Auf dem Raspberry PI 4 Software installieren?

4 Antworten

Du hast ein Linux-Gerät und möchtest ein Windows-Programm wie Winamp installieren? Hm. Eher nicht.

oder eine bereits installierte Software/Programm für die Installation auswählen

Ein Programm, welches bereits installiert ist, kann und muss nicht installiert werden.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit PCs.

und das mache ich alles via konsole?

0
@OfnerManagement

Ja - sieht man doch da. Wo willst Du sonst die Befehle eingeben ?
EInfach kopieren und über die Zwischenablage einfügen.

1
@OfnerManagement

Wenn du nicht dazu bereit bist die Konsole zu verwenden solltest du die Finger von Linux lassen.

0

Zuerst sollte man sich den grafischen Paketmanager Synaptic installieren. Dazu im Terminal folgenden Befehl eingeben:

  • sudo apt install synaptic

Dann hat man eine grafische Oberfläche um bequem Programmpakete zu installieren. Synaptic startet man im Terminal mit folgendem Befehl:

  • sudo synaptic

Winamp gibt es leider nicht. Aber dafür den VLC Player, Rhythmbox oder Mixxx, eine DJ-Software. Das kann man über synaptic installieren.

OBS Studio muss man kompilieren. Das geht so: Dazu startet man bei Raspbian den Texteditor und erstellt ein Shell-Skript mit diesem Inhalt:

#!/bin/bash
#File: installobs.sh (sudo chmod +x installobs.sh)
#!!! Please run from /home/pi/Downloads (cd /home/pi/Downloads)

sudo apt-get --allow-releaseinfo-change update
sudo DEBIAN_FRONTEND=noninteractive apt-get -y dist-upgrade
sudo apt-get -y install build-essential checkinstall cmake git libmbedtls-dev libasound2-dev libavcodec-dev libavdevice-dev libavfilter-dev libavformat-dev libavutil-dev libcurl4-openssl-dev libfontconfig1-dev libfreetype6-dev libgl1-mesa-dev libjack-jackd2-dev libjansson-dev libluajit-5.1-dev libpulse-dev libqt5x11extras5-dev libspeexdsp-dev libswresample-dev libswscale-dev libudev-dev libv4l-dev libvlc-dev libx11-dev libx11-xcb1 libx11-xcb-dev libxcb-xinput0 libxcb-xinput-dev libxcb-randr0 libxcb-randr0-dev libxcb-xfixes0 libxcb-xfixes0-dev libx264-dev libxcb-shm0-dev libxcb-xinerama0-dev libxcomposite-dev libxinerama-dev pkg-config python3-dev qtbase5-dev libqt5svg5-dev swig
sudo wget http://ftp.uk.debian.org/debian/pool/non-free/f/fdk-aac/libfdk-aac1_0.1.4-2+b1_armhf.deb
sudo wget http://ftp.uk.debian.org/debian/pool/non-free/f/fdk-aac/libfdk-aac-dev_0.1.4-2+b1_armhf.deb
sudo dpkg -i libfdk-aac1_0.1.4-2+b1_armhf.deb
sudo dpkg -i libfdk-aac-dev_0.1.4-2+b1_armhf.deb
sudo git clone --recursive https://github.com/obsproject/obs-studio.git
cd obs-studio
sudo mkdir build && cd build
sudo cmake -DUNIX_STRUCTURE=1 -DCMAKE_INSTALL_PREFIX=/usr ..
sudo make -j4
sudo make install
obs #only need to run this command from now on

exit 0

Einfach diesen Text kopieren und einfügen. Dann das als Datei mit dem Namen obs-build.sh abspeichern.

Danach muss man obs-build.sh ausführbar machen. Dazu klickt man diese Datei mit der rechten Maustaste an und wählt Eigenschaften. Der Rest erklärt sich von selbst.

Dann geht man in den Ordner wo die obs-studio.sh gespeichert ist rein und ruft von dort das Terminal auf. Dann gibt man als Befehl sudo sh obs-build.sh ein. Dann wird der Quellcode von OBS Studio heruntergeladen, kompiliert und installiert. Das ganze geht automatisch.

du solltest dir kein Raspberry pi zu legen wenn du null Erfahrung mit linux hast.

Und obs wird auf so einer Hardware nicht laufen.

Träum weiter mein lieber

Was möchtest Du wissen?