Auf welchen Straßen darf ein ATV bzw. Quad fahren?

4 Antworten

Wenn im Fahrzeugschein die zulässige Höchstgeschwidigkeit von über 62 km/h eingetragen ist, darf man damit auf der Autobahn fahren.

Empfehlen würde ich das aber nur mit Quads, die 100km/h erreichen. Und mit dem Quad auf der Autobahn macht absolut keinen Spaß. Außerdem sind Quadmotoren nicht für dauerhafte Vollgasfahrten ausgelegt, d.h. Autobahn ist nicht gerade gut für den Motor.

was du für albern hälst oder nicht ist unerheblich, zeigt nur wie ernst man dich nehmen darf.

steht im fahrzeugbrief eine geschwindigkeit über 60 ists ok.

so und jetzt kann ich mal aus erfahrung reden. besitze ein atv mit 250ccm. lass die autobahnidee. 1x und nie wieder, über 80 oder gar 100 fahren mit dem quad ist so ziemlich das grässlichste was es gibt. du wirst irgendwann langsamer als 80 fahren und das automatisch weil du das ding kaum halten kannst, dann überhlen dich nicht nur pkws mit ner geschwindigkeit wo es dir den lenker schneller verreißt als gäbe es kein morgen, sondern auch lkw werden es tun und DAS ist übel, dich zieht auf deienr spur nur so hin und her, das ist auch mir passiert und ich fahre jahrelang quad, gerade als beginner grenzt das an selbst mord und du willst am liebsten nach den ersten 5km auf der autobahn das ding auf der standspur abstellen und laufen.

wenn das teil eine ordentliche straßenzulassung hat, und bauartbedingt mehr als 60 km/h fahren kann, darfst du zwar auf allen öffentlichen straßen fahren aaaber ich empfehle dir dringend: versuche mal von einem "richtigen "lkw mitgenommen zu werden, schau dir die sichtverhältnisse an und überlege, ob du wirklich lebensmüde bist. verkehrstechnische albernheiten wie quads gehören meiner ansicht nach nicht auf die straße

Was möchtest Du wissen?