Atembeschwerden, Druck auf der Brust wegen Eisenmangel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

durchaus kann Eisenmangel - vor allem ein solch manifester - die von dir beschriebenen Symptome verursachen. Anhand der von dir genannten FE2 Werte gehe ich davon aus dass du männlich bist?

Bildlich geschrieben muss man sich vorstellen, dass Eisen für die Bindung des Sauerstoffes verantwortlich ist. Darüber wird der Sauerstoff in die Peripherie, also in den einzelnen Zellen transportiert. Liegt eine Anämie vor, also eine Armut an einen definierten Nährstoff, stellt sich der Körper entsprechend um. Der verminderte Esengehalt im Körper trägt dafür Sorge, dass im Knochenmark weniger rote Blutkörperchen (Erythrozyten) produziert wird. Dies hat letztlich die Konsequenz, dass es zu einer Sauerstoffmangelversorgung der einzelnen Zellen kommt. Weitere Symptome können andauernde Müdigkeit, Erschöpfung, Leistungsminderung, Belastungs- und auch Ruheatemnot, Blaufärbung der Lippen und Finger etc sein. Auch muskulär werden sich einige Beschwerden einstellen. Die Bandbreite an Symptomen ist sehr weit gefechert.

Ich bin erstaunt dass der Arzt nicht entsprechend interveniert hat. Es gilt bei einem solchen Eisenwert zunächst eine symptomorientierte Behandlung anzuwenden und letztlich auch entsprechend die Ursache des Eisenmanegls herauszufinden. Ursachen können neben einer schlichten Mangelernährung ein erhöhter Bedarf (vor allem in der Schwangerschaft und in der folgenden Stillzeit) als auch ein erhöhter Verbrauch durch andauernde Blutungen durch Geschwüre im Magen-Darm-Bereich sein. Auch die soziale Ebnen sollte belicchtet werden - wird ein körperlich sehr fordernder Beruf ausgeübt, der einen erhöhten relativen Verbrauch erklären kann.

Wende dich zeitnah bei deinem Hausarzt und lasse dich dahingehend entsprechend beraten und behandeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eisenmangel kann sehr viele Symptome mit sich bringen es ist aber bei jedem Menschen verschieden deshalb kann man auch nicht sagen ob es davon kommt.

Ich kann dir nur nahelegen das du dir einen Termin beim Arzt holst und auf jeden fall ein großes Blutbild machen lässt damit man mal schaut was bei dir los ist.Mache dir aber nicht so große Sorgen ein Arzt kann dir sicher helfen.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?