Ich kann Dir garantieren: Was auch immer geschieht - die Welt dreht sich unerbittlich weiter.

Auf der anderen Seite des Tisches haben die sicher schon alles gesehen und erwarten keinen Gott, der für einen Euro alle Aufgaben viel schneller als gefordert perfekt löst und selbst noch weiter um Arbeit bettelt.

Heutzutage ist man oft schon froh, wenn der Aspirant seinen Namen angeben kann und statt "isch" das Wort "ich" von sich gibt. Wenn er denn auch nicht stinkt oder als erstes 40 Tage Urlaub bei einer Viertagewoche fordert, ist das auch schon positiv.

Und falls Du es schaffst, den Joint erst nach dem Gespräch auf dem Heimweg anzuzünden und Dich dabei mit einem Vodka belohnst, hast Du eine weitere Hürde genommen.

Man mag es nicht glauben, aber es gibt wirklich gar nicht so wenige Leute, die echt aberwitzige Dinge bei einem Vorstellungstermin abliefern. Gehörst Du nicht zu diesem Kreis, musst Du Dir schon mal keine großen Sorgen machen. Brauchbare Leute zu finden, ist nicht mehr so leicht, wie das früher der Fall war.

Und es geht ja nicht nur darum, dass Du zu denen passen musst, sondern die müssen auch zu Dir passen. Du willst ja gute Arbeit mit netten Kollegen leisten und nicht der Lohnsklave im letzten Drecksloch sein.

...zur Antwort

Genau jene, die Dich wirklich interessieren. Wir haben keine Ahnung, welche Schwierigkeiten Du in dem Job erwartest, aber genau um diese geht es in eigenen Fragen. Du willst ja abschätzen können, ob Du die kommenden Aufgaben bewältigen kannst.

Wenn Du etwa starke Höhenangst hast, kannst Du fragen, ob man damit überhaupt antreten sollte. Falls Du Angst zu tauchen hast, willst Du natürlich wissen, ob auch so etwas Bestandteil der Ausbildung ist oder im späteren normalen Tagesablauf vorkommen wird.

...zur Antwort

Ein hoffnungsloser Idealist, mehr nicht. Ob sich da noch weitere hundert Leute grillen oder nicht, hat keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr davon - nicht hält.

...zur Antwort

Im Grunde gar nicht. Du solltest den Nutzer ausfindig machen und ihm schriftlich mitteilen, dass Du den Keller gemietet hast und er sein Zeug entfernen sofort muss. Andernfalls würdest Du Dir anderweitig Platz mieten und die anfallenden Kosten hätte er zu tragen. Unabhängig davon stellst Du ihm auch die Miete für den Keller in Rechnung für die Zeit, in der er unberechtigterweise sein Zeug lagert.

Würdest Du aufbrechen und wegräumen, bist leider Du derjenige, der sich dann möglicherweise vor Gericht verantworten müsste, denn Unrecht durch Unrecht beheben, wird in unserm Rechtssystem nicht akzeptiert.

Falls aber der Vermieter den Keller doppelt vermietet haben sollte, ist er derjenige, mit dem Du das klären musst.

...zur Antwort

Dann ist die beste Variante, selbst einen Film zu erstellen. Software und Hardware gibt es heutzutage kostenlos; das wäre schon mal kein Problem.

...zur Antwort

Du kannst mit allem möglichen Tand reich werden, wenn Du es nur verstehst, das Zeug richtig anzupreisen. Schließlich wird alles verkauft und irgendwo gibt es immer einen Markt.

Ich interpretiere Deine Zeilen als den Weg, den tausende andere auch gehen wollen. Ein bisschen in die Kamera grinsen, winken, hihihi machen und auf ein Deo zeigen: Haaaai, ich bin die Schnantalle und ich hab da ein total neues und endgutes Deo. Das ist so toll - das müsst ihr haben. Kauft das.

Und dafür zahlt Dir dann YT lebenslang monatlich sechsstellige Beträge.

Alleine, weil Du hier fragst, habe ich schon den Eindruck, dass es bei Dir nix wird mit dieser Methode. Macher machen einfach und lernen durch Tun. Die fragen nicht.

...zur Antwort

Lass es und schul um auf Hartz6. Wir alle unterstützen Dich herzlich gern beim Zocken und geben Dir gern Geld, damit Du nicht arbeiten brauchst, dann nur dort wäre Bildung nötig. Im restlichen Leben kannst Du bestens mit leerem Hirn bestehen und Dein Tageswissen bequem bei RTL2 inhalieren.

...zur Antwort
Ist mein Freund verwöhnt?

Hallo ich(17) hatte grad Streit mit meinem Freund(18). Da wir diese Sommerferien zusammen in Urlaub wollten wir wie letztes Jahr und es geplant war bei einen von unseren Eltern wieder mitzufahren gab es Streit. Ich habe mich für diese Sommerferien für einen Ferienjob (5-10h/Woche ) bei Mc Donalds beworben um ein bisschen Geld zusätzlich zu verdienen um mir 2025 paar schöne Urlaube und Festivals zu gönnen:) (meine mum ist allein erziehend und verdient nicht so viel)Mein Freund verdient momentan ungefähr 1000 netto ist und nächstes Jahr wird es deutlich mehr. Ausgaben hat er bis auf Sprit nichts.Da ich ja dann diese Ferien arbeite und die Familie meines Freundes eher wohlhabend ist und 2 Wochen irgendwo hinfliegen /fahren ist es ja für mich nicht möglich. Trotzdessen dass meine mum alleinerziehend ist will sie uns trotzdem Urlaub ermöglichen.Meist einmal im Jahr gardasee für 4/5 Tage

Mein Freund darauf hin antwortete dass er dann lieber bei seinen mitfährt weil ihm 4 Tage nicht genug sind und es ihm nicht reicht. Allgemein gab es schon öfter komische Situationen. Zum Beispiel als wir für ein We wegwollten in eine Stadt und es Streit wegen dem Hotel gab da er nicht bei einem unter 70 Euro die Nacht schlafen wollte. Er gibt auch oft an dass er jz bald mehr verdienen wird und dass seine Eltern über 20.000 und Verwandte auch nochmal um 15.000 weggelegt haben.

Mich hat das mit dem Urlaub verletzt das ich meiner Mum echt dankbar bin und 4 Tag e für 2 Kinder auch nicht billig sind.

was ist eure Meinung dazu

...zur Frage

35k sind nicht wirklich viel; da muss er nicht hochnäsig durchs Leben laufen, zumal er das ja nicht erwirtschaftet hat. Er hat nur das zweifelhafte Glück, nichts abgeben zu müssen und mehr Geld ausgeben zu können. So lernt er nicht, wie man auch mit wenig auskommen kann, wenn es denn sein müsste.

Und solche Zeiten können auch ihm einmal blühen. Da hast Du eindeutig einen Vorsprung; Du kommst auch mit weniger klar und wirst nicht unüberlegt Schuldenberge anhäufen.

...zur Antwort

Älter werden und lernen etwas aus der Sicht der anderen zu sehen.

Du bist jetzt wohl der Pubertät entwachsen; insofern kannst Du es nicht mehr nur auf diese Phase schieben, wenn Du Dich nicht in den Griff bekommst.

Es gibt viele mögliche Ursachen. Wir kennen sie nicht; Du solltest diese herausfinden und abstellen, wenn es sich um laufende Probleme handelt. Falls vergangene Ereignisse die Ursachen sind, kannst Du diese nicht ungeschehen machen. Du musst hinnehmen, was geschah. Ende. Du kannst aber Deine Zukunft bestimmen.

...zur Antwort

Mit einem Jahr ist kein böser Wille dahinter; der Kleine ist völlig schutzlos. Soll er sich mit seinem 17-jährigen Sohn prügeln - aber ein Jahr? Der tickt nicht richtig, schmeiß ihn raus und stell Dein Leben auf neue Beine mit Deinem Sohn.

...zur Antwort

Absolut unbegründet. Da Du eine kaufmännische Ausbildung gemacht hast, weißt Du mit Zahlen umzugehen. Möglicherweise bekommst Du bald Lust darauf, ein Team von Reinigungskräften zu führen und Objektleiter zu werden. In dem Metier kannst Du ewig in der Branche bleiben und sehr vielseitig arbeiten; es fehlen immer Leute, die genug Hirn haben.

Und auch hast Du keine Sorgen, wenn Du den Standort wechseln willst, weil weltweit immer Reinigungskräfte und deren Verwaltungsangestellten benötigt werden. Später kannst Du auch vieles/alles von Zuhause erledigen, wenn Du in die Verwaltung wechseln würdest.

Oder Du magst mehr mit Kunden arbeiten - dann bist Du dafür zuständig, die Kunden bei Laune zu halten und/oder neue zu akquirieren. Such Dir ein vernünftiges Unternehmen, in dem es einen Tarifvertrag gibt. Da wirst Du nicht um Dein Gehalt betrogen und kostenlose Überstunden leisten.

...zur Antwort

Sag ihm, dass Du mal seine Rente zahlen wirst und er auf Deine Hilfe angewiesen sein wird.

Wenn ihm Dein Verhalten nicht gefällt, musst Du wohl entweder eines Fremden Kind sein, oder er hat die falsche Erziehungsmethode angewandt. Letztlich sind es die Eltern, welche die Kinder am meisten prägen. Er schießt ein Eigentor, wenn er Dich kritisiert.

...zur Antwort
Anders

Das ist einer unserer künftigen Rentenzahler?!

Ich bin mal neugierig, wie sich der entwickelt. Es hat in jeder Generation schon immer welche gegeben, die sich eine Weile völlig neben die Norm gestellt haben und danach eine Wende vollzogen haben und zum Spießer par excellence mutiert sind. Und auch zum Gemeinwohl beitragen.

Im Moment denke ich nur, dass er Hilfe beim Binden der Schuhe braucht und ohne Unterstützung den Ausgang beim Klo nicht findet. Aber ich kann mich ja täuschen und er wird DER fähige Bundeskanzler mit nur 35 Jahren.

...zur Antwort