Dinge schnell auswendig lernen? ( einstellungstest)

5 Antworten

Hi,
ich habe gerade auch mit dieser Herausforderung zu kämpfen:
Ich muss in 2 Minuten 20 Zahlen merken und sie dann wiedergeben.
Kurz habe ich überlegt, mir das "Master-System" anzueignen, jedoch haben meine Recherchen ergeben, dass dieses System nur empfohlen wird, wenn man etwas für lange Zeit merken möchte. Für das Kurzzeitgedächtnis ist es nicht ideal.

Eine Methode, mit der ich relativ zufrieden bin, ist diese:
Ich versuche in der kurzen Zeit Zusammenhänge in den Zahlen zu finden. Die Zahlen sind Zufällig gewählt, trotzdem lässt sich immer was finden. Z.B.
gespiegelte Zahlen 35, 53; Paare 44, 77 oder ungerade 11,13,15,17. Man muss sich einfach was einfallen lassen und das in 2 Minuten. Ich schaffe mit dieser Methode 16-19 Richtige von 20, je nachdem, wie gut die Zahlen "kombinierbar" sind.

Einige Studien belegen, dass ein Mensch nur 7+/-2 Sachen auf einmal im Kurzzeitgedächtnis speichern kann. Wenn man es jedoch schafft, die Zahlen zu "bündeln", zählt so ein "Bündel" als nur eine Sache.
Wenn man sich aber Wörter merken muss, hilft tatsächlich eine Geschichte. Man stellt sich einen langen Weg vor, auf dem man allerlei Dinge antrifft.
Viel Erfolg!

IN dem du dir eine Geschichte dazu ausdenkst.

immer wieder aufschreiben und laut lesen, abfragen lassen etc etc etc

das darf ich ja nicht ich darf mir nicht aufschreiben und auch nichts lau lesen ich habe diese wörter nur 5 minuten vor mir liegen

0

Nun die werden da keine Überleistung erwarten. Alles wirst du dir vermutlich ohnehin nicht merken können. Das ist meiner Auffassung nach aber auch gewollt weil die sehen wollen wie du mit Drucksituationen umgehst.

Allgemein bei Aufgaben. Meistens sind die in der Vorgabezeit nicht zu packen.

Verbinde die Dinge mit einer Geschichte oder denk' dir eine Geschichte aus. Und bleib ganz entspannt.

Also, ich bau mir im Kopf dann immer eine Kurzgeschichte mit diesen Objekten/Zahlen/Begriffen zusammen und versuche, mir diese so bildlich wie möglich vorzustellen.

Einfach mal üben; das Kurzzeitgedächtnis läßt sich auch relativ schnell "boosten", wenn Du ab jetzt jeden Tag ein wenig übst. Nicht viel, aber regelmäßig.

Was möchtest Du wissen?