Atombombe überleben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein normaler Keller hilft da nicht wirklich.
Aber: Wenn du Iodtabletten und Nahrung/ Wasser Bunkerst, und dein Keller dicke Wände hat und sich provisorisch luftdicht abschließen lässt, solltest du dein Einschlag überleben können und schnell danach evakuieren können.

Danke,endlich eine gut erklärte Antwort.

Bekommst einen Stern^^

0

Wie kann ich jemanden einen Stern verleihen?

0

Deine Frage ist zu allgemein gehalten, um sie zufriedenstellend beantworten zu können.

Welcher Atombombentyp? Uran, Plutonium, Wasserstoff

Welche Sprengkraft? Kilotonnen, Megatonnen

Welche Detonationshöhe? Stratosphäre, Biosphäre, Boden, unterirdisch

Wie ist das vorherrschende Wetter zum Zeitpunkt drr Detonation? Regen, Nebel, bewölkt, sonnig

In welche Richtung bläst der Wind zum Zeitpunkt der Detonation? Wohin bläst er innerhalb der folgenden 48 Stunden?

Welche Schutzmöglichkeit gibt es vor Ort? Wieviel Holz, Beton, Schotter und Erde trennen dich von der Oberfläche?

Es sin unglaublich viele Variablen, die alle einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben.

Tatsächlich aber kann man einen A-Bombenabwurf überleben, sofern man einen Schutz vor dem radioaktiven Staub findet.

Eine Atombombe mit einer Sprengkraft von ungefähr 10 Megatonnen.

Sonniges übliches Wetter und Atombomben werden ja eigentlich immer in der Luft gezündet,also explodieren in der Luft.

0

Meine Großeltern in Hamburg und Kaiserslautern haben die Atombombenangriffe auf Hiroshima und Nagasaki überlebt. Es ist also möglich.

Was möchtest Du wissen?