von der Buchhaltung, die das normalerweise macht, meldet sich nicht zurück.

Meine Fragen sind daher

1) Bisher haben wir nichts schriftlich, weil wir die zusätzlichen Kosten für das Einschreiben vermeiden wollten (leider ist sowieso nicht viel Geld da). Alles nur per Email und die HV hat auf keine der Emails geantwortet. Muss ich erst nochmal postalisch eine Frist setzten und das per Einschreiben hin schicken bevor ich etwas anderes machen kann?

2) Was wäre der nächste Schritt? Schriftlich Mahnen und Verzugskostenpauschale und / oder Verzugszinsen anfordern? Muss ich dabei was spezielles beachten? Wie kann ich Kosten für mich vermeiden bzw. von der säumigen HV wieder holen?

3) Es kommt mir sehr seltsam vor, dass "erst Geld auf dem Konto sein muss", damit unser Geld ausgezahlt werden kann., da alle Parteien regelmäßig bezahlt haben. Ist es rechtens, das die Hausverwaltung alle Gelder sämtlicher WEGs in einen Topf wirft und zusammen daraus wirtschaftet? Wäre es ggf. sinnvoll parallel Konteneinsicht zu fordern um zu sehen, dass da alles korrekt läuft?

Vielen Dank!

...zur Frage

Die emails mit Fristsetzung sind ausreichend und da andere bereits Geld erhalten haben, ist eine Anerkennung einer Schuld seitens der Hausverwaltung wohl auch nicht in Zweifel zu ziehen.

Im Grunde müsst ihr nix anderes machen, als einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen. Da gibt es dann nur zwei Möglichkeiten: Entweder die HV zahlt oder sie zahlt nicht. Wenn sie nicht zahlt, wird die entweder Einspruch bei Gericht erheben und dann wird ein Verfahren eröffnet oder sie macht nix, dann wird die Forderung eingetrieben, also gepfändet. Die Kosten für den Mahnbescheid werden da natürlich auch eingetrieben, genauso wie die Verzugszinsen, die Ihr fordert. Schau Dir das Thema mal an; das ist recht einfach.

...zur Antwort

Von Deinem Text bekomme ich Kopfschmerzen. Du darfst straffrei Punkte setzen und Sätze bilden.

Ja, schlechtes Sehen kann durchaus erheblich Kopfschmerzen auslösen. Mit einer neuen Brille wirst Du sofort merken, dass sich etwas bessern wird.

Und ja, auch ein Tumor kann Schmerzen verursachen. Vielleicht hat Dir aber auch im Schlaf jemand schon den Chip implantiert und Du weißt es nicht. Oder Du hast Schlafapnoe. Da gibt es diverse mögliche Ursachen. Fang mit der Brille an. Und dann schreibst Du auch besser.

...zur Antwort

Wir gehen einfach mal davon aus, dass in der Nähe demnächst ein Festival stattfinden soll und das die Grube für die Naturtoilette ist.

...zur Antwort

Was kümmert es Dich, wann Dir jemand eine Mail oder einen Brief schickt? Solange Dich die Person nicht um 3 Uhr morgens anruft oder Sturm an der Tür läutet, ist es doch nicht Dein Problem, mit was sich diese Person um diese Uhrzeit beschäftigt.

Schreib einfach die Bewerbung mit allem, was dazu gehört und am Schluss setzt Du das aktuelle Datum ein und gibst den Brief bei der nächsten Gelegenheit ab. Wenn Du das Datum vom Samstag einsetzt und am Montag den Brief einwirfst, dann ist das eben so. Das kümmert keinen im Personalbüro; die haben andere Dinge zu tun, als akribisch nachzuforschen, um welche Zeit Du etwas schreibst.

...zur Antwort

ich habe kein generelles Problem mit Rauchern. Das wäre so, als würde man sagen, dass man Christen, Türken, Deutsche, Rollstuhlfahrer, Lehrer, Bäcker und irgendwelche anderen Angehörige einer Gruppe verabscheute.

Ich mag den Ali nicht. Er ist Türke. Er ist einfach ein Depp. Das bezieht sich aber nur auf diesen einen Ali. Mit seinem Bruder Kemal komme ich hervorragend aus und wir verstehen uns bestens. Er ist Raucher. Ich nicht. Ali auch nicht. Aber trotzdem bleibt der Ali ein Depp und Kemal ist das Gegenteil.

Es gibt tausend Kriterien, warum man jemand mag oder nicht mag. Rauchen ist da nur eines davon.

...zur Antwort

09.18.2020 oder 09/18/2020.

In USA wird erst der Monat und dann der Tag aufgeführt.

Ein Tipp: Übe auch Deutsch.

Du schreibst nicht ein Vokabeltest, sondern einen Vokabeltest.
Man schreibt das Datum, nicht den Datum.
Du trennst Sätze mit einem Punkt, dann kommt ein Leerzeichen und der nächste Buchstabe wird groß geschrieben.

Und noch etwas:

Hör nicht auf die Person, die Dir eingetrichtert hat, dass jedes Gespräch oder jeder Text mit "hallo undzwar" beginnen muss. Das ist völlig sinnfrei. Lies Bücher, nicht nur den ganzen Mist, den man in sozialen Plattformen von sich gibt. Wenigstens die Hälfte der Texte beinhaltet arge Fehler bezüglich Rechtschreibung, vom Sinn mal ganz abgesehen. Da kannst Du kaum lernen, wie etwas richtig geschrieben wird.

...zur Antwort

In den drei Verbraucherebenen unterhalb des Kraftwerks wird die Spannung verringert. Es ist nicht nötig, in diesen Bereichen diese hohen Spannungen weiter zu nutzen und es ist mit viel Aufwand verbunden, damit umzugehen. Bei 380kV muss man schon gehörig Abstand halten, damit man nicht gegrillt wird; das ist im Alltag nicht sinnvoll und nur vergleichsweise wenig Menschen wissen, wie mit so einer Gefahr umzugehen ist. Also wird schon wenigstens aus diesem Grund die Spannung verringert.

Eine Bemerkung für Deine Entwicklung:

Es bringt Dir nix, laufend Schulaufgaben hier rein zu stellen und dann andere die Arbeit machen zu lassen, ohne auch selbst dabei beizutragen. Du konsumierst nur, gibst aber keinen einzigen Kommentar zu irgendeiner Deiner Schulfragen ab. Du musst auch selbst etwas beitragen; so ist das eine Einbahnstraße und wir sind nicht Deine Sklaven.

Im späteren Arbeitsleben kommst Du mit so einer Taktik nicht weit.

...zur Antwort

Der Schrank ist nicht Dein Eigentum, aber Du kannst zu einem Großteil über den Wohnraum bestimmen. Du kannst den Schrank außerhalb lagern und musst ihn beim Auszug auf Verlangen ihm auch wieder zurückgeben. Dass der Schrank unbedingt in der Wohnung stehen muss, kann er nicht verlangen, wenn das Ding mobil ist. Wenn das hingegen eine EInbauschrank ist und Du die Wohnung möbliert gemietet hast, musst Du fragen, ob ihm das Entfernen recht ist.

...zur Antwort

Beim Faxen wird das Dokument, das Du einlegst, nicht nur als elektronisches Bild erkannt, sondern auch sofort an eine andere Empfangsstelle verschickt. Das Bild steht Dir aber normalerweise nicht als Datei zur Verfügung.

Scannen hingegen ist das Umwandeln eines Dokuments in eine elektronische Datei, ein Bild, das Du per Mail verschicken oder auch mit passenden Programmen bearbeiten kannst.

Faxen ist heute nicht mehr sehr stark in Nutzung und wird weiter an Bedeutung verlieren, da Bilder heutzutage viel hochwertiger erzeugt werden können und auch sehr viel schneller und leichter zu versenden sind.

...zur Antwort