Auf welchen Aufbau Balkonfliesen 60x60x2 cm? Stelzlager, Split oder in Estrich?

3 Antworten

Kommt drauf an wie es am sinnvollsten ist!
Auf Stelzlager hast du ne sehr schnelle verlegung. Die allerdings meistens durch Dämmung und Abdichtung leicht bewegt wenn man drüber läuft.
Bei Verlegung in splitt ist es ähnlich das die Platten sich nach der Zeit leicht verziehen und die Fugen nicht mehr hundertprozentig sind.

Die beste Art meinerseits wäre die Platten in Drainagemlrtel zu verlegen. Am besten nimmst du da Basaltsplitt bis 5 mm Körnung und trassbinder. Die Rückseite der Platten mit einem 1k Kleber aufzahnen und ins mörtelbett einbringen. Jetzt kannst du auch die Fugen offen lassen! Das Wasser was da durchläuft, läuft dir bis zur Abdichtung runter und dann ab. Ist zwar die müsamste Art zu verlegen aber die beste! Muss aber nass in nass verlegt werden! Wenn du das als Estrich abziehst und dann versuchst zu kleben wirst du Probleme mit der Haftung bekommen

Zuerst die Vorgaben für Flachdachbau lesen, dann erst loslegen. Die vorschriftsmäßige Ableitung (Drainage) des Wassers ist zu gewährleisten. Vor allem auch, um bei Schäden nicht von den anderen Eigentümern in Regress genommen zu werden. Ist man allein, dann ist das natürlich weniger streng, aber man will ja auch das eigene Haus nicht durch stehendes (schlecht ablaufendes) Wasser beschädigen.

Splitt ist die einfachste schnellste und kostengünstigste Anwendung. Wenns mit der Traglast Probleme gibt, dann Stelzlager

Was möchtest Du wissen?