Auf Geburtstagsfeier gehen oder absagen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey rotesand,

Ich empfehle Dir vielleicht einfach zu sagen weswegen Du "ungerne" hingehst. Ich denke er kann dies auch nachvollziehen. Du kannst ja auch fragen, ob ihr dann mal alleine nachfeiert oder etwas ähnliches macht. Ich meine keine will Stress auf einer Feier und gerade nicht dann, wenn man weiß, dass es vorprogrammiert ist, dass es Streit geben wird. Und unangenehm wäre es Dir gegenüber auch und dem Gastgeber, denn dann sehen alle anderen Leute euer Streit. Das wäre ja nicht so gut. Du könntest ihm natürlich absagen, aber es ist tatsächlich ne eklige Geschichte, wenn man halt weiß, dass es blöd ist, dort aber sehr enge Bekannte sind. Hm. Also ich kann Dir da ansonsten nicht weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Anthony. ^^

Vielleicht wird es ja auch ein lustiger Abend? Ein paar nette Leute werden da doch sein mit denen man gute Gespräche führen kann.

Aber wenn du absolut keine Lust hast, dann würde ich dort auch nicht hingehen. Wenn der Gastgeber selber weiß wie schrecklich seine Eingeladenen sind, dann kannst du ja auch ehrlich sein und sagen, dass es unangenehm, auch wegen der Klage werden würde, aber vielleicht schlägst du ja ein anderes Treffen mit ihm vor. 

Lügen soll man zwar eigentlich nicht, aber wenn du einfach sagst, dass du nicht kannst, dann ist das auch in Ordnung.

Aber du kannst immer noch hingehen und wenn du es dort gar nicht mehr aushälst, sagst du eben, dass du weg musst und denkst dir einen Grund aus.

Der Gastgeber weiß selber, dass das Störenfriede, unleidliche Menschen & widerliche Charaktere sind

..dann sollte es doch für dich einfach sein, aus dem von dir genannten Grund dein Nichterscheinen zu begründen. Das wäre ehrlich und kann dir nicht verübelt werden!

Weshalb windest du dich so? Weshalb suchst du nach galanten Ausreden?

Es ist nun mal so wie es ist und du tust weder dir, noch dem Geburtstagkind einen Gefallen, dort miesgrämig aufzutauchen.

Mach dir..mit dir oder wem sonst auch immer, einen schönen angenehmen Abend!

Wenn Männer ihre Beine übereinanderschlagen...

... welchen Eindruck macht es bei euch...? Ich finde es furchtbar weiblich und der Abtörner schlechthin... Mein Ex hat das zB ganz oft gemacht... und wenn wir bei Freunden eingeladen waren, war mir das immer total unangenehm... bin ich mit dieser Meinung alleine?

...zur Frage

Ist es meine Aufgabe als Freund meine Freundin nachts zum Feiern zu bringen?

Hallöle zusammen,

ich(20) hab seit ein paar Tagen einen Streit mit meiner Freundin(20). Es geht darum, dass sie Karneval feiern gehen möchte, womit ich gar kein Problem habe. Das machen sie und ihre Freundin alle 2,3 Monate mal. Ich hab sie früher auch hin und wieder auch abends gefahren und abgeholt. Jetzt haben sie zu Karneval wieder niemanden, der sie hinfahren kann. Der Freund ihrer Freundin würde sie nachts abholen und sie hat mich jetzt gefragt, ob ich sie hinfahren kann. Ich hab abends von 5-halb 8-Training und würde dann zu den beiden fahren und warten, dass es 11 Uhr wird, um sie dann zu fahren. Was anderes vor, hab ich an dem Abend nicht. Ich hab, als sie es mich zum ersten ganz lieb Mal gefragt habe, nicht gerade begeistert reagiert. Und das Thema steht gerade zwischen uns. Was ist eure Meinung dazu? Sollte ich ein schelchtes Gewissen haben? Soll ich nachgeben?

...zur Frage

Kann man mit Porzellankleber eine zerbrochene Tasse noch hinkriegen oder ist das aussichtslos?

So. Wir waren heute zu Besuch bei Verwandten, die wir nur das eine Mal im Jahr sehen und mein Mann hat mit dem Ärmel eine Tasse des wertvollen Porzellans vom Tisch gefegt. Die Gastgeber bewahrten zwar die Fassung, aber ich merkte genau, wie verärgert sie sind. Jetzt meine Frage: kann man das mit Porzellankleber kitten oder sollten wir uns lieber gleich um Ersatz für das gute Stück bemühen? Sie haben, wie gesagt, zwar abgewiegelt, aber mir geht die Sache nicht aus dem Kopf. Ach ja: der Griff der Tasse ist ab.

...zur Frage

Ich wurde nicht auf eine Party eingeladen, was tun?

Hallo alle zusammen,

bin 16 und wie schon oben erwähnt, wurde ich nicht auf eine Party eingeladen, die am Samstag stattfindet. Der Gastgeber hat mich erst vor kurzem auf seine Geburtstagsfeier eingeladen (bin auch gegangen). Wir beide kennen uns schon lange und sind auch die letzten 2 Monate mit anderen Freunden 3 mal ins Kino gegangen.. Auch auf andere Geburtstagsfeiern wurde der Gastgeber und ich eingeladen. Aber bei der Feier, die bald stattfindet, bin ich nicht eingeladen worden. Die anderen Freunde von mir und von ihm wurden eingeladen. Soll ich einfach mit denen hingehen? Oder doch nicht? :( Gruß

...zur Frage

Ist das normal oder einfach nur peinlich als Gastgeber?

Hi

war am Wochenende auf eine "Geburtstagsfeier" eingeladen. Reiche Familie, 40. Geburtstag, eingeladen wurden enge Freunde, Eltern und Nachbarn. Es sollte gegrillt werden, jeder hatte sein Grillzeug mitzunehmen. Wir haben ein Super tolles Geschenk ausgesucht, eingepackt waren da - außer fünf Baguettes für 30 Leute, ein paar Dip soßen und ein paar Getränke war nichts auf der "Feier". Jeder sollte sein Grillzeug dann auch selbst grillen. Gut, zwei Salatsorten habe ich selbst mitgebracht aber nicht einmal eine Geburtstagstorte war da! Ich war jetzt lange nicht mehr auf Feten aber ist das heutzutage normal? War etwas irritiert. Wenn ich eine "Feier" veranstalte dann sieht es nämlich anders aus. Anscheinend war das den engen Freunden die immer auf dieser Feier eingeladen sind bekannt - den die haben keine Geschenke dabei gehabt. Nur wir, die Nachbarn, die zum ersten mal anwesend waren haben etwas geschenkt.

...zur Frage

Ratschlag nötig bitte?

Hallo,ich habe seit 2 Monaten einen Freund und bin auch extrem glücklich mit ihm. Doch das Problem ist meine Freunde sagen mir immer wie hässlich er doch ist und meine Verwandten lachen manchmal wenn sie ihn sehen und mir ist das extrem unangenehm. Was soll ich machen? Aso und Schlussmachen kommt mal überhaupt nicht in Frage aber ich glaub das seh nicht nur ich so

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?