'Audiographisches' gedächtnis? :)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Yep, sowas gibt's. Und wie hier schon erwähnt wurde, tritt dieses Phänomen gar nicht so selten auf. Der Neurologe und einer meiner Lieblingsautoren Oliver Sacks hat unter anderem diese Fähigkeit in seinem Buch Der einarmige Pianist ausführlich beschrieben und auch die neuronalen Grundlagen erklärt, auf denen diese Fähigkeit beruht. Falls du dazu ein wenig schmökern möchtest, der Link führt zu Amazon =)

Ja, es gibt alle möglichen verschiedenen Arten von "Gedächtnis" -> jeder Mensch hat seine besonderen Zugänge/Stärken und in dem Zusammenhang sprechen wir gerne von z.B. "fotographisches Gedächtnis". Wir haben auch ein "Körpergedächtnis" (gerne genannt bei Sportlern oder Musikern, wo die Finger automatisch wissen, wie sie sich bei schnellen Läufen bewegen müssen, was "willentlich" gar nicht mehr möglich wäre), etc....

ja, natürlich: welcher deutsche hat NICHT den geauen tonfall ulbrichts im hinterkopf? "niemand hat die absicht eine mauer zu errichten" -ebenso ist es mit kennedys "ich bin ein berliner". zum glück mußte ich das nicht live erleben, aber der tonfall philip scheidemanns, der die flucht des kaisers verkündete und die republik ausrief habe ich genauso auf meiner hirnfestplatte wie die irre frage: "wollt ihr den totalen krieg?"

Was möchtest Du wissen?