Wie kann ich mir die Hauptstädte merken?

9 Antworten

Hallo

Bin zwar ein paar Jahre zu spät, aber ich habe alle Hauptstädte und Länder Europas mit dieser Website gelernt: http://www.toporopa.eu/de/

Die Idee mit der Geschichte ist so dumm gar nicht. Durch Assoziation lernt man immer noch am besten.

Ich würde erst mal die aus der Liste aussortieren, die Du schon kennst. Die brauchst Du ja nicht mehr zu lernen.

Und dann denkst Du Dir für die restlichen Bilder ausdenken. Nicht alle Namen in eine Geschichte packen, sondern zu jedem Länder-Städtepaar ein Bild oder eine Geschichte suchen. Das schreibst Du Dir am besten auf - am allerbesten von Hand und nicht mit dem Computer. Oder Du malst das Bild.

So merkt sich Dein Gehirn die Sachen am zuverlässigsten.

Ich bin 12 und kenne jede Hauptstädt der Welt, zb. Äquatorialguinea ist Malabo.

Ich würde es mit einem Trick versuchen, der oft hilfreich ist. Binde die Städte-Namen in eine erfundene , möglichst etwas verrückte Geschichte ein. Z.B.so : "Die Belin(er) benutzen Paris(er) konsequent, auch Beurut (bei Ruth ;-). Die Zigarette danach: Eine Malabo oder eine Havanna? Nikosia brauchen Süchtige nunmal. Egal, sie benehmen sich wie Kingston persönlich und versuchen für ihre vespeiste Peking-Ente Rabat auszuhandeln. OTTAWA! Was ist das? Plötzlich tauchen große Elefanten-Brüssel vor ihnen auf. Das hatten sie seit Yaren nicht gesehen. Igitt, das Tier stinkt ja wie die Budapest! Es hat wohl lange keine Duschanbe mehr gesehen. Schnell packen sie ihre Taschkent und flüchten nach Vatikanstadt, bevor ihnen noch jemand den Warschau versohlt..... ". In diesem Text sind 17 Städtenamen enthalten. So machts doch auch Spaß, oder? ;-)

Glaube mit der Geschichtentechnik ist hier nicht viel zu machen. Will ja nicht nur die Städtenamen auswendig lernen sondern sie auch den Ländern zuordnen können.

0
@Telefonpalme

Die Länder würden sich genauso auch einbauen lassen. Dann mußt Du Dir die Geschichte nur anders ausdenken. Ich hatte sie ja auch nur mal eben selbst erfunden als Beispiel. Die Geschichte könnte z.B. eine ulkige Karawane sein, die von Land zu Land zieht, was auch immer, es gibt viele Möglichkeiten. Je verrückter die Assotiation, desto besser bleibt es im Gedächtnis.

0
@Highlight

Würde ich das Ganze dann nicht in einer statischen Reihenfolge lernen? Ich müsste mir dann, glaube ich, jedesmal die ganze Geschichte erzählen, bis ich zu der Stadt komme die ich suche.

0
@Telefonpalme

Kleinere Geschichten helfen dir vielleicht auch;z.B. stell dir den Jürgen Klinsmann mit nem Vietnamesenhut vor, der vor lauter Vietnamesen steht und ruft:"ha noi" oder: in Canada gibt´s Fischotter (Ottawa), die Heli-Skiing machen und Blockhütten bauen. Und so machst du dir zu jedem Land ne Eselsbrücke

0

Vielleicht gleichzeitig im Atlas anschauen - manchmal ist visuell lernen besser. Und das mit den Vokabelkarten ist gut - vielleicht nicht gleich alle auf einmal - wenn die ersten 10 sitzen, dann erst weiter lernen. Und mit den Namen, die schwierig sind, Eselsbrücken bauen (klingt so ähnlich wie..., erinnert mich an...)

Ja, das mit den Eselsbrücken ist auch eine gute Idee, nur muss ich dann auch noch die Verbindung zum jeweiligen Land schaffen.

0

Was möchtest Du wissen?